Anzeige
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Anzeigedaten

Alina bei Lena´s Traumoase
Am Sandloch 18
Ludwigshafen

bei Sommer "Haus"
besuchbar und Haus/Hotelbesuche

Zur Homepage

0621-571111
Alter: 19 Jahre
Busen: 75B
Figur: KF 34
Körpergröße: 1.60m
Typ: orientalisch

Service:
69, GF6, Franz b. Ihr, BV, MMF, MFF, Schmu., Kuscheln
A L I N A in LENA'S TRAUMOASE Hier werden Träume Wirklichkeit! Bei uns im Haus: 02.02. - 08.02.2015 Nationalität: Türkei Körpergröße: 1,60 m Konfektion: 34 BH-Größe: 75 B Haarfarbe: schwarz Alter: 19 Hallo ich bin Alina. Mit meinen zarten 19 Jahren bin ich noch Anfängerin. Ich bin verspielt und sehr neugierig. Mein schöner rassiger Körper steht dir voll und ganz zur Verfügung. Meine Pu**y ist ganz rasiert und immer f*ucht. SERVICE: ZK, frnz., 69, KB, GB, NS, An*l-Spiele, F*ngerspiele, Dominante Spiele, DS, Lesbo, Span., FE, Mass., RS, 3er, FS, SE* in Deiner Lieblingsstellung, EL und viele schöne Dinge mehr! Ihr Erstklassiger Service lässt auch Dir kaum Wünsche offen. Lass dich überraschen. ---- LENAS TRAUMOASE Wir haben an allen Feiertagen und Wochenenden geöffnet !!! Täglich von 11.00 - 01.00 Uhr / Freitags und Samstags von 11.00 - 03.00 Uhr geöffnet Neu* Happy Hour Angebot !!! A-Z mit allen Extras Inklusive !!! Eine private Adresse mit großer Diskretion, heißen Angeboten und vielen internationalen Girls aus : Russland, Polen, Spanien, Türkei, Tunesien, Karibik, Ungarn, Kroatien, Ukraine, Tschechei, Litauen, Frankreich, Bulgarien, Rumänien, Kasachstan, Kuba, Afrika, Dominikanische Republik, Brasilien, Indien, Amerika, Argentinien ... von 18 bis 40 Jahre alt... von 32 bis 42 Konfektion Figur ... hier findest Du bestimmt die passende Frau für dich ! Unsere heißen Girls wechseln regelmäßig ! 0621-571111 ACHTUNG ! ACHTUNG ! ACHTUNG ! NEUE ANGEBOTE !!! Bei uns wirst DU IMMER liebevoll empfangen, unsere Girls sind nicht kalt sondern sehr lieb, nett, freundlich und HEISS im Bett mit vielseitigem Service ! Bei uns zahlst du nichts Extra ! Die Extras sind schon inklusive! --> Küssen, Franz., l*cken, F*ngerspiele, span., KB und EL ! Unser Service-Angebot: Wir machen (fast) alles, was Dir Spaß macht von ZK bis AV und vieles mehr... ! (S*x immer mit Kondom), Schmusen, Knutschen, Z.Küsse, Franz, Sex, Franz. 69, Finger Sp., EL, GB, KB, Rollen Sp., FE, Ganzkörpermassage, NS aktiv, Busens*x, Anals*x beim Mann, Lesbenshow, Pr. *massage, Erzi. für Männer, DS, Sp, flotter Dreier mit 2 Girls oder 2 Männern mit 1 Girl. Mit uns heißen Girls wirst du garantiert viel Spaß haben, versprochen!!! (Extras All Inklusive) Wir garantieren Dir in unserem schönen sauberen Haus, mit Spiegelzimmern, viel Zärtlichkeit, einen korrekten Service und viele heiße Liebesspiele. Wir akzetieren EC-Karten mit PIN 1. Angebot - 20 min. - Küssen, Franz. beidseitig, Franz., Sex mit Kondom und Massage. 2. Angebot - 30 min. ALLES INKLUSIVE !!! ZK, Franz., Franz. Beidseitig, Sex mit Kondom + Franz. --> 1 Mal Entspannung. 3. Angebot - 45 min. - EXTRAS INKLUSIVE !!! ZK, Franz. beidseitig, Franz., Sex mit Kondom, Frnz. GB, Massage, AV oder NS. Du kannst selber entscheiden was Du genießen möchtest --> 2x Entspannung. 4. Brandneues Angebot - 1 STUNDE  - EXTRAS INKLUSIVE !!! ZK, Franz. beidseitig, Franz., Sex mit Kondom, GB, Massage, NS. Du kannst selber entscheiden was Du genießen möchtest --> 2x Entspannung. 5. Brandneues Angebot - 2 Sunden  - EXTRAS INKLUSIVE !!! ZK, Franz. beidseitig, Franz. , Sex mit Kondom, GB, Massage, NS. Du kannst selber entscheiden was Du genießen möchtest --> mehrmals Entspannung. 6. Brandneues Angebot - 30 min.  - EXTRAS INKLUSIVE !!! ZK, Franz. beidseitig, Franz. , Sex mit Kondom, GB, Massage, NS. Du kannst selber entscheiden was Du genießen möchtest --> 2x Entspannung mit 2 Girls . 7.*NEU* Heißes Angebot - 1 STUNDE - --> MEHRMALS ENTSPANUNG!!!. A - Z mit allem INKLUSUIVE ! Zum Experimentieren und genießen. ZK, Franz. beidseitig, Franz., Franz., Sex mit Positionswechsel, GB, EL, An*lsex, RS, NS, Ganzkörpermassage, F*ngerspiele, DS. Kein Cent Extra bezahlen !!! 8.*NEU* Heißes Angebot - 1 STUNDE - --> A - Z mit allem INKLUSUIVE ! Zum Experimentieren und genießen. ZK, Franz. beidseitig, Franz., Sex mit Positionswechsel, GB, EL, An*lsex, RS, NS, Ganzkörpermassage, F*ngerspiele, DS. Kein Cent Extra bezahlen !!! MEHRMALS ENTSPANUNG mit 2 Girls!!!. 9.*NEU* Heißes Angebot mit Whirlpool - 1 STUNDE - --> MEHRMALS ENTSPANUNG!!!. A - Z mit allem INKLUSUIVE ! Zum Experimentieren und genießen. ZK, Franz. beidseitig, Sex mit Positionswechsel, GB, EL, An*lsex, RS, NS, Ganzkörpermassage, F*ngerspiele, DS. Kein Cent Extra bezahlen !!! 10. Brandneues Angebot - 1 Sunden  - EXTRAS INKLUSIVE !!! ZK, Franz. beidseitig, Franz., Sex mit Kondom, GB, Massage, NS. Du kannst selber entscheiden was Du genießen möchtest --> 2x Entspannung mit 2 Girls. 11. Whirlpool oder Sauna Angebot - 2 Sunden - --> Mehrmals Entspannung!!! Für Genießer. Alles inklusive ! Mehrmals Spr*tzen, so oft Du kannst und Du musst kein Cent Extra bezahlen !!!
  1. #1
    Vollmitglied Avatar von ray-s
    Registriert seit
    17.09.2010
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    217
    Danke erhalten
    190
    Danke erhalten in
    52 Beitr.
    Danke gesagt
    152

    Standard Ludwigshafen - Alina bei Lena´s Traumoase

    Ludwigshafen Alina Lena's Traumose
    Bericht von meinem Besuch Ende Januar 2015

    Schon längere Zeit hatte ich bei Pfalzladies und auf der Homepage der Traumoase Alina im Auge. Tolle Fotos. Ich fand sie echt heiß. Es war an einem Sonntag relativ spät. Hatte lange überlegt ob ich mich endlich mal trauen soll. Bin leider etwas schüchtern. Aber das Leben ist kurz. Also angerufen und nach Alina gefragt. Eine Dame mit osteuropäischem Akzent machte mit mir den kurzfristigen Termin aus. Also nix wie hin.

    Die Location liegt in einer Sackgasse im Nirgendwo. Da sind eher so ausgelagerte Handwerksbetriebe und Felder außen herum (war dunkel). Und Strasse kann man das nicht nennen. Eher unbefestigte Schlaglochpiste voller Pfützen. Hat natürlich den Vorteil, dass Du direkt davor parken kannst. Da kommt wohl niemand zufällig vorbei und sieht dein Auto dort stehen. Die Diskretion ist absolut gewahrt.

    Lena's Traumoase ist ein nicht mehr taufrisches Wohnhaus im Bungalowstil. Man kommt vorne duch die Verandatür hinein. Alina ließ mich persönlich rein. So supermodellmäßig wie auf den Fotos wirkt sie in natura nicht. Aber die Bilder sind alle von ihr, echt und auch aktuell. Sie hat halt die absoluten Topfotos ausgewählt. Ist aber nichts dagegen einzuwenden. Ich würde sie als die Kirsche aus Nachbars Garten beschreiben: süß und knackig.

    Drinnen kommt man in einen durch einen Vorhang abgeteilten Raum mit einem roten U-förmig gruppierten Sofa. Hinter dem Vorhang befindet sich wohl der Aufenthaltsraum der Damen, denn es unterhielten sich darin mehrere Personen mit osteuropäischem Akzent. Ist füf mich nicht störend. Aber, was ich nicht so lecker fand: die komplette Bude ist vollkommen verqualmt. Im Zimmer später zwar schwächer, aber für Nichtraucher nicht so die Wohlfühloase.

    Preise (und Serviceleistungen) stehen alle auf der Homepage. Alina fragte mich nach meinem Wunsch. "Die Stunde hätte ich gerne" entgegnete ich. Sie: "Welche? Die für 100,- oder 150,- €?" Da ich alles immer safer möchte, kam für mich das Tabulos-Servicepaket nicht in Frage. Sie wirkte ein klitzekleines bißchen entäuscht im ersten Moment. Aber es war nur ein spontanes Zucken im Mundwinkelbereich. Sie stand dann einen Moment regunslos da. Ich dachte, jetzt in die Räumlichkeiten geführt zu werden. Aber da sie keine Anstalten machte, wurde mir klar, dass die Geldübergabe direkt im Vorraum stattzufinden hat. Das kannte ich so noch nicht. Aber ist auch völlig OK. Etwas zittrig holten ich das Geld raus und drückte es ihr in die Hand. Dann ging es um die Ecke ins Spielzimmer. Der Raum ist nicht besonders groß und so ein wenig im african style dekoriert. Das Bett ist aber viel zu groß für den Raum und berührt fast mit Kopf- und Fußende die Wände. Von der Tür aus ist da relativ wenig Platz. Und wenn man sich auszieht, war nichts da, wo man die Klamotten drauflegen kann. Mann muss sie auf den Boden vor einen Wandschrank legen.

    Alina forderte mich zum Ausziehen auf verschwand kurz. Nach ihrer Rückkehr mit frischem Laken ging es ins gegenüberliegende Bad. Wie gesagt: umfunktioniertes Wohnhaus. Funktionelles Familienbad: Wanne, Dusche, Doppelwaschbecken. Alles gepfelgt und sauber. Ordentliche Handtücher. Alina übernahm die Waschung am Handwaschbecken, nachdem ich die auch angebotene Duschmöglichkeit abgelehnt hatte. Mundspülung muss der Gast auch vornehmen. Aber ich finde es gut, wenn auf Sauberkeit geachtet wird. Vor dem Verlassen wird auch das Bad gründlich poliert und ordentlich hinterlassen. Pluspunkt für sie.

    Im Zimmer legten wir und quer aufs Bett. Alina ist leider nicht so gesprächig gewesen. Ich würde es mal distanziert freundlich nennen. Sie erzählt nicht so viel. Man könnte sich aber gut mit ihr unterhalten, auch wenn Deutsch nicht ihre Muttersprache ist. Ich fühlte mich nicht ganz so wohl, da ich das Gefühl hatte, nicht so ihr Typ zu sein. Könnte man auch nachvollziehen, da ich nicht Brat Pit bin und auch deutlich älter bin. Aber sie war wirklich nicht abweisend oder unfreundlich. Sie würde es einem leichter machen, wenn sie etwas mehr lächeln würde und etwas kuscheliger oder anschmiegsamer wäre. Also so extrem gekünstelt mag ich es natürlich auch nicht. Aber sie wirkt zumindest ehrlich und ist nicht der Typ, der sich verstellt.

    Da ich immer total nervös bin, bat ich sie darum, sich auf den Bauch zu drehen. Ich fragte, ob es in Ordnung ist, sie ein wenig zu streicheln. No Problem. Ich fühle gerne mit meinen Händen (immer gepflegt und nie rauh) und mag es, die Lady anzufassen. Alina ist auch da freundlich neutral und läßt sich bereitwillig berühren. Auch sanft Streicheln im Intimberich erlaubt sie ohne zu protestieren. Da sie einen sehr sexy Body hat, fand ich das auch sehr schön.

    Nach einer Weile fand ich es war genug mit dem Rückenstreicheln und ich bat sie darum, sich wieder mir zuzuwenden. Berührungsängste hat sie zum Glück nicht und sie schnappte sich meinen kleinen Prinzen. Sie macht das gut mit der Hand. Und langsam verschwand auch meine Nervosität. Ich fragte, ob sie gut französich kann. "Werden wir sehen" erwiederte sie. Sie zog auf meinen Wunsch den Gummi über und legte los. Ich lag bequem auf dem Rücken. Also Blasen kann sie wirklich geil. Genauso wie ich es mag. Nicht so zaghaft und schön im Rhythmus. Und ich finde es auch toll, wenn sie die Hand mit dazu nimmt. Das war echt spitze und sie machte von sich auch keine Anstalten aufzuhören. Nicht alle Damen sind da so ausdauernd. Sie ließ sich auch von mir die Haare schön hochhalten, denn ich finde so geil, dabei zuzuschauen. Ich bin 100% Französischliebhaber und würde sie ohne wenn und aber in der Spitzengruppe der jungen Talente ansiedeln. Für 19 halte ich sie nicht. Ich gehe vom branchenüblich geschönten Abschlag aus. Aber weil sie erfahren wirkt, was ich an Frauen extrem schätze. Ihr Body könnte schon locker für 19 gehalten werden.

    Ich fragte sie, ob es OK ist, es in verschiedenen Stellungen zu machen. Auch hier ihrerseits keine Einwände. Oh geil dachte ich mir. Ich wollte zum Anregen erst mal ein wenig geritten werden. Alina nahm ein wenig (ich finde zu wenig) Gleitgel und kam über mich. Sie hat eine ziemlich enge Pussy. Sie ist auch beim Reiten eine Augenweide. Ich fand es sehr anregend, sie dabei überall anzufassen. Brust, Rücken, Po. Sie läßt ihren Gast gewähren. Auch ein sehr schöner Pluspunkt. Nur einmal erstarrte sie kurz, als ich sie von hinten am Kitzler angelangt habe. OK. ich weiß schon, dass man das beim Paysex nicht macht. Aber da ich die letzten Jahre kaum käuflichen Sex hatte und gerade so schön geil war, ist es einfach so eine Reflexhandlung gewesen.

    Was nicht so perfekt war: sie wirkte etwas verkrampft und ihn so richtig tief reinzubekommen, versuchte sie die ganze Zeit zu vermeiden. Aber das ist nicht so schlimm, da meine sensible Pfeilspitze ja am engen Eingangsbereich ihrer engen Muschie ordentlich stimuliert wurde. Da sie halt nicht so locker war, habe ich sie die meiste Zeit beobachtet. Was sie wohl gerade dachte? Sie schien das genauso zu machen. Zumindest kam mir das so vor. Ich musste dann immer grinsen, wenn ich mir vorstellte, sie denkt gerade auch, was ich wohl denke. Sie hat mich dann auch ein paar mal gefragt, warum ich Lachen würde. Meine Antwort, weil sie so ernst schaut, stellte sie nicht ganz zufrieden. Aber sie war auch hier sehr ausdauernd beim Reiten. Sonst war es ja auch sehr schön. Jetzt war ich so richtig scharf auf den Höhepunkt. Jetzt wollte ich ihn ihr von hinten reinstecken und freute mich schon total auf die Aussicht, den mir ihr süßer kleiner Knackarsch dabei bieten würde. Ich konnte es kaum noch erwarten. Aber: ich hatte mich zu früh gefreut.....

    Weiter Teil 2
    "Wer nie zu weit geht, wird nie erfahren, wie weit er gehen kann."

  2. Die folgenden User bedankten sich für diesen guten Beitrag:

    guard73 (08.02.2015), posaune69 (12.02.2015), Schmutzighans (08.02.2015)

  3. #2
    Vollmitglied Avatar von ray-s
    Registriert seit
    17.09.2010
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    217
    Danke erhalten
    190
    Danke erhalten in
    52 Beitr.
    Danke gesagt
    152

    Standard Teil 2

    Teil 2

    Da wir anatomisch nicht so richtig gut unten rum zueinander passen, wollte sie sich auf keinen Fall von mir von hinten vögeln lassen. Mein Pimmel täte ihr bestimmt zu weh. Oh nein! Fuck! Shit! Mist!!!!!!!!!! Das konnte doch einfach nicht wahr sein. Wochenlang schaue ich mir die Bilder von der Kleinen an und stelle mir vor, diesen süßen Hintern in der Doggy vor der Flinte zu haben. Und nun das. Ich hätte mir gerade in den Arsch beißen können, dass ich nicht gleich in meiner Lieblingsposition angefangen habe. Ich fragte sie insgesamt noch dreimal. Auch mit dem Versprechen, vorsichtig zu sein. Aber sie ließ sich nicht erweichen. Von wegen 19. Alina weiß genau, was sie will und was sie nicht will. Tja und was jetzt????

    Es kam, was kommen musste. Alina leget sich auf den Rücken und zog die Beine ein wenig an. Mission(arsstellung) Impossible. Ob sich little Pussy wohl darüber klar war, was sie sich damit antut??? Ich leide bis heute noch an einem 10 Jahre andauernden Ehetrauma mit schlechtem Sex auf dem Rücken. Ich kann da nicht kommen. Außer wenn ich es ganz lange, ganz tief und ganz fest mache. Ungefähr so:

    http://youtu.be/l0QW6zKkrOU

    Danke liebe JayJay, dass du das so schön erklärt hast. Aber Alinas Pussy hätte dann die nächsten Tage nicht mehr als Naherholungsgebiet für den männlichen Teil der Bevölkerung dienen können.

    Da ich nicht so recht wusste, was ich mit meinem Steifen jetzt machen soll, habe ich also in der Mission, wie von ihr gewünscht, aufgesattelt. Sie hat die Beine so angezogen, dass ich möglichst nicht komplett reinkomme. Aber ich will ihr das auch nicht vorwerfen, wenn es ihr weh tut. Sie hat tapfer versucht es so zu ende zu bringen, ohne sich was anmerken zu lassen. Aber Klitschkos Händedruck ist wesentlich lockerer als ihre Anspannung dabei. Ich wolllte es Ihr etwas erleichtern und schnappte mir die Flutschitube. Sie hat mich gefragt wofür und dann vollkommen entgeistert angesehen, als ich ihr klarmachte, dass ich ihre Pussy noch ein wenig einseifen will. "Nein, ist feucht genug". Von mir aus, ist ja nicht meine Muschi. Aber ich kenne mich sehr gut mit zierlichen Partnerinnen aus. Es wäre besser für sie gewesen. Habe ich es halt abgewischt, ihr dabei aber leider unbeabsichtigt voll meinen Ellenbogen an den Kopf gedonnert. Das wollte ich wirklich nicht, ihr oben und unten gleichzeitig weh zu tun. Ich schäme mich dafür. Sie war aber nicht sauer oder nachtragend wegen der Kopfnuss.

    Nach einer Weile war mir vollkommen klar, dass ich so nicht zum Höhepunkt komme, wenn ich das Gefühl habe, ihr weh zu tun. Etwas zaghaft fragte ich sie, ob sie mich französich zum Finale bringen würde? OK, Plan B war möglich. Sie war einverstanden. Sie hat mir ein frisches Gummi übergezogen und kam meinem Wunsch nach, ihn im Stehen fertig zu blasen. So kann ich am schnellsten kommen, denn das wollte ich jetzt unbedingt. Ich hatte etwas Angst, es könnte nochmals was dazwischen kommen. Denn da ich nicht so schnell komme, hätte durchaus der Fall eintreten können, dass der Süßen die Puste ausgeht, bevor ich fertig bin. Also daher mein Wunsch schnell fertig zu werden. Und so stand ich vor ihr, während sie mir auf der Bettkannte sitzend ihre Franzosischkenntnisse mündlich demonstrierte. Wie vorher schon beschrieben, macht sie es schon sehr fordernd, mit Handeinsatz, sehr gut und sehr internsiv. Null Zahnkontakt. Und sehr, sehr ausdauernd. Und sie ließ mich auch ab und zu ihren Kopf in beide Hände nehmen. Aber das mache ich natürlich nicht fest um ihn bis zum Anschlag in den Rachen zu rammen. Das ist nur so ein wenig angedeutet und macht das Ganze noch ein wenig schärfer. Als ich dann kam, hat sie keinerlei Anstalten gemacht aufzuhören. Ich konnte so richtig schön den Gummi in ihrem Mund voll füllen. Sie hat erst abgekoppelt, als ich ihr zu verstehen gab, dass ich jetzt zufrieden bin. Ich bedankte mich auch artig dafür. Ach ja, weil manche hier ja so großen Wert darauf legen: Gummi hat Alina fachmännisch mit Kleenex abgenommen und entsorgt.

    Ermattet legte ich mich neben sie aufs Bett. Hinterher bin ich immer so richtig kuschelig und schmusig. Aber Alina ist da auch leider etwas zurückhaltend. Ich hatte noch ein paar Minütchen. Aber da ich mir nicht sicher war, dass jetzt meine Präsenz von ihr noch erwünscht war, zog ich es vor, mich wieder anzuziehen. Sie wirkte darüber etwas überrascht. Nochmal kurz ins Bad und kleine Waschung. Dusche war nicht notwendig, denn trotz nicht so kurzer Bums- und Blasedauer war ich ja relativ faul gewesen und bin nicht direkt ins Schwitzen gekommen. Während ich mich anzog, begann sie völlig unerwartet ein Gespräch. Also, das wäre zu Beginn sehr schön gewesen. Normalerweise bin ich auch nicht so verschlossen und habe kein Problem, etwas von mir zu erzählen. Aber da sie bisher so zurückhaltend war, wollte ich dann doch ein paar ihrer Fragen zu mir nicht beantworten. Das sagte ich ihr auch freundlich und direkt und sie hat das auch respektiert.

    Sie geleitete mich durch die Hardcore-Raucherhölle zur Terassentür. Jetzt war ich ein wenig neugierig, wie ihre Verabschiedung wohl ausfallen würde und beugte mich ein wenig zu ihr runter. Sie ist winzig ohne die irrsinig hohen Absätze. Wäre sie noch barfuß gewesen, hätte ich mich schon fast hinknien müssen. Sie drückte mir einen sehr süßen und herzlichen Abschiedskuss auf die Backe. Das war sehr niedlich. Ich musste noch im Auto deswegen lächeln.

    Ich bin hin- und hergerissen, was mein Fazit betrifft:


    • Wer auf knackigen Hardbody und den südländischen Typ steht, ist bei ihr an der richtigen Adresse.



    • Auf jeden Fall willig und bemüht. Auch fleißig.



    • Leider zu unnachgiebig was meinen mehrfach vorgetragenen Wunsch nach Hündchenstellung betrifft gewesen. Das kann ich nicht ganz verzeihen.



    • Blaskünste wiederum 1A.



    • Pussy nicht wirklich belastbar für jemanden wie mich. Aber für Liebhaber enger Teenypussis geht was.



    • Preislich: 100,- € für eine Stunde mit ihr ist ein Witz, ein Schnäppchen. Wäre Alina etwas eloquenter zum Einstieg, etwas kuscheliger, vielleicht noch ein wenig flirten oder flaxen mit ein wenig sexy eyes, und hätte zum Finale noch wenigstens Hausfauen-Doggystyle abgeliefert: dann sie wäre das Doppelte bis Dreifache wert.


    Eventuell schreibt nochmal ein Mitstecher einen Dreizeiler über sie. Das würde bestimmt helfen, das Bild von Alina ein wenig abzurunden.

    ray-s
    Geändert von ray-s (08.02.2015 um 05:53 Uhr)
    "Wer nie zu weit geht, wird nie erfahren, wie weit er gehen kann."

  4. Die folgenden User bedankten sich für diesen guten Beitrag:

    egglo85 (13.02.2015), Eros Rammelzotti (08.02.2015), guard73 (08.02.2015), posaune69 (12.02.2015), Schmutzighans (08.02.2015)

  5. #3
    Vollmitglied
    Registriert seit
    06.01.2013
    Beiträge
    106
    Danke erhalten
    118
    Danke erhalten in
    50 Beitr.
    Danke gesagt
    140

    Standard

    Hallo ray-s,

    ich habe selten so einen detaillierten sowie anstrengenden Bericht gelesen wie deines.
    Mutig fand ich es von dir, dass du sehr viel persönliches über dich preis gabst.

    Dass du dir aber auch alles noch soo genau merken konntest.

    Irgendiwe habe ich aber das gefühl, dass du mit ihr doch zufrieden warst und sie bestimmt irgendwann nochmal besuchst. Wenn du mich fragst, waren die 100€ fürn Arsch obwohl du ja gerade deswegen bei ihr warst (wochenlang davon geträumt).

    Aber trotzdem dankeschön für deine mühe, für mich war es jedenfalls eine Warnung und keine empfehlung aber wie du schon geschrieben hast, vlt. taucht ja einer auf und berichtet in eienm Dreizeiler wirklich etwas positives über die kleine.

    Lg Schmutzighans

  6. #4
    Neuling Avatar von Dr. Tongue
    Registriert seit
    19.12.2013
    Beiträge
    9
    Danke erhalten
    9
    Danke erhalten in
    5 Beitr.
    Danke gesagt
    0

    Standard

    Ich war gegen Ende vergangenen Jahres bei Alina in Lena's Traumoase allerdings im Gegensatz zu ray-s ohne Termin.

    Örtlichkeit: Ich kann seine Beschreibung nur bestätigen.

    Ankunft: Mir öffnete die Hausdame und stellte mir bis auf eine Lady, die gerade Kundschaft hatte, alle anwesenden Mädels vor. Bis auf eine schauten sie mehr oder weniger desinteressiert und weil mir Alina am besten gefiel, ich finde sie gar hübscher als auf den Fotos, fiel meine Wahl auf sie. Normalerweise hätte ich gehen sollen, bei den unwilligen Gesichtern, aber der Druck war zu stark in mir und zur Verwöhnoase nach Neustadt zu fahren, wie ursprünglich geplant, fehlte die Zeit.

    Geschäftliches: Ich wählte den tabulosen Tarif 100445, übergab das Geld und wurde in ein 70er Jahre artiges Zimmer geführt. Ausgemacht hatte ich mit ihr F mit Aufnahme, Lecken bei ihr, ZK und Zärtlichkeiten, ohne GV, weil ich zu müde war.

    Vorspann: Nach kurzer Zeit begleitete sie mich ins Bad, wusch den kleinen Dr., gab mir Mundwasser und wusch sich im Intimbereich.

    Hauptteil: Die Küsse waren zaghaft und sehr spärlich, von ZK ganz zu schweigen, Streicheleinheiten bei ihr - möglich, bei mir: Fehlanzeige, Französisch kam erst zustande nachdem ich sie daran erinnerte, zuvor gab es nur lustloser Handbetrieb. Ihr tatsächliche französiche Ausführung war wirklich toll, ABER, es ist richtig abtörnend, wenn sie sich alle 10 Sekunden die Zunge ins Zewa wischt und nach höchstens 90 Sekunden eine Pause benötigt. Ich war rasiert und gewaschen und bin mitnichten eine optische Zumutung. Sie ging wieder zurück auf Handbetrieb und wohl aufgrund meiner Geilheit und vor allem der optischen Reize, kam ich zum Abschuss - auch wenn ich mich fragte wie ich das bei der Lustlosigkeit von Alina noch zustande brachte.

    Nachdem ich mit Tonnen von Tüchern gereinigt wurde, habe ich sie ein wenig lecken können. Sobald ich sie ein wenig in Verzückung setzen konnte, was sie die ganze Zeit versuchte zu verhindern, weil sie es mit Sicherheit nicht wollte, hat sie mich unterbrochen mit den Worten :"Das ist genug." Wäre ich nicht zu müde gewesen hätte ich protestiert, aber so...

    Es folgte noch AST, der mit zunehmender Zeit unterhaltsamer wurde. Gegen Streicheleinheiten hatte sie nichts. Am Ende konnte ich duschen, sie wusch sich ebenfalls wieder und ich wurde von ihr mit Küsschen, das Highlight ihrer Kusskunst, verabschiedet.

    Schluss: Alina ist eine Hübsche wohl eher 3-4 Jahre älter als angegeben, aber kalt und in dem Beruf absolut eine Fehlbesetzung. Sie gab sich nicht einmal Mühe. Wiederholungsgefahr: 0%

    Noch eine allgemeine Bemerkung zur Traumoase. Es war mein zweiter Besuch und ich bin mir nicht sicher, dass die Mädels tatsächlich das machen, was in ihrem Profil angegeben ist und ob jede freiwillig dort arbeitet. Den Eindruck vermittelten sie mir jedenfalls.

  7. Die folgenden User bedankten sich für diesen guten Beitrag:

    posaune69 (12.02.2015), ray-s (11.02.2015)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •