Anzeige
  • Du bist neu hier?

    Gerade neu angemeldet?

    Erst einmal Herzlich Willkommen im Ladies-Forum!

    Du bist also der oder die Neue?

    Dann solltest du dir die Zeit nehmen diesen Artikel zu lesen.

    Hier findest du alle Informationen rund um dieses Forum und welche Regeln man unbedingt beachten sollte. Warum und wieso erfährst du in diesem Beitrag.

    - Um was geht es in diesem Forum?

    In diesem Forum dreht es sich um das Thema Paysex, deren Nutzer sowie deren Anbieter(innen). Hier erhälst du Informationen, Berichte, Empfehlungen, mitunter auch Warnungen zu den Anbieterinnen des horizontalen Gewerbes.

    - Wer kann hier mitmachen?

    Grundsätzlich Jeder der das 18 Lebensjahr vollendet hat. Dabei ist es unerheblich, ob jemand Nutzer oder Anbieter dieser Angebote ist.

    - Wie sollte mein 1. Beitrag aussehen?

    Bevor ich einen Beitrag schreibe, ist es ratsam sich erstmal in ein Forum einzulesen. Dadurch erklären sich die Gepflogenheiten eines Forums fast von selbst.

    Beachte das du deinen Beitrag im passenden Unterforum einstellst. Des weiteren ist darauf zu achten das ein Beitrag nicht in Floskeln verfasst wird, sondern entsprechende Informationen enthalten soll. Diese sind -> Über wen wird berichtet. Wann war dein Besuch. Ein sachliches Fazit über den angebotenen Service. Eine Verlinkung zum aktuellen Inserat, zur eindeutigen Zuordnung. Eine angemessene Ausdrucksweise und Gliederung deines Beitrag, sowie eine aussagekräftige Überschrift, sollte selbstverständlich sein.

    - Erstbeiträge

    Jeder Erstbeitrag, ob als Themenantwort oder eigenständiges Thema werden moderiert. Das heißt, es erfolgt eine Prüfung der Moderation ob das Posting sachdienlich ist, oder gar gegen die Forenregeln verstößt. Diese Entscheidung obliegt dem jeweiligen Moderator.

    Erstbeiträge nach dem Strickmuster:Hallo! kennt jemand x aus y und kann etwas dazu schreiben?“ oder " Ich war bei der w aus z, einfach Super, großes Kino". haben keine Chance auf eine Freischaltung, da solche Postings ausschließlich dazu dienen, eine Freischaltung zu erreichen. Das ist in keinster Weise Sinn des Forums. Dies gilt auch für Beiträge denen wir einen rein werbenden Charakter nachweisen können.

    - Was sollte ich vermeiden?

    Beleidigungen sowie unsachliche Kritik, haben in einem Beitrag nicht verloren. Auch wenn etwas ärgerliches vorgefallen ist, kann man dies im entsprechendem Ton verfassen. Verbale Rundumschläge sind zu vermeiden. Grundsätzlich sind Berichte und Hinweise über ungeschützte sexuelle Kontakte (Verkehr) zu unterlassen. Inhaltslose Berichte sind auch nicht erwünscht.

    Alles klar? Auf geht's - zum Forum!

    Dein Ladies.de Forenteam
  • Neue Empfehlungen

    12.08.2017  23:26 Uhr
    Dessau
    Djoqer
    Dessau - süße Susi - deutsch - küsse gern in Dessau
    Ich war Anfang dieser Woche bei Susi in Dessau. Es gibt ja schon jede Menge heiße Berichte hier im Forum aus verschiedenen Bundesländern wo sie war. Man möchte da sofort hin und auch mal eine schöne Zeit mit ihr verbringen. Telefonisch hatte ich keinen Erfolg einen Termin zu erhalten, aber ihr Ansagetext ist schon der Wahnsinn. Also der Versuch ohne Termin, einfach klingeln und siehe da ein Lichtblick, ich wurde auf 5 Minuten Wartezeit vertröstet, die auszuhalten waren. Sie hat mich gleich im Evaskostüm empfangen und die Preise weiß man ja schon vom Anrufbeantworter so dass das Finanzielle für die gemütliche halbe Stunde mit 80 € schnell geregelt ist. Dann ab ins Bad mit Ihrem beruhigenden Hinweis, dass man sich bei Ihr Zeit nehmen kann, denn diese Anmerkungen von manchen Damen „noch 10 min“ -jetzt fertig werden, tut uns Männern überhaupt nicht gut. Auf der Spielwiese nach anfänglichen zärtlichen Berührungen und ein paar Sätzen - endlich konnte man sich mal in seiner Muttersprache verständigen – hat sie sich meinem Kleinen mit einen innigen tiefen Französisch vorgenommen. Gleichzeitig hatte ich einen Anblick zwischen ihre Beine und auf ihrem wunderschönen Körper mit dem wohlgeformten Brüsten. Ich konnte nicht anders und mußte zugreifen und auch lecken. Nach einer ganzen weile wollte ich dann in Ihr eindringen. Sie stülpte das Kondom über und wir genossen dieses Spiel. Dann habe ich mich getraut zu sagen, dass ich es einmal erleben möchte in den Mund einer Dame zu spritzen was sie ja anbietet .Das fand sie für einen Moment nicht so gut, weil er jetzt nach Gummi schmeckt. Also bin ich ins Bad hab ihn gewaschen. Und dann konnte ich mich richtig fallen lassen. Sie kümmerte sich um mein bestes Stück mit einem für mich wahnsinnigen hingebungsfreudigen tiefen Französisch und sie nahm alles bis zum letzten Tropfen in Ihrem Mund auf was sie später im Bad entsorgte. Das Erlebnis war wie ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk. Nach einer abschließenden Reinigung und Unterhaltung wurde ich mit einem letzten Kuss verabschiedet und hab dann meinen nach Hause weg angetreten. Also Susi ist halt eine klasse liebenswürdige Frau die alles daran setzt, dass wir Männer glückliche Momente erleben. Das wissen aber schon viele, dass sie eine Perle ist, denn die Klingel ging in regelmäßigen Abständen. Dabei hatte ich scheinbar auch Glück eine Audienz bei ihr erhalten zu haben. Ich weiß jetzt nicht ob dass an einem vorhandene Themen über Susi angehängt werden kann oder ein Neues erstellt wird ?
    09.07.2017  11:10 Uhr
    Regensburg
    tim-panigale88
    Kassel/Gießen - Leonie Summer - ein Traum | Beine bis zum Himmel
    Hallo liebe Community! Jedem, der schon mal in der Kantstraße war, wird bekannt sein, dass eine große Auswahl an "trendigen" Damen dort verweilt. Nachdem ich diese Woche schon einmal das Vergnügen mit Einer dieser hatte, wagte ich einen 2. Versuch. Meine Entscheidung fiel auf Leonie. Hab sie beim letzten Mal leider nur einmal im Flur getroffen, wo sie auf dem Weg zu einem Termin war. Zurück zum Thema. Heut morgen auf gut Glück angerufen, Termin vereinbart und eine Stunde später hin. Ich war etwas nervös als ich klingelte. "Moment" rief eine lebhafte Stimme. Dann öffnete sich die Tür ... Wow, bei diesem Anblick wusste ich gar nicht, wo ich als erstes hinschauen sollte. Ihre Figur ist sehr zierlich, Ihr Oberkörper ist schmal, Ihre Brust eher klein bis mittelgroß. Leonie hat wunderschöne, lange Beine und begrüßte mich sehr herzlich in türkisfarbenen Dessous mit pinken Akzenten. Ihr gewelltes Haar trug sie offen. Der Spruch: "kein Arsch und kein Tittchen, sieht aus wie Schneewittchen" trifft hier voll zu. Kurz Preise und Service besprochen und ab in die Liebeshöhle! Das Zimmer war sehr ordentlich und sauber, bot "frische" Handtücher und sogar gekühlte Getränke. Am Anfang unterhielten wir uns noch ganz gesittet über dieses, jenes und die gemeinsame Leidenschaft für Motorräder. Nach einigen Minuten war der Small Talk beendet, die positive Grundlage für das weitere Geschehen geschaffen und wir gingen zur gemeinsamen Waschung ins Badezimmer. Frisch gewaschen und geputzt näherten wir uns der Liebeswiese. Leonie legte gleich los und ging in die Vollen, diese Chance ließ der kleine Mann sich nicht entgehen und dankte mit kräftigem Wuchs. Ihr französisch war tief, nass und abwechslungsreich (für FO-Liebhaber genau das Richtige). Kurz vor dem "Coming-out" stoppte sie ab und bat um eine faire Revanche, nein sie bettelte fast, kleines geiles Luder, stellte ich fest. Ring frei für die Revanche: mir brennte die Zungenspitze vor Geilheit. Möchte nicht ins Detail gehen, bin mir sehr sicher, dass Leonie es mindestens genauso sehr genossen hat. Nach dem Eingummieren setzte sie sich auf mich und griff mir ihre Titten, die ich sofort hart knetete und zog sie näher an mich ran und biss ihr sanft in eine Warze. Später wechselten wir in Doggy und ich fickte sie anfangs langsam, wobei ich immer schneller wurde und das Tempo bestimmen durfte - gefiel mir am besten. Die Missio nochmal genutzt und kurz vor dem Abschluss Gummi entfernt, damit ich "mein Werk" auf ihrem flachen Bauch vollenden konnte. Nachkommen mit Zewa entfernt und noch ein bisschen geschmust. Kurz vor dem Ende der Zeit nochmal das Bad angeboten bekommen und meinerseits dankend angenommen (Leonie reinigte währenddessen das "Kriegsfeld"). Eine Verabschiedung ist ja meist auch ein wenig traurig, wie die von Leonie. Sie gab mir ein Küsschen links und rechts auf die Wange und meinte, sie würde sich sehr freuen, wenn wir uns wiedersehen. Mein Fazit fällt heute positiv aus und ich habe die Zeit sehr genossen. Ich hoffe, sie und ihre Freundin kommen bald wieder auf Tour in Kassel vorbei, hätte gerne mal wieder einen so tollen Tag wie heute und letzten Sonntag. Ich bin gespannt auf eure Erfahrungen. Howdy, der Tim :Cool:
    04.07.2017  10:26 Uhr
    Wiesbaden - Sonnenberg
    Swann
    Francesca - Wi Schoßbergstr. - früher Blue Pearl
    Guten Abend, durch die positiven Beiträge aufmerksam geworden war ich inzwischen auch bei Francesca, und zwar in der neuen Location in der Schoßbergstr.: gut mit dem Pkw erreichbar, eigene Parkplätze, aber auch an der Straße problemlos, geräumige und ansprechend eingerichtete Zimmer, allerdings nicht gerade diskret. Die Freier warten im zentralen Vorraum und sind ziemlich zahlreich (einer vor dem Date, der hoffnungsfroh auf einen Schwächeanfall meinerseits zu warten schien, weil er es ohne Termin einfach mal versucht hatte und ein anderer, als ich den Tatort verließ), weil Francesca offenbar ausgesprochen gut gebucht ist. Wenn die Mitstecher nicht angestrengt ihr Gesicht hinter dem Smartphone versteckt hätten, wäre ein netter Plausch ohne Weiteres möglich gewesen. Jessicas Zimmer trennt außerdem nur eine Glaswand von diesem Warteraum, die durch Vorhänge nicht vollständig verhängt war, die Sdl bemerkte das und musste sie nochmal besser zuziehen - wenn jemand auf Diskretion Wert legt, sind die Räumlichkeiten nicht wirklich gut geeignet. Das Mädel selbst ist Ende 20, wirkt aber eher kindlich, weil sie ständig lacht, offenherzig über alles Mögliche plaudert und sehr anschmiegsam ist; außerdem fragte sie mit strahlendem Lächeln oft nach, ob es denn gut wäre; anscheinend suchte sie Bestätigung. Das Gesicht ist rundlich und ganz hübsch, ansonsten schlank und gute 1,65 wie angegeben, weiche, sehr angenehme Haut, reinlich, der Busen mal nicht silikonisiert, sondern weich und etwas hängend: Es wurde operativ Gewebe entfernt, weil die Brüste zu groß und schwer waren, so dass sie schmerzten. Beim Vorspiel wechselten Küsse und FO. Sie ist wie gesagt sehr schmusig, ohne aber ausdauernd zu knutschen. FO um Intensität bemüht, mit ganzer Aufnahme, Einbezug der Eier und Züngeln vor allem an der Eichel, dazu Blickkontakt und nur mäßiger Einsatz von Hand und Zähnen. Sie selbst ließ sich auch gern mit der Zunge verwöhnen, vermied aber gefingert zu werden (schien mir jedenfalls so, ich habe es nicht mit Nachdruck versucht). Wirklich gut war der GV. Sie begann mit Reiten und legte erstmal ordentlich los, um dann das Tempo immer mehr zu verlangsamen. Gleichzeitig wurde sie immer enger und kam dann, worauf sie ihren Kopf auf meine Brust legte und eine Pause einlegte. Vielleicht gespielt? Wer weiß das schon, ich tippe aber eher auf echt, anscheinend ist sie leicht erregbar und sie wurde bei den französischen Sprachübungen schon sehr feucht. Anschließend nahm ich sie in der Missio und legte mir abschließend ihre Füße auf die Schultern, um Vollgas geben zu können. Kein Problem - sie ging voll mit und kam anscheinend auch wieder in Fahrt, ihrem zweiten Höhepunkt kam ich dann aber diesmal zuvor und spritzte selbst ab. Anschließend noch Kuscheln und ein bisschen Quatschen, was sie offensichtlich sehr gern macht, wie schon gesagt. Sie ist stolz auf ihre Sprachkenntnisse nach nur 11 Monaten hier im Land und die Unterhaltung klappte ganz gut. Alles in allem ein durchaus zufriedenstellendes Erlebnis, das ich sicher mal wiederhole. In der Spitzengruppe der Wiesbadener Sdls würde ich sie aber nicht einordnen, dazu war sie mir zu kindlich und ihr Stil ist ein bisschen fahrig: Ihr fehlt etwas die Konzentration auf das, was sie gerade macht, dadurch geht sie zu schnell zum Nächsten über und es kommt nicht die maximale Intensität auf, die zu Erlebnissen führen, die man so schnell nicht wieder vergisst. (Natürlich nur meine ganz persönliche Meinung). Aber zur Gruppe der besseren Sdl gehört sie sicher. Ich hoffe, der etwas detailliertere Bericht entspricht den Erwartungen der Leser und strapazierte ihre Geduld nicht zu sehr. Viele Grüße, Swann
    02.07.2017  19:33 Uhr
    Fulda
    Fusskitzler
    Fulda - Hübsche Polin Alexa
    Hallo Gemeinde, der dieswöchige Check der Damen fiel mal wieder recht positiv aus für unseren Raum. Leider (oder vielleicht zum Glück) war die Empfehlung, welche in Hersfeld gastierte, einfach nicht ans Telefon zu kriegen. Schön wenn es so gut läuft für Sie - schlecht für mich. Wie auch immer: ich checkte nochmal die Anzeigen bei Ladies und da fiel mir, wie schon so oft davor, Alexa auf. Eine Polin oder wie einst ein Forumsmitglied treffend formulierte, "Französinnen des Ostens". Dem Alter nach eigentlich nicht mein Beuteschema aber mir erzählte mal eine SDL im AST, dass Mädels, die zw. 25 und 27 Jahre angeben, in der Regel die 3 überschritten haben. Also Nummer gewählt und in einem netten Gespräch Termin für 30 min. später ausgemacht. Preislich wurde per Telefon 120460 mit ZK und FO ausgemacht:BigSmile:. FOmA kostet 20 extra, wurde von mir aber nicht gebucht. Pünktlich stand ich an der Tür. Die Lokation ist alles andere als diskret. Ich mag sie nicht. Drinnen ist alles ok aber draußen... im Sommer, wenn die ganzen Anwohner draußen sitzen, werde ich diese Lokation sicher meiden. Es öffnetet mir eine süße blonde Maus:Kissed:. Als sie mich anlächelte, hatte sie sogar noch Schokolade auf den Zähnen, innerlich musste ich lachen - aber sehr süß. Die Bilder entsprechen dem Original. Ein wenig wurde schon gephotoshopt; z. B. sie hat eine Narbe auf dem Bauch, fällt aber erstens nicht so auf und stört zweitens auch nicht. Sie ist sehr hübsch. Das Alter... nun ja, ich kenne ihr wahres Alter, möchte es aber nicht Preis geben, nur soviel: die SDL Eingangs hatte mal wieder Recht :Whistle: Getränk wurde nicht gereicht, Bad jedoch angeboten und in Anspruch genommen, Handtücher vorhanden, Bad sauber und funktional. Im VZ angekommen huschte Sie kurz vorbei ins Bad und kam dann sofort zu mir. Wir besprachen nochmal den Service. ZK, FO, FE, 69 und wir schauen mal was sonst noch so passiert für die o. g. Summe. Ich legte das Geld auf die Kommode und meine Geldbörse daneben, mit dem Hinweis, dass egal was passiert, ich das im nachhinein gerne bezahlen werde. Völlig entspannt sagte sie, ich solle mir keine Sorgen machen... wir werden uns schon einig. So mag Papas Sohn das. Einfach und unkompliziert. Auf der Wiese angekommen ging es auch schon gleich los mit ZK. Und liebe Leute, sowas habe ich noch nie in meinem Leben erlebt. Zeitweise dacht ich, die saugt dir das Hirn raus... nach kürzester Zeit riss mein Zungenbändchen, so heftig waren diese ZK. So feucht, fordernd, gut schmeckend, zärtlich, heftig OMG :Worn-out: und sowas beim ersten Date, was soll das noch steigern. Sie gab mir schon jetzt das Gefühl ihr Freund zu sein. Ich musste ihre Grotte verwöhnen. Wunderschön anzusehen, klein, lecker, wohlschmeckend - einfach ein Genuß. Selten hatte ich soviel Spaß beim Lecken, wie bei ihr. Sie quittierte mein Tun mit reichlich Feuchtigkeit und sanftem Seufzten. Sie wurde die ganze Zeit nicht einmal laut aber an ihren Bewegungen und Mimiken sowie Gesten konnte man schon erkennen, dass ihr das zu gefallen schien. Nun war ich an der Reihe. Nach kurzem rumgeknutsche begab sie sich in südliche Regionen. Und so wie ich mir während der Knutscherei das FO vorstellte, so kam es auch und besser. Meine Güte sowas hab ich noch nicht erlebt. Kaum Handeinsatz nur zum festhalten. Heftig tief, feucht, Schaft hoch und runter, EL vom Allerallerfeinsten... Leute... Chapeau! Ehe ich mich versah, gummierte sie auf und sattelte auf. Sie macht ordentlich mit und kennt auch keine Berührungsängste. Gewechselt in die Missio und mit ihren süßen kleinen Zehen im Mund in den Pneu abgefeuert. WOOOOOWWWWW :Shok: Nach kurzer Reinigung und sehr schöner Massage mit nettem Gespräch wurde die 2. Runde mit einem geilem 69er eingeläutet. Wieder blies sie als ob es kein Morgen mehr gäbe. Wieder geschickt aufgummiert, aufgesattelt und wieder in der Missio, wie o. b. abgeschossen. Wieder WOOOOOWWWW :Shok: Nach weiterer Reinigung und sehr nettem und langem AST, wurde ich mit Küsschen verabschiedet und in den Abend entlassen. Zeit wurde mehr als großzügig eingehalten. Nachdem ich mich orientiert hatte, bin ich mit einem fetten Grinsen im Gesicht nach Hause gefahren. Fazit: TOP. Sieht gut aus und alles andere stimmt auch an ihr. Taff aber sehr lieb. Sehr schöne, gepflegte und weiche Füße, ca. 37. Kurze und schön lackierte Nägel, griech. Fußform. kein Kommentar!:Furious: Aber sauber und ordentlich 9,1/10. Absolut top! Fürs erste Mal kann man sich nicht besser wünschen. Aber sowas von sicher! Ich hoffe diese Woche noch. Sie ist dann ab 08.05.2016 erst wieder in Fulda:Sad:
    01.07.2017  10:28 Uhr
    Goslar
    benvenuto
    Natascha Goslar 23.04.17
    Hallo liebe Mitstecher, dies ist mein erster Beitrag nachdem ich schon soviel gelesen ahbe möchte ich mich nun dankbar aktiv einbringen. Gestern habe ich Natascha in der Glockengiesser Strasse besucht. Am Telefon etwas schüchtern und zurückhaltend. ZK gab Sie frei. 20450 oder 30470, ich entschied mich aus Testzwecken für ersteres. Im Zimmer war alles ok und sauber. Auf zwei Etagen verteilt mit Baderaum. Die Action ging auch sofort nachdem Bad los. Sehr sehr zärtliches Vorspiel, Ihre tiefen nassen Zungenüsse machten mich so rasend. Ich bemerkte Ihre kompett rasierte Spalte wurde klitschnass. Das sieht/spürt man gern. Aufgummiert gin es in der Reiterstellung ins Ziel. Bemerkenswert sind die Brüste, alles natur und wirklich edele Proportionen. Ich habe noch mit ihr Hausbesuchskonditionen verhandelt da ich Sie auf jeden Fall wieder sehen will.--diemal länger. Eine ganz klare Empfehlung für GF6 Liebhaber. Greetz Ben
    02.06.2017  15:15 Uhr
    Wetzlar
    Mitmacher
    e-LISA-beth, zu meinem Glück oft in Wetzlar
    Was für eine tolle Frau!!! Warum auch immer, hatte ich Lisa längere Zeit nicht besucht, aber dann jetzt doch - und es war noch besser als bei meinen bisherigen Besuchen. Irgendwie hatten wir beide an diesem Date den optimalen Groove miteinander. Ladies.de aufrufen, suchen, vergleichen, lesen, aussuchen, anrufen, vereinbaren, bestätigen, hinfahren, hochlaufen, klingeln, begrüßen, reden, anfassen, lachen, trinken, umarmen, spielen, freuen, zahlen, ausziehen, waschen, errigieren, knutschen, schnuppern, streicheln, erregen, drücken, fühlen, knabbern, massieren, flutschen, ansehen, küssen, atmen, riechen, juckeln, klammern, geilen, blasen, lecken, kitzlern, stöhnen, blicken, walgen, reiben, erhitzen, drunterliegen, gummieren, einführen, verlangsamen, züngeln, angucken, kitzeln, rausflutschen, staunen, knien, küssen, reinschieben, drauflegen, bewegen, rhytmisieren, abstimmen, kreisen, stossen, grunzen, flashen, kontrahieren, ejakulieren, abfeuern, beglücken, auszucken, grinsen, einssein, erschlaffen, quatschen, säubern, anziehen, essen, labern, belohnen, tschüßen, gehen, fahren, träumen, schlafen, schreiben, fragen Neben der Preisfrage, was davon doppelt war, [U][/U] Dafür spricht folgendes: ... und ich Alternative Fakten zu Lisa kenne ich keine. Diesen neuen Fred hier habe ich aufgemacht, weil Elisa mit diesen Bildern noch nicht in Hessen vertreten ist. (Ich hoffe das geht durch so)
    05.04.2017  18:28 Uhr
    Kassel
    Musterknabe
    Elly- geile Leistung
    Hallo! Ich war gestern bei dieser jungen und hübschen Dame... Wenn ich es aufgund der Fotos, zu entscheiden hätte müssen, wäre ich nicht zu ihr. Sie sieht aber real, viel besser aus! Sie empfing mich barbusig, was auch einen gewissen Reitz ausmachte. Ich nahm die 30415 Variante, so zum testen. Ich wurde nicht enttäuscht. Kein gehetzte, gut gegengehalten und nett verabschiedet. Die Wohnung und auch sie war sehr sauber.... gee wieder hin....
    04.03.2017  12:18 Uhr
    Passau
    Schlaumeier
    Passau - Yvette - genzenlose Leidenschaft
    Bestimmt sind viele von Euch schon mal bei Yvette gewesen, natürlich nicht berichtet, also muss ich wieder ran:BigSmile: Zur Vervollständigung aus Mainz: Es war gestern schon mein 3. Besuch bei Yvette und es war......lest selbst.....Spannung muss sein:Wink: Das erste mal war ich im Frühjahr bei Ihr, halbe Stunde zu 80 und es war ein sehr schönes Date. Nun am letzten Sonntag hatte ich ihre Anzeige wieder gesehen und zu später Stunde erinnerte ich mich ganz waage an Sie und dachte: Yvette solltest du wieder besuchen, also hingefahren ohne Termin und Sie war frei, toll, super Empfang und wieder eine halbe Stunde zu 80€ gebucht mit GV, ZK, 69, bestes Französisch, gf6. Ein sehr schönes Date mit ihr verbracht und Spass gehabt, auch war ich von ihrer Leidenschaft sehr beeindruckt und ging voll Zufrieden wieder Heim. Sie ist eine sehr schlanke, liebe und feminine Frau, etwas nachgeholfen an den Brüsten, dennoch könnten sich viele andere junge Damen eine große Scheibe an ihrem geilen Body abschneiden, sie ist echt TOP. So nun dachte ich mir ein 3. Treffen zu vereinbahren, diesmal sollte aber alles anders laufen, ich wollte viel mehr Zeit mit Ihr verbringen und versuchte ein Date für 2 Stunden zu buchen, erst 2 Tage später also gestern Abends war es dann so weit von 20.00 bis 22.00 Uhr gehörte diese Traumfigur der Leidenschaft und Hingabe mir, kurz verspätet aber Bescheid gegeben traf ich voller Spannung und Erwartung bei Yvette ein.:Whistle: Hat Sie meinen Kleiderwunsch umgesetzt? Ist Sie selbst angespannt was passiert? Hat Sie sich vorbereitet? Was werden wir alles in diesen 2 Stunden erleben? Wie ist Sie bei längeren Treffen? Bekomme ich meine Extras? Und, und, und........? Stellt Ihr euch diese Fragen auch?:Question: Ich habe die Antworten:Study: Ein kleines Geschenk noch besorgt vor dem Eintreffen, darum hatte ich mich leicht verspätet, nun geklingelt, schupps, die Türe sprang auf in dem Steffelmühlweg 3, App.6. Ich ging leise hinein, trat vor ihre Türe, Sie öffnete, sie stand etwas hinter der Türe, ich schritt über die Schwelle und......ja, mein Kleiderwunsch war Real, nun eine innige Umarmung mit vielen Küssen, Zungenküssen, streicheln, tasten, griff an den Po, es war Geil, ich hatte Sie mir in einer Jeans gewünscht mit schönen Dessous und Netztstrünpfen darunter. Ich überreichte Ihr mein Geschenk in Herzform und süssem darin, sie freute sich sehr und ich legte ihr den vereinbahrten Preis auf die Kommode, es waren ein paar Extras inbegriffen. Hier über den Betrag zu sprechen, ob gerechtfertigt oder nicht, teuer oder billig wäre Unsinn, macht es bitte mit Yvette selber aus, es sind alles Preise im normalen Gefüge von Passau:Exclamation: Sie fragte, ob sie sich entkleiden sollte? Nein, ich gehe erst kurz duschen....zurück, sie wartete, ich bat sie schon im Vorfeld zu duschen um mir die Möglichkeit zu geben Sie selbst ausziehen zu können und somit die Illusion einer romantischen Affäre herzustellen. Küssen und Leidenschaft war zu jeder Zeit angesagt und auch immer vor ihr geboten, ich fing nun an sie langsam zu befreien, ein Berühren ihres sagenhaften Körpers war gewollt, ich wurde scharf, ich öffnete ihren Gürtel, den Kopf an der Hose, brührte und griff fest zwischen ihre Beine, öffnete den Reisverschluss und ging mit der Hand tiefer unter ihre Jeans, auch Yvette zeigte Gefallen und es wurde alles viel heftiger, sie setzte sich auf das Bett, ich zog ihr die Hose aus, öffnete langsam den BH, begleitet von diesem Knistern in der Luft von Begierde zweier Körper und Seelen (fast wie ein frisches Liebespaar), nun flog auch der Slip und wir sanken auf das Bett nieder, küssten uns, wälzten uns herum, es war Leidenschaft pur und langsam wurde es heißer, klein Schlaumi wollte nicht zusehen was da geschieht, spreckte seinen Hals weit nach oben um alles mitzubekommen und auch am Umfang nahm er deutlich zu, Yvette bemerkte ihn und integrierte diesen Lümmel in unser Spiel, sie kümmerte sich zuvorkommend um sein Wohl, küsste, leckte und verschlang das Teil schön tief und es nahm alles seinen Verlauf in Runde 1:Sweat: Hier lasse ich bewusst Raum für Spektulation, was und wie alles gescharr! Macht euch selbst ein Bild...... Es stand dann zur Zwischenzeit 1 : 1 für Yvette und mich. Eine Massage die sehr liebevoll über meinen Rücken erfolgte bekamm ich zur Erholung, Yvette nahm diese Zeit auch gerne zur Beruhigung ihrer Möse, jedoch läutete ich dann zur 2. Runde mit einem ordentlichen Lecken bei ihr ein und wollte wissen, hören, fühlen und sehen wie sie einen weiteren Orgasmus erlebt. Sehr gefühlvoll bis zum endlosen zucken zwischen diesen schlanken Schenkeln, ein tiefes Drücken meines Kopfes an ihre Scharmlippen und noch viel tiefer, als sie nun wieder Luft holen konnte bedankte sich dieser Schatz bei mir und auch ich war Glücklich. Nun folgte nochmals die Verwöhnung meines Lümmels mit bestem Französisch wie wir uns das wünschen begleitet mit viel Abwechslung und HJ-Einlagen und sehr ausgiebig und lange. Nun wollte ich nochmal diese Frau beglücken und sie , diesen Traumkörper und die Leidenschaft erleben, fickte nochmal in Missio und kamm nochmal zum Abschluß in ihrer klatschnassen Muschi. Nun gingen diese 2 Stunden langsam dem Ende entgegen und es stand 2 : 2 unentschieden:Exclamation: Nochmals geduscht und nach schönem Gespräch mit vielen Küssen verabschiedet mit dem Versprechen und der Absicht der Wiederholung. Ein so langes Date hat schon eine ganz andere Güte mit einer so wundervollen Dame wie Yvette:Kissed: Bilder/Aussehen Note 1 Freundlichkeit Note 1 Leidenschaft Note 1 Serviceangebot Note 1 Figur Note 1- (Leichte Markel, für ihr Alter absolut Top und die Markel mag ich an Ihr, die machen Yvette so Einzigartig) Hygiene Note 1 Wohnung Note 2 (dafür kann sie nichts, alles sauber und aufgeräumt) Sex Note 1++++++++ Blasen Note 1++++++++ Wiederholung 100% Danke dass ihr meinen Bericht über Yvette wieder einmal so intensiv gelesen habt und dem grünnen Daumen!