Anzeige
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
  1. 27.12.2016  23:24 Uhr
    Erfurt
    diezmann
    Sexy Elli in Eisenach
    Meine Erlebnis mit Elli war, wie soll ich es beschreiben...:Question: Ich habe sie in Eisenach besucht. Etwas problematisch war die Terminabstimmung, denn Elli vergibt keine Termine. Also bin ich auf gut Glück los gefahren, und ich hatte Glück. Elli war frei! Vor Ort den am Telefon besprochenen Service (70€ die halbe Std. mit FO, ZK, 69er u GV) noch mal hinterfragt, und das Geld wechselte seinen Besitzer. Auf den Bildern der Anzeige sieht Elli erotischer und auch schlanker aus. Ich denke KF 38 passt besser. Ihre Haut hat einige Unreinheiten. Das Alter im üblichen Rahmen. Obwohl ich Elli zur Mittagszeit besuchte und wir bereits 1,5 Std. vorher telefoniert hatten, wirkte sie irgendwie verschlafen. :Study: Beim Vorspiel im Stehen war von Leidenschaft (wie in ihrer Anzeige steht) relativ wenig zu spüren. Elli zickt nicht rum, nein. Man(n) kann sie überall anfassen. Allerdings war das Feedback ihrerseits mit Berührungen / Streicheln etwas dürftig. . Wir landeten im Bett und ich wollte Elli französisch verwöhnen. Habs dann nur kurz auf ihre Klitoris beschränkt... War nicht ganz so frisch da unten:Angry:... Deshalb habe ich dann auch die 69er ausfallen lassen:Sad:. Ob sie das Bad vor meinem Eintreffen besucht hat, kann ich nicht sagen. In der Zeit in der ich in der Wohnung war, hab ich von einem Badbesuch ihrerseits nichts gemerkt:Question:. Fingerspiele sind bei Elli kein Problem. Wer es mag, kann dieses bei ihr problemlos und ausdauernd tun. Ab und an stöhnte und zuckte sie. Ob echt oder gespielt, weiß ich nicht. Nun ließ ich mich FO verwöhnen, das beherrscht sie richtig gut:ThumbsUp::ThumbsUp::ThumbsUp:. Fingern bei ihr, EL und der Einsatz ihrer Naturbrüste inklusive. Nach einer gefühlten (schönen) Ewigkeit musste ich sie bremsen um nicht vorzeitig zu kommen. Beim folgenden GV gab es keine Abwehrhaltung, im Gegenteil. Elli lässt sich in verschiedenen Stellungen richtig gut stoßen. Beim Ritt auf mir hat sie ihr Becken richtig toll auf das meine fallen lassen... Irgendwann füllte ich dann die Gummitüte in der Doggy. Obwohl bereits über eine halbe Stunde vergangen war (das Radio lief), fragte Elli ob ich noch eine Massage wollte. Ich musste aus Zeitgründen ablehnen (Bruttozeit 45 min in der Wohnung:Exclamation:!). Noch mal ins Bad und dann rein in die Klamotten. Wenn ein AST nicht bereits im Bett erfolgt, dann eigentlich beim Anziehen. Aber nix passierte. Irgendetwas passte nicht:Question:! Fazit: Ich empfand Elli im Allgemeinen (ausgenommen das FO!) zu passiv, manchmal auch abwesend. Sie ließ alles mit sich geschehen, aber von ihrer Seite kam zu wenig zurück (Streicheln, Blickkontakte, Illusionen fehlten) außer ab und an ein leichtes Stöhnen. Vielleicht war mein optischer Eindruck, dass sie verschlafen und müde wirkte, richtig. Gf6 Feeling kam meiner Meinung nach nicht auf und ein Porno-Fick? Naja, vielleicht ein wenig. In einem Satz "eine durchwachsene Nummer" – die Diezmann nicht wiederholen wird. Gruß Diezmann Sorry, eigentlich wollte ich meinen Bericht an den Bericht aus Gera anfügen. Vielleicht kann es ein netter Moderator richten... danke!
  2. 05.12.2016  09:49 Uhr
    Mannheim
    ray-s
    Mannheim - GINA - DT & Franz. Expertin
    Gina hat schon eine ganze Reihe sehr positiver Berichte: Kann das nur bestätigen. Sie ist eine sehr offene und freundliche süße Maus. Absolut lieb und nett. Hübsches Gesicht. Fotos stimmen. Gastiert in einer sehr schönen Wohnung in Mannheim. Spontaner Anruf spät abends, problemloses Verabredung. Wählte 80,- € für 30 Minuten. DT? Ja! Absolut! Er war bis zum Anschlag drin. Gina ist die erste, die da wirklich Wort gehalten hat. Bläst völlig "hands free". Interessante Technik bei der sie mit dem Kopf um Dein Rohr herumkreist. Sieht sowas von geil aus. Junge, Junge! Vorher und zwischendrin schmust sie sehr viel und widmete sich auch intensiv anderen Körperregionen. Auf Grund der Kürze der Zeit bin ich nach fast vollständigem ausschöpfen meines Kontigentes an Minuten dann direkt in die Doggy. Und wegen ihres heißen Bodys, ihrer engen Pussy und der soliden und ausgiebigen Vorarbeit hat es nicht mehr so lange gedauert. Obwohl ich eigentlich gerne noch ein bißchen länger..... Konnte mich einfach nicht mehr zurückhalten, es war zu scharf. Kein Zeitdruck, hinterher noch nett gekuschelt und unterhalten und nach aufsuchen des Bades sehr süß verabschiedet worden. War sehr schön mit ihr. Bis Samstag wird sie in Mannheim Lindenhof bleiben. So long, ray-s
  3. 19.11.2016  10:34 Uhr
    Regensburg
    Ladies.Lover
    Regensburg - Janette
    Nachdem ich hier im Forum bislang mehr oder weniger eigentlich nur konsumiert habe, ist es wirklich höchste Zeit mal etwas zurückzugeben. Hier also mein erster Bericht. Im Vorfeld des Dates hatte ich mir zwei Kandidatinnen für diese Woche (Melina, Lola) persönlich angesehen, mit ernüchternden Ergebnissen. Bei beiden müssen die Fotos wohl schon ein paar Jahre alt sein. Wiedererkennungswert war zwar gegeben, in natura präsentierte sich mir von beiden aber ein komplett anderer Eindruck als es die Bilder versprachen. Dazu wollte Melina nicht küssen, und Lola konnte weder Deutsch noch Englisch, musste sich von ihrer Kollegin Samy dolmetschen lassen. Ein Satz mit X. Dir Nr. 3 auf meiner Liste wäre Rebeka bei den Liebeskatzen gewesen (kann jemand etwas zu ihr sagen???). Wäre sie gewesen - wenn mich da nicht noch morgens die Anzeige von Janette angesprungen wäre. Okay, schieben wir vor dem Auweg noch einen Besichtigungstermin in der Grunewald mit ein, denke ich. :Cool: Pustekuchen!!! :Surprise::Surprise::Surprise: Dass ich bei den Liebeskatzen an dem Tag nicht mehr ankommen würde, war in dem Moment klar als Janette mir nur in Dessous bekleidet mit einem einnehmenden Lächeln die Tür zum Atelier Kölbl öffnete. Ein echtes Zuckerpüppchen, ausgesprochen hübsches, liebes Gesicht, und eine superschlanke, aber doch atemberaubend kurvige Figur. Angegebenes Alter & Größe passt, Fotos sind absolut realistisch, vermitteln aber nur einen Hauch dessen was dieses Mädchen in natura ausmacht. Preise für das Standardprogramm im ortsüblichen Bereich: 50 - 80 - 130, ZK ab 1/2h inkl., zzgl. 20 für spez. Franz. Ich entschied mich zunächst für 30 min, nach deren Ablauf ich auf 1h verlängerte. Ich bin nun weder geübt im detailgetreuen Dokumentieren von erotischen Handlungen, noch bin ich überhaupt ein Freund davon. Ist IMHO etwas Intimes zwischen den Beteiligten, ich würde so etwas auch nicht gerne über mich lesen wollen. Spare ich mir also, und beschränke mich stattdessen auf die wichtigsten „Fakten“, als Entscheidungshilfe pro/contra Besuch: - Janette hat einen makellosen Körper, straff und fest, da wackelt nichts - kleiner, runder, fester, einfach toll geformter Po - wunderschön geformte B-Cups (genau wie auf Bild Nr. 4!), Natur, fühlen sich toll an - absolutes GF Feeling, sie mag es zärtlich und gibt das voll zurück - ZK gab es die ganze Zeit über, nicht tief aber gefühlvoll - Janette lässt sich gerne anfassen, geht in allen Stellungen gut mit - sie ging überhaupt während der ganzen Zeit sehr gut auf mich ein, war bemüht es mir recht zu machen - spricht prima Deutsch, so dass auch der Smalltalk mit ihr ein Vergnügen war - Location: großzügige Räumlichkeiten, schönes großes Bett, sauberes und geräumiges Bad Zusammenfassend: Ich hatte eine wunderschöne Stunde mit einem in jeder Hinsicht bezaubernden Mädchen, und - „ich hatte zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, für sie bezahlt zu haben.“ (Zitat spezl - find ich eine Super-Zusammenfassung für ein gelungenes Date!) Janette ist zum ersten Mal in R, sie ist bis zum Wochenende hier und plant auch wiederzukommen, weiß aber noch nicht an welche Adresse und wann. Egal wo und wann: sie ist ein echter Schatz, und ich werde sie definitiv wieder besuchen!!! :Kiss::Kiss::Kiss:
  4. 12.06.2016  18:01 Uhr
    Rosdorf
    Feedbacker
    Rosdorf, Mengershausen - Lisa
    Liebe Foristi, Voll mit Spass bei der Sache und super freundlich und nett kommt diese geile Twen daher. Sie ist vielleicht nicht ganz der Modeltyp und die Fotos sind ein wenig geschönt, aber mit normalem Aussehen, einer knackigen Figur und besonders einem intensivem Franz hat man bei ihr das Gefühl von echtem Girlfriendsex. Für 50 EU die halbe Std. brachte sie das volle Programm, Franz, Franz bei ihr, wobei sie richtig gut abgeht und ein absolut geiler GV. Sie hält gut gegen und bringt dabei auch einen echten Dirty Talk rüber. Insgesamt bewertet vergebe ich volle 100 %, was ebenso für den Wiederholungsfaktor gilt, und somit einem sehr empfehlenswert für dieses Mädel entspricht. Geile Grüße Euer Feedbacker
  5. 04.06.2016  15:18 Uhr
    Frankfurt
    Enabran Tain
    MADISON - Bundesweit
    Guten Abend die Herrschaften, ich eröffne ein neues Topic über Kina Kash, da es im bayerischen Raum noch keins gibt. Weitere Meinungsbildungen wären aber aus Hessen hier möglich: Generell war es sehr schwierig sie überhaupt zu erreichen, denn bei ihr geht es zu wie am Taubenschlag und Termine macht sie nur ungern. Aber bei mir hat sie eine kleine Ausnahme gemacht, da ich ihr schon gegenüber stand und dann aber leider wieder gehen musste, da ein weiterer Kunde bereits Gewehr bei Fuß stand - aber sie hatte mir einen Termin für danach zugesichert. Hätte dann auch beinahe reibungslos geklappt - wenn da nicht schon ein anderer Zeitgenosse vor der Tür stand, als ich grade die Treppen rauf ging. War ein Novum für mich, als sie die Tür öffnete, mich reinlassen wollte, aber der andere Herr Mitstecher sie erstmal zwischen Tür und Angel nach allen Informationen ausgequetscht hat. War mir in dem Moment etwas unangenehm, da ich ein solches Gespräch eigentlich immer allein führe - und erst gar nicht zuhören möchte, wenn es ein anderer tut...:Pudently: Die Grunew.str. 4 dürfte ja hinlänglich bekannt sein, ein riesen Haus mit tausend Eingängen und Millionen kleinen Zimmerchen. In dieser Wohnung war ich zum ersten mal, sie schaut recht schön eingerichtet aus. Das Bad ist nicht das größte, dafür aber sehr schön und sauber - so wie auch der Rest der Bude. Sie begrüßte mich in einem weeeit ausgeschnittenen Bademantel. Die Fotos sind absolut echt, treffen sie auch 1:1 - nicht geschönt oder gephotoshoped. Einzig die Babybäckchen, die auf manchen Fotos zu erkennen sind, hat sie über die Zeit verloren. Sie ist eine zierliche kleine Lady mit rieeeesigen Plastikmelonen, die echt verdammt gut gemacht sind! Hut ab, Herr Chirurg! Sie is drauf stolz wie Bolle, kann sie auch! Darüber hinaus is sie schlank mit einem süßen Gesicht und schönen blauen Augen, kleiner Knackarsch und aber leider keine langen Beine, aber das bringt eine Größe (bzw. "Kleine") von unter 1,60 eben so mit sich. Alles in Allem is sie echt eine Schönheit und charakterlich eine Frohnatur, mit der man auch quatschen und Spaß haben kann! Nun gut, nach den leichten Anfagsturbulenzen haben wir uns auf ein Paket und einen zeitlichen Rahmen geeinigt und meine 100€ tauschte ich für 40min ihrer Zeit. Die angebotene Dusche wurde dankend angenommen - mit den leider weitverbreiteten großen Waschlappen als Handtuch werd ich aber wahrscheinlich nie ganz klar kommen. Kina hatte es sich während meiner Waschung in einem Bikini auf der Spielwiese bequem gemacht und ich gesellte mich hinzu. Für mich das größte Manko gleich zu Beginn: Küssen is bei ihr leider essig. ZK schon gar nicht und Körperküsse nur Hals abwärts. Das drückt natürlich ein bisschen auf die Stimmung, GF6-Feeling kommt da natürlich schwierig auf - was für mich aber nicht so das große Problem ist, da ich auf GF6 nicht stehe. Das anschließende eingummierte Gebläse war schön, abwechslungs- & facettenreich. Mit dezentem Gestöhne (das eben dann nicht gar so aufgesetzt und künstlich wirkt), Tempiwechsel, Blickkontakt und mal mehr/mal weniger Handeinsatz. Das alles auch in verschiedenen Positionen rund ums Bett. Zur Sex-Performance kann ich - wie immer - nix sagen, da ich ja grundsätzlich nicht einloche. Am Ende lag sie in ihrer ganzen Pracht vor mir und ich wurde so lange gemelkt, bis naja... Ihr wisst schon :Wink: Ich durfte mich zwar leider nicht auf ihrem Gesicht entladen, aber auf solch geilen Titten macht das genauso viel Spaß! :ThumbsUp: Danach noch bissl AST und eine kleine Massage für mich und auch für sie. Beim AST kann man sich sehr gut mit ihr unterhalten, aber ich hatte schon das Gefühl, dass sie nicht so morts viel von sich Preis geben will. Geil wars! :ThumbsUp::BigSmile: Es war nicht einfach zu ihr zu gelangen und ich musste auch auf ein paar meiner ansonsten obligatorischen Sachen verzichten (ZK, GB...) aber gut. Sie is eine kleine süße Zaubermaus mit wahrhaftig perfekten Titten (für jemanden, der auf Plastikmelonen steht) und einen echt richtig guten Service, zu normalen/ortsüblichen Preisen. Am meisten glaub ich fasziniert mich ihre Ausdauer. Sie hat durchklingen lassen, dass es bei ihr brutal zugeht und ich hab es ja davor und danach auch selbst gesehen, wieviele Herrschaften da kommen und gehen. Dass sie dann aber einen derartig tollen Service bietet, ohne "Puh ich bin schon ausgelaugt" oder "Das geht heute nicht mehr" oÄ, das find ich echt toll :ThumbsUp: Ich werd sie garantiert wieder besuchen, leider wird das aber voraussichtlich ein paar Monate dauern... Ich hoffe, sie ist dann auch noch genauso gut und fröhlich gelaunt, wie in dieser Woche! :Worn-out:
  6. 25.05.2016  20:55 Uhr
    Fulda
    göttinger
    Rosdorf - Mengershausen - LARA
    Hallo Ich war jetzt 2mal bei ihr und muss sagen selbst wenn der Bericht in dem geschlossenen Thread kopiert wurde,er entspricht voll der wahrheit. Habe 70/30 gewählt für echten GF6,FO mit aufn,ZK sie hat keine Berührungsängste und geht super mit in allen stellungen werde sie sicher wieder besuchen. Gruss vom Göttinger
  7. 10.04.2016  19:07 Uhr
    Passau
    lichtrebell
    Wiesbaden - Veronica oder doch in Passau... oder verschwunden?
    Hallo zusammen, war jemand schon bei der Veronica in Wiesbaden. Sie ist seit gestern oder Sonntag hier im Lande. Aufgrund der positiven Berichte wollte ich gestern zu ihr hinfahren jedoch ging sie nie an das Telefon. :Call: Ich kann mir nicht vorstellen das sie die ganze Zeit beschäftigt war … :Exclamation: Tips und Hinweise sind willkommen da sie zwei Anzeigen (Wiesbaden und Passau) aktiv hat :Dizzy:
  8. 09.04.2016  10:15 Uhr
    Kaiserslautern
    Encino
    Kaiserslautern - Kasia
    Ich komme grade von Kasia. Location ist sauber und die Parksituation in Ordnung. Bei K6 geläutet. Mir wurde von Kasia in einem sexy Outfit die Tür geöffnet. Ich habe mich für die 70€ / 30min Variante entschieden. Mir wurde etwas zu trinken angeboten, was ich aber ablehnte. Nach kurzer Waschung von mir und ihr, ab ins Zimmer. Dort genoss ich einen wirklich sehr sehr guten Service, den ich so, schon lange nicht mehr erleben durfte. Tiefes gefühlvolles Blasen und GF6 vom feinsten. Kasia hat keine Berührungsängste. Sie hat wirklich Spaß bei der Arbeit und ist total liebenswert. Kann ich nur weiterempfehlen. Für mich ist der Wiederholungsfaktor 100%.
  9. 25.03.2016  09:44 Uhr
    Grube Messel - Darmstadt
    MaikM39
    Grube Messel - Darmstadt - Betty
    Hallo Gemeinde, letzte Woche war mir mal wieder nach Abwechslung. Da ich die letzten Male in der Roten Rose immer gute Erfahrungen gemacht habe, entschied ich mich Betty zu besuchen. Nachdem sie mir vorgestellt wurde und wir die ersten Worte gewechselt haben entschied ich mich spontan für 604150 inklusive FOmA. Die Bilder sind aktuell und nicht geschönt. Betty hat einen sehr schlanken Körper und ist motiviert bei der Sache. Nach heftigen und intensiven Zungenküssen gib es in die Waagerechte wo sie auch schnell anfing meinen kleinen Freund zu bearbeiten. Dabei leckte sie auch immer wieder zur Abwechslung meine Eier, was meinen Höhepunkt hinausschob. Zwischendurch wechselten wir auch in die 69er Position und sie schmeckt sehr neutral. Sie ist mit Zunge und Fingern schon hier zum Orgasmus zu bringen. Irgendwann habe ich es nicht mehr ausgehalten und sie hat meinen mittlerweile großen Freund ordentlich mit ihren Lippen und ihrer Zunge bearbeitet bis ich in ihrem Mund explodiert bin. Danach gab es eine obligatorische und sehr ausdauernde Massage, die wirklich gut war. Nach der Massage wurde wieder zärtlich geküsst bis sie sich dann über meinen kleinen Freund hermachte und ihn wieder ordentlich in Form brachte. Dann gleich aufgummiert und dann habe ich ihren geilen Ritt genossen, bis ich in ihrer heißen Muschi nochmal gekommen bin. Zu Abschluss geduscht, noch ein paar Zärtlichkeiten ausgetauscht und dann wieder ins Büro. Geile Mittagspause. Betty gibt einem das Gefühl es macht ihr auch Spaß und ist zu 100% bei der Sache. Guter Service fürs Geld. Wiederholungsgefahr: 100% Aussehen: 8/10 FOmA: 9/10 Sex: 10/10 Motivation 10/10
  10. 15.01.2016  11:27 Uhr
    Saarbrücken
    TomGreiner
    Saarbrücken - Antonella Albertini
    Ich war heute bei ihr und bin immer noch begeistert: Meine neue Referenz! Ihre Bilder hatten mich in der Vergangenheit eher abgeschreckt, obwohl man da ihre Hammerfigur nicht nur erahnen kann. Irgendwie wirkte sie aber etwas künstlich und eingebildet, doch ihr privates Handyfoto auf dem Motorrad ließ mich umdenken. Förderlich waren sicher die Tipps von 3 Kollegen, die den 3er mit ihrer Freundin Natascha genossen hatten: Antonella sei vom gleichen Kaliber wie Nat war ihre Aussage, von der ich mich heute überzeugen wollte und konnte. Ich zahlte 80 € für 30 min, wobei es da neben göttlichen, nimmer müden Zungenküssen auch allerfeinstes FO inklusive Deep-throat-Einlagen gab. Nach einem sehr offenherzigen Empfang (sie trug nur schwarze Nylons und High Heels) sprang ich erwartungsfroh unter die Dusche, um wenig später in Antonellas Armen zu versinken. Der Aufforderung, es mir gemütlich zu machen, kam ich gerne nach, wobei Antonella alle Kniffe kennt, das Wohlbefinden zu steigern: ZK, ZK, ZK, Nippelverwöhnung, FO incl DT, ZK, ZK, ... Gerne revanchierte ich mich für ihr Wohlfühl-Programm, wobei sie auch keinen Zeitdruck aufkommen ließ, als ich mich zum 2. mal ihrem leckeren Schneckchen widmete. Toll wie sie meine Bemühungen nicht nur genoss, sondern durch ihre große Gelenkigkeit noch unterstütze. Sie kann einem während sie geleckt wird mit den Füßen Hinterkopf und Rücken streicheln. Geiles Gefühl! GV dann mit ihr als Reiterin, wobei sie auf Tuchfühlung ging und mich knutschend nahezu verschlang. Wer gerne küsst, sollte unbedingt mal bei Antonella vorsprechen. Bei einem überaus sympathischen AST machte sie keine Anstalten, mich möglichst schnell wieder los werden zu wollen. Ein vorbildlicher Erstbesuch, der definitiv Lust auf mehr macht.
  11. 14.01.2016  23:14 Uhr
    Wolfsburg
    qwertz99
    Holly-Lina
    Hallo zusammen, hiermit möchte ich auch mal meinen ersten Beitrag schreiben. Als Holly das letzte mal in Nordhasuen war bin ich auf ihre Azeige gestoßen. Am Telefon sagte sie mir das es besser wäre einen Termin zu machen da sie immer viel besucht ist. Gesagt getan. Die Bilder aus der Anzeige sind echt. WOW. Ein echter Blickfang dachte ich als sie mir die Tür auf machte. In Nordahsuen war sie in der Wilhelm Nebelung Straße. Ich würde die Adresse als Diskret einstufen. Ich habe mich für 50/30 entschieden und wurde nicht entäuscht. Hinweis an den Moderator. Bitte einen Hinweis geben falls der Bericht gegen irgendwelche Regeln verstößt.
  12. 09.12.2015  20:47 Uhr
    Trier
    Eros Rammelzotti
    Lea,sehr,sehr gut!
    Da ich mich vor meinem Besuch über Lea informiert hatte, !! fuhr ich gestern (frisch geduscht+rasiert) mit einigen Erwartungen nach Ettlingenweier.Ich wurde nicht enttäuscht. Pünktlich im dortigen,ruhigen(Samstagnachmittag arbeitet dort niemand) Industriegebiet (ohne Parkplatzprobleme) angekommen und durch die offen gestellte Haustür runter ins Souterrain, wo ich an der Wohnungstür(weißer Zettel,stand Transe+Lea drauf,sie teilen sich die saubere Wohnung) kurz klingelte und die TS mir öffnete. Ich sagte dass ich zu Lea möchte,worauf die TS auf einen langen Flur deutete, von wo mir meine Auserwählte freundlich lächelnd, im von mir gewünschten Outfit (Halterlose+Higheels,schwarzer Tanga+Oberteil) freundlich lächelnd entgegen kam und mich mit Küsschen links+rechts begrüßte. Beim Gang Richtung ihres Zimmers durfte ich schonmal einen herrlichen Blick auf ihr wohlgeformtes Hinterteil richten,was die Vorfreude nur noch steigerte. Im Zimmer angekommen, fragte sie mich zu meinem Erstaunen, ob ich denn bleiben möchte,jetzt, nachdem ich sie gesehen hatte.Leicht perplex fragte ich,warum ich nicht bleiben sollte,worauf sie sagte,dass es auch schon einen Gast gab,der sie nach Ansicht doch nicht buchen wollte.Jener Gast,so vermutete sie,suchte wohl eher ein perfektes Püppchen,wobei sie,nach eigener Aussage, doch markante Gesichtszüge aufweist. Nu ja,die Geschmäcker sind halt verschieden,ich hatte jedenfalls nicht die Absicht wieder zu gehen,für mich sieht sie einfach klasse aus. Fortgeführt wurde unser Gespräch dann mit der obligatorischen Frage meinerseits nach dem Preis für eine Stunde mit ihr,was mit 120 Euro veranschlagt wurde.Ich konnte mir die Bemerkung nicht verkneifen,dass so ein Preis in KA und Umgebung eher im unteren Preissegment einzustufen wäre,worauf sie mir erklärte,dass sie weiß wie hart manche Menschen für ihre Euronen arbeiten müssen (Wie recht sie hat,davon kann ich als LKW-Fahrer wahrlich ein Lied singen). Insgesamt kann man Lea als absolut sympathische,bodenständige Lady bezeichnen,die ohne irgendwelche Allüren auskommt,sie ist einfach ausgedrückt sehr,sehr liebenswert. Nun aber zum eigentlichen Zweck meines Besuchs : Nachdem wir uns nacheinander im sauberen Bad noch frisch gemacht hatten,ging es im VE mit zärtlichen Streicheleinheiten im stehen los, wobei sie mich aufforderte (rücklings zu mir) ihre schönen Naturbrüste gerne etwas härter zu kneten.Dabei rieb sie ihren Prachtarsch an meinem größer werdenden Eros und die Geilheit stieg rasant in mir hoch. Auf der Liegewiese angekommen,befand ich mich alsbald in südlichen Gefilden,wo ich ihre gepflegte Lustgrotte ausgiebig verwöhnen durfte,was ihr ganz und gar nicht unangenehm war.Das ganze steigerte sich zu einer Art f.cken mit der Zunge,wobei ich die ganze Zeit einen Mega-Ständer hatte.Jetzt sollte auch ich auf meine Kosten kommen und so dirigierten wir uns.....in die 69er,wo es dann wild weiterging und ich beste Aussicht genießen durfte. Dass mein Freund Eros dabei mit dem Conti bekleidet war,kein Drama,sie bläst wirklich exzellent. Musste leider aufhören (lassen), denn Eros stand kurz vor der Eruption und ich wollte doch noch so gerne Sex mit Lea haben. Im Nachhinein war das ein Fehler,denn mein Stehvermögen (bin schon etwas jenseits der 50) ließ nach und ich bat um ein kleines Päusle. Auch war das Ende meiner gebuchten Stunde fast erreicht,wobei nicht Lea,sondern ich nach der Zeit gefragt habe (weiterer Pluspunkt). Da ich Klein-Eros zutraute nochmals (nach oben genannter Pause) Betriebsgröße zu erlangen,erkundigte ich mich bei meiner Traumfrau,ob eine Verlängerung möglich wäre.Kein Problem,meinte Lea,sie hätte den nächsten Termin erst in einer Stunde.Sie meinte, dass sie sich immer einen Puffer zwischen den Gästen lege,damit sie sich selbst vorbereiten kann und die Kundschaft sich nicht die Klinke in die Hand gibt. Das nenne ich professionell,so muss das sein. Nach einer von einer schönen Massage ausgefüllten Pause war es für Lea ein leichtes, Klein-Eros mit gekonntem Franz. wiederzubeleben, um dann Lea im gehockten Reiter genießen zu dürfen. Zu meinem Bedauern schaffte ich es aber nicht mehr, in ihr zu kommen (sollte ich doch mal zu einem Potenzmittel greifen?) und so beendete ich im altbewährten Handbetrieb,während mir Lea ihren Prachthintern zur Stimulation entgegen streckte.Hab mich da halt ein wenig überschätzt,mit 25 wäre das nicht passiert....Bin dann doch noch gekommen und so fand das Ganze auch so noch einen angenehmen Abschluß. Fazit:Habe bei diesem Date neue Maßstäbe von Service-Qualität kennen gelernt,ab heute ist Lea unangefochten die Nr. 1. P.S.:Sie gastiert ab heute in Trier für eine Woche und ist ab 13.12. so glaube ich in Erfurt anzutreffen. Herzlichen Glückwunsch an alle,die sie dort beglücken wird. MfG Eros
  13. 23.11.2015  23:41 Uhr
    Offenbach
    michie11
    Offenbach - Bettina
    Ja Bettina Als ich vor kurzem Erfuhr das Bettina sich aus dem Geschäft mehr oder weniger zurückziehen will war ich schon etwas traurig. Gern hätte ich Bettina mit der ich hier im Forum schon viel erleben durfte und mit der ich auch hin und wieder netten PN Kontakt habe persönlich kennen gelernt. Aber so wie es schien sollte es nicht sein. Ich hatte letzte Woche in Frankfurt zu tun und da ich las das Bettina doch noch arbeitet nutzte ich die Gelegenheit zu einem Treffen mit ihr.:ThumbsUp: Die Terminabsprache verlief ohne Probleme und so trafen wir uns Nachmittags in ihren neuen Örtlichkeiten in Heusenstamm. Da ich ja hier aus dem Forum weiß das sie einem Stückchen Kuchen ab und an nicht ganz abgeneigt ist, brachte ich etwas mit und wir tranken eine Tasse Kaffee, aßen.:Cool: Danach zeigte Bettina mir erst mal ihre ganzen neuen Räumlichkeiten und erzählte mir was sie alles so vor hat. Danach gingen wir gemeinsam duschen Und wir verbrachten eine tolle Zeit auf dem Zimmer. Bettina hat einen tollen Körper mit einem wirklich großen Naturbusen. Wir hatten eine tolle Zeit mit wundervollen GF6 während der es an nichts mangelte. Bettine ist eine wundervolle Küsserin was wir ausgiebig genossen. Sie läßt sich sehr gern verwöhnen und man merkt ihr an das sie eine Menge Spaß daran hat. Ihr FO war wow und beim Sex ging sie mehr mit als viele 20 Jährige. Sie macht jede Stellung mit und verlangt einem alles ab. Ich bin sehr froh das es sich noch ergab das wir uns kennen lernen konnten. Bettina ist wirklich eine sehr attraktive und liebenswürdige Frau. Ich wünsche ihr für ihre Vorhaben die sie alle noch umsetzen will alles erdenklich gute und hoffe das all ihre Wünsche in Erfüllung gehen. Gruß Michie PS : Habe diesen Bericht schon in ihrem alten Threat geschrieben hatte aber nicht gesehen das er im VC stand. Daher hier nochmal ein neues Thema im Hessen Forum [PPS: den habe ich mir erlaubt, nebst Kommentar, zu entfernen.]
  14. 01.04.2015  10:44 Uhr
    Ginsheim-Gustavsburg
    Bangboombang
    Feurige Brasilianerin LARA - Ein Gemälde von Frau
    So, nun denn, der Bericht: ohne Termin fuhr ich ins TM, wollte zunächst Diana, die in natura aber nicht dem entsprach, was ich vermutete. Yulia und Diana wurden mir als die beiden einzig verfügbaren vorgestellt, per Händedruck begrüßten sie mich und warteten auf meine Entscheidung, bis Lara blitzeschnelle langsam um die Ecke kam (wer's kennt :Study:). Sie stellte sich ebenfalls mit Händedruck vor, aber das war nicht alles: Küsschen links und rechts und ein Lächeln zum Dahinschmelzen :Kissed: Nun, wie auch anders, sagte ich Manu, Lara sollte es sein. Ich wurde in ein anderes Zimmer geführt, die ebenfalls anwesende Anita brachte mir eine Cola (kalt) und etwas später kam Lara ins Zimmer... Noch in der Tür stehend faselte sie etwas von beautiful :Sick: häh? Sie musste mich meinen, da außer uns beiden zu diesem Zeitpunkt niemand anderes im Raum war (und Schizophrenie bei ihr schließe ich mal dezent aus)! Vollste Zustimmung, diese Dame hat mich gefangen, unglaublich, wie sie mit einem Kunden umgeht...:Pudently: Als hätte sie sich gerade in mich verliebt, wickelte sie mich spielerisch um die Finger, GF-Illusion auf Maximum, lachen, Spaß, immer wieder ein Seufzer, als wäre ich der beste Gast, den sie je zu Gesicht bekommen habe. :Wink: Ich bin wahrlich kein Liebeskasper und sehe immer das Geschäft der Damen, aber hier fiel es mir schwer, daran zu glauben, sie ist da nahezu perfekt in ihrem Spiel. Ich saß auf einem Sessel, sie zog mich zu sich hoch und drückte mir einen Kuss die Lippen, dabei, davor, danach, was weiß ich... fragte sie mich, wie lange ich bleiben wolle. 30 Minuten meine Antwort, 70 Euro (mit 7 Fingern angezeigt) die ihrige. Sie frug mich, ob ich Duschen wolle, was ich bejahte. Sie schnupperte an meinem Hals und meinte "No", mir war es dennoch lieber, da ich doch eine halbstündige Autofahrt hinter mir hatte. Schnell zog ich mich aus, sie nahm mich bei der Hand und führte mich ins Bad, reichte mir ein frisches Handtuch und murmelte wieder etwas, was wie beautiful klang. Nett, sehr nett. Nachdem ich mich abgebraust hatte (zunächst mit Eiswürfeln, danach mit Höllenwasser, die Regelung dieser Dusche schafft man nur mit Doktortitel), führte sie mich wieder zurück. Im Zimmer wurden die Namen ausgetauscht, auch zärtliche Küsse und die Angabe des Alters. Als ich meines nannte, wollte sie dieses dezent um ca. 7-8 Jahre nach unten korrigieren, nette Geste :LOL: Sie breitete auf dem Bett ein neues Laken aus (welches später entfernt wurde, im Regal lagen noch reichlich neue) und sie sagte zu mir, ich solle mich hinlegen. Ich kniete allerdings, um mich zunächst Front an Front mit ihren echt gut gemachten Bbrüsten zu beschäftigen. Dezentes Stöhnen war die Folge und diverse portugiesische Ausdrücke, die irgendwie "versaut" klangen. harry-hirsch hatte ihre Sprache ins Spanische verlegt, als Brasilianerin dann doch eher nicht ;) Sie spricht Portugiesisch, einigermaßen Englisch inkl. Händen, klein wenig Deutsch. Sie blies zum Angriff, und das sehr gekonnt. Anfangs geringe Einfuhrtiefe, dies steigerte sich langsam aber bis dreiviertel, mit und ohne Hand, sehr, sehr gut. Die Stellung war noch wie vor auf den Knien, hinlegen wäre nun nicht schlecht und sie bugsierte mich auch schon auf den Rücken. Weiterblasen... wow, sehr gekonnt. Sie hatte anfangs lediglich ihr Oberteil ausgezogen, eine Art Korsage, den Slip zog sie erst später aus. Das ich mal eine SDL lecke, kommt selten vor, hier konnte ich nicht anders, ihre Blicke forderten mich auf. Sie schauspielerte extremst (!) gut, "danach" zog sie sich an mich und knutschte wild mit mir rum, ihren Liebessaft noch immer auf meinen Lippen, saugte sie mich förmlich aus. Dann funkelten ihre Augen (überhaupt hat sie Augen, so würde der Teufel in Frauengestalt uns Männer alle ins Verderben führen) und sie suchte nach dem Kondom, zog es mir über und danach war es nur noch ein Rausch... Blasen, Vögeln, Blasen, Knutschen, Handjob, Möpse saugen, Blasen, Vögeln... untermalt von wildem Gestöhne, tw. gesteigert ins Schreien (als Bettnachbar im Hotel hätte ich die Rezeption gerufen!), kam irgendwann der PONR umme Ecke und feddich. Waaaaaaaaaaaahnsinn, wer sie besuchen kann, SOLLTE dies tun, unbedingt, ich lege mich mal fest, ich hatte vorhin die beste Pay6-Performance aller BBB-Zeiten erlebt, Hammer³ Bin fix und feddich, wackelige Knie, die Frau hat alles gefordert und alles gegeben, eine super hübsche, die Bilder NULL gefaked, sie sieht eher noch besser aus. Sie erhält von mir das (vorläufige) BBB-Gütesiegel, allerdings am Bande, datt Dingen schreit nach einer Wiederholung, die im Juli passieren wird, wenn sie wieder da ist (ich meine, bis nächste Woche Mittwoch ist sie da, da war die Verständigung etwas holperig). Edit: Ich habe mir immer wieder gesagt, "BBB, du hast da eben 70 Euro hingelegt, sie macht ihren Job!" ...und immer wieder vergaß ich es...:Sweat:
  15. 19.01.2015  17:02 Uhr
    Eisenach
    maxs
    Ginger/Ines - Nordosteuropa
    Das Baltikum hat so seine Schätze, lange Strände mit viel Sand, Kiefernwälder ohne Ende und natürlich schöne Steine - vom Bernstein bis zu Edelsteinen der besonderen Art... Bernstein ist sowas wie gelb - goldfarben, durchsichtig und schön, aber aus dem Land der Esten ist hier ein besonderer Edelstein angekommen. Nicht blond und nicht durchsichtig, sondern langhaarig, schwarz und wunderschön...... In den Foren Sachsens und Bayerns wurde schon über Ginger berichtet. Im November war sie schon mal hier in Gera, nur warens leider alles keine Schreiberlinge die sie besuchten. Oder die Kollegen waren so beeindruckt, daß es ihnen die Schreibfähigkeit blockiert hat. Maxs hat sie, weiß der Teufel warum, im November verpasst. Und Ginger nicht besuchen - ja da verpasst man wirklich was ! Nämlich eine Frau, die diesen Beruf so ausübt, daß man beim Besuch alles andere vergißt, die täglichen Sorgen, die anderen Frauen, die Spritpreise die fälligen Kfz Steuern und die Ärgernisse der Gegenwart. Freundlich und lustig - schon am Telefon bei der Erfragung des Quartiers ( eine bekannte Wg. am Ostrand von Gera) gabs Lachen. Termin vereinbart, pünktlich angekommen, irgendwie hat sie bei der Begrüßung schon erkannt, daß ich der Termin bin, der sich heute mal Maxs nennt. Sie hatte mich am Tel. nach dem Namen gefragt und ich antwortete : "Ach wie heiße ich denn heute mal... " Es gibt nur wenige Frauen in dem Metier wo schon bei der Begrüßung klar ist, daß das eine sehr angenehme Zeit wird. Ginger ist so eine Frau ! Ich glaube, ihre Freundlichkeit ist ihr angeboren, sowas kann man nicht schauspielern ! Die Details unserer Begegnung erspare ich mir, da wurde schon viel geschrieben. Hervorheben möchte ich nur ihr Talent als "Küsserin" und ihre Fähigkeit so gekonnt das orale Vergnügen zu gestalten, daß der Pariser, der sich irgendwann dazwischen gedrängelt hat, dabei stört. Auch in dieser Hinsicht können ihr nur wenige SDL das Wasser reichen. Kritik ? Aber natürlich ! Nämlich an mir selber, weil ich Esel nur eine halbe Stunde vorgesehen hatte. Und die Halbe war so schnell rum - irre, wie die Zeit verfliegt..... Auf der Arbeit war das früher nicht so! Verlängern ließ sich die Zeit nicht, weil G. für sich ordentlich Zeit einplant um sich auf den nächsten Gast vorzubereiten. Sehr in Ordnung ! Ein klitzelkeine Kritik gibts doch : Die Fotos zeigen zu wenig von ihrer wunderbaren Figur.... Natürlich ist auch sehr angenehm, daß Ginger perfekt deutsch spricht. Dazu muß man schon einen starken Willen aufbringen - auch den besitzt sie ! Sie ist übrigens in der Wg. nicht alleine, ihre Freundin ist dabei und wenn ich so die Fotos betrachte, sehe ich nicht, wer wer ist....... Männers aus dem Elstertal ! Beginnt euer Lustjahr bei Ginger und es fängt gut an ! Maxs
  16. 05.01.2015  07:40 Uhr
    Saarbrücken
    cocoloco
    Melanie Saarbrücken
    Mein erster Jahresknaller mit sweet Melanie war reif fürs Podium. Nach nun mehr fast vier Jahren war es Heute das zweite positive Erlebnis mit ihr. Sie hat einfach Klasse und ihr Service ist noch um Einiges besser geworden. Angerufen einen Termin vereinbart und hingedüst aber leider etwas im Verkehr stecken geblieben. Schon hatte ein frecher Kollege sich vorgedrängt.:Struggle: So öffnete mir Ammeli ( auch sehr schnuckelig ) und vertrieb mir die Wartezeit.:Worn-out: Ca. 15 Minuten später war es dann so weit sie kam sah und siegte. Eine klasse Frau Skinhead und weiblich zugleich bekam ich von ihr ein sehr zärtliches Verwöhnen wie bei der besten Freundin. Der Coco war sofort begeistert denn schon im stehen bekam er schon Bodykontakt, FO so gings weiter auf dem Bett in die 69 wo ich die leckere Pussy ausgiebig schleckte. So mag ich es auch der Coco reckte sich und forderte zuerst zum tiefen Ritt mit Drehung ohne ausdocken so dass ich den schönen knack Popo bewundern konnte. Yeah Doogy und Missio mit Legs up durfte auch nicht fehlen. Zum Abschluss den Conti runter und im hohen Bogen abgeschossen. Nach einerem längerem AST glücklich und befriedigt abgezogen. Fazit: Melanie 9 von 10 wegen fehlender ZK. Location 7 von 10. .
  17. 07.12.2014  17:19 Uhr
    Regensburg
    seeker
    Passau - Regensburg
    Servus Mitstecher, nachdem ich heute Abend schon bei Andrea eingekehrt war dachte ich mir ganz hats wohl noch nicht gereicht. Nachmittags wurde ich schon auf die Anzeige von Camilla aufmerksam und war mir sicher sie diese Woche zu besuchen. ich hatte wohl den richtigen Riecher:Wink: Ich habs nicht bereut und obwohl der Besuch von Andrea schon super war, konnte Camilla dem Abend noch das i-Tüpfelchen aufsetzen:BigSmile: Die Bilder sind nicht bearbeitet, Camilla ist ein sehr junges, hübsches und knackiges Mädchen. 22 Jahre steht in der Anzeige - viel älter ist sie wohl nicht. Habe im Laufe der Jahre schon viele Mädchen und Damen besucht, aber noch bei keiner wurde ich derart verwöhnt. Ich bin jetzt noch durcheinander, freudig erregt und doch auch traurig, denn ein solches Erlebnis lässt sich wohl nicht wiederholen. Fakten: Quicky - 50 Halbe - 80 Stunde - 130 Aufpreis für ZK 20 Euro Zunächst entschied ich mich für die halbe, denn diesen wunderschönen Körper wollte ich vollkommen genießen. Zunächst umgarnte mich Camilla im stehen - muss wohl heute am Wetter gelegen haben. Sehr sexy umtanzte sie mich und setzte ihre körperlichen Reize perfekt ein. Sie umschmeichelte mich mit ihren schlanken Beinen, rieb ihren Knackarsch an meinem steifen Schwanz. Ich streichelte ihre noch verpackten Titten, ließ meine Hand in ihren Schritt gleiten, Camilla bückt sich und liebkost meine Eier mit sanften Küssen. - Was für ein Auftakt Jetzt zieht mich Camilla aufs Bett, stülpt mir den Gummi drüber, streichelt meine Eier und fängt an meine Eichel und meinen Schwanz schön zu blasen - ich streichle ihren schönen Rücken, die wunderschönen Pobacken, ihre Schultern, die Titten. Camilla legt sich auf den Rücken, ich darf ihren Stringtanga abstreifen und mich an ihren Schamlippen, ihrem Kitzler vergnügen, während sich Camilla lustvoll unter mir wälzt. Alles geschieht sehr natürlich, intensiv, aber auch zärtlich von meiner Seite aus. Camilla kreist ihr Becken, reibt sich ihren Kitzler an meiner Nase, während ich mit der Zunge sanft in sie eindringe. Ihr Beckenkreisen wird intensiver, meine Nase gleitet in sie, meine Zunge verwöhnt ihr Poloch. Alle fein, sauber, glatt rasiert, so wie es sich gehört. Von dieser Intensität angespornt leg ich noch einen Fuffi auf den Tisch und verlängere auf die Stunde - so ein einmalige Erlebnis konnte ich mir nicht entgehen lassen. tjo - jetzt hör ich erst mal auf, muss ins Bett - träumen gehn Gute Nacht seeker
  18. 08.11.2014  11:34 Uhr
    Plauen
    Baltik-Fan
    Plauen - Valeria für mich die Beste
    Hallo Fans, bisher war sie der totale Insidertip für mich. Besuche sie seit ca. 3 Jahren regelmäßig, wenn sie da ist mindestens 2x, manchmal 3x in der Woche. Es macht einfach nur Spaß und wenn ich 20 Jahre jünger wär, würde ich dieses Mädchen auf den Händen tragen mit nach Hause nehmen und sie wäre meine Prinzessin. Leider nagt nun mal der Zahn der Zeit an uns allen. Es ist einfach nur schön, mal zu träumen.:Wink: Sie ist sowas von natürlich und irgendwie kennen wir uns nun schon ziemlich gut. Sie meine, ich ihre Vorlieben. Eigentlich sind wir wie ein "dienstliches" Liebespaar. Ich fühle mich einfach nur sauwohl in ihrer Nähe, auch wenn sie kaum ein Wort deutsch spricht. Wir verstehen uns auch nur mit den Augen. Man merkt eben auch, dass sie diesen Job nur selten macht. Sie ist bildhübsch, hat ne schöne und reizbare A-Größe (eigentlich stehe ich auf zwei gesunde Hände voll C-D) aber sie ist für mich einfach die Topladie. Service ist perfekt und das lächeln und ihre schüchterne Jugendhaftigkeit bringen mich zur Weißglut. Mein Geständniss: Wer meine Berichte liest, kennt meine Vorlieben sehr genau. Sie aber gehört zu den absolut wenigen Ladies, bei der ich zunehmend öfter, nicht immer, diese Vorlieben sausen lasse, um ganz nah bei ihr zu sein und in ihr das Tütchen fülle. Das liegt zu einem großen Teil auch an ihrer absolut echt klingenden sehr lautstarken Orgasmusfreudigkeit, aber nicht nur daran. Mehr müsst ihr selber herausfinden. Tschüß Jungs und Mädels
  19. 21.09.2014  10:23 Uhr
    Saarbrücken
    Daywalker
    Saarbrücken - Natascha
    ich war gestern bei obiger Dame, und muß sagen es war eine gute Entscheidung. telefoncheck zuvor sie spricht sehr gut deutsch. Preise sind denke ich Ortsüblich, 50/80 mehr hatte ich auch nicht gefragt. und dann auch gegen alle erwartungen die halbe stunde eingeloggt. mit Zungenküssen und FM. die Wohnung ist sauber, was man von dem Treppenhaus nicht gerade sagen kann da es dort etwas unordentlich aussieht. aber egal. mir wurde zu beginn ein Getränk und auch nachher angeboten. Waschen konnte man sich ebenfalls davor und danach. und handy auf lautlos:BigSmile: es wurden frische handtücher verwendet und bereitgelegt. Auch sie ist sehr gepflegt also keine unangenehmen Düfte. als wir dann soweit waren fing das ganze mit küssen an, die intensiver wilder fordernder wurden. als würde man gerade mit seiner Freundin knutschen. sie war da allerdings noch nicht nackt sondern stand noch in reizwäsche da. so gings auf der Matte dann auch weiter sie hat sich langsam ausziehen lassen. unter geknutsche und gefummel. Irgendwie hab ich garnicht richtig mitbekommen wie der dunlop montiert wurde. Auf jedenfall folgte ein geiles Gebläse und das Ding verschwand in Ihrem Mund. Das genoss ich erstmal ein weilchen bevor sie sich erst in die Missio positionierte. dann folgten einige Stellungswechsel und zum Schluß dann Doggy wo ich mich dann auch nimmer zurück halten konnte. Gummi gefüllt noch bissl genossen. und dann wieder ins Bad. Die Nudel poliert und dann angezogen. dann noch ne 2. Cola angeboten bekommen, und bissl AST bis ich fertig war mit Cola trinken. Wie lange ich da war keine Ahnung hab das alles bissl verpeilt jedenfalls entstand zu keiner Sekunde Zeitdruck. und wurde noch mit ein paar schönen küssen verabschiedet. Ähm Alter der Dame kommt hin, hüsches Gesicht, tolle Augen, die Haut ist zart und straff, nicht so weiß wie auf den Fotos. Sie entsprach eigentlich genau meinem Beuteschema. Einzig Ihre Brüste haben nicht optimalform. aber da wird laut ihrer Aussage nachgebessert. machte dem ganzen keinen Abbruch, weil dennoch eine tolle Frau. Und seit langem mal wieder eine Frau mit einer ordentlichen Beckengegend und nicht diese dürren Modepüppchen. Mehr fällt mir grad nicht ein was ich noch schreiben kann oder vergessen habe, also etwas Nachsicht mit mir. Für mich besteht hier eine 100%ige Wiederholungsgefahr.
  20. 26.07.2014  23:24 Uhr
    Gießen
    Ede50
    Wetzlar - Viktoria
    Leute das Beste im Westen !!! Viktoria ist wieder da und keiner hat es bemerkt. Nein stimmt nicht ich habe sie besucht. An der Tür freundliche Begrüßung na klar bin ja auch Stammgast. Wie immer tolles Outfit rote Dessous, Strapse und High-Heels. Viktoria ist kein Teenie mehr aber eine Traumfrau mit einem Body der so manches junge Ding alt aussehen läßt. Zum Service : Blasen 10* Eierlecken 10* Deep-Throat 10* Orgasmusfähigkeit 10* GV 10* Leute bei Viktoria merkt man sieht ist mit Spass dabei. Kein Zeitdruck,kein falsches Gestöhne,sie liebt ihren Job und zeigt es auch. Natürlich habe ich Stammkundenbonus,aber wer auf eine gutaussehende nette Frau in den Besten Jahren steht ist bei ihr gut aufgehoben. Preis-Leistungsverhältnis 100% Wiederholungsgefahr 100% :Sleep:
  21. 12.06.2014  06:39 Uhr
    Kassel
    Kasseler1978
    Claudia aus Rosdorf-Mengershausen
    Auch wenn dies prinzipiell in den Bereich Niedersachsen fällt, möchte ich diesen Tipp doch lieber meinen Freunden aus Nordhessen mitteilen, als den Niedersachsen ^^ Ich war letzte Woche bei Claudia und fand eine sehr gute Investition für mein Geld. Erstmal zur Location Die Lindenstraße 5 selbst ist über den Rasthof Göttingen aus beiden Richtungen innerhalb von 1 Minute zu erreichen. Hierbei handelt es sich um ein paar - ich nenne es mal zusammengezimmerte Holzhütten - die mit Bett, Dusche und allem was man so brauch ausgestattet ist. Die Zufahrt ist über den Hotelparkplatz. Ansich nicht wirklich was tolles, aber absolut diskret und sehr schnell für Geschäftsreisende zu erreichen. Die Mädels der Location Ich war schon ein paar mal dort und ich habe eigentlich noch nie erlebt, dass zweimal die gleiche Frau dort war. Ich gucke also immer wenn es mich in den Norden verschlägt, was mir dort so angeboten wird und entscheide dann spontan ob was für mich dabei ist. Zu Caudia Claudia ist lt. eigener Aussage gelernte Köchin und kommt aus Italien. Sie ist noch die nächsten 2 Wochen dort anzutreffen und geht dann wieder nach Italien zurück. Die Bilder treffen Ihrer Optik zu und was mich persönlich ein wenig verwunderte, ihre Brüste fühlten sich natur an?! Auf den Bildern sah es irgendwie nachgeholfen aus. Zum Akt Bezahlt habe ich wie immer in dieser Location 50 EUR für die halbe Stunde. Nach einer ausgiebigen Dusche bin ich dann aufs Bett und sie lag dann auch schon Nackt da. Sie begann mit Französisch (mit Schutz) und ich durfte mit meinen Händen erstmal einen Spaziergang über Ihren körper machen. Claudia ist nicht rasiert, aber sehr gepflegt untenherum. Das sah wirklich sehr gut aus. Küssen war auch kein problem und sie ist da ein echter Profi. Nach zwei drei Stellungswechsel war dann auch schon wieder alles vorbei und ich entsprechend glücklich. Das einzige was man als negativ auslegen könnte, wäre das etwas übertriebene Stöhnen, aber Ihr Gesicht sieht dabei geil aus ^^ Sprachkenntnisse Da sie ein nur sehr schlechtes Deutsch spricht, haben wir die Konversation komplett in Englisch geführt. Ihr solltet also - sofern ihr kein Englisch sprecht - neben Deutsch auch noch fließend Italienisch sprechend. Ich persönlich fand die Nummer ziemlich geil und wenn Ihr unterwegs seit und eine gute Investition für 50 EUR sucht, solltet ihr in den nächsten zwei Wochen einen Blick bei Ihr reinwerfen. Epilog Solong, ich gehe jetzt ein bissle Druck hier in Kassel abbauen, vielleicht lest ihr morgen mehr von mir :Cool:
  22. 07.05.2014  23:21 Uhr
    Braunschweig
    jc_loves_trance
    vanessa
    Ich habe letzte Woche Vanessa besucht. Zum zweiten Mal, ich war bereits einmal zu Gast bei ihr in Braunschweig. Normalerweise werkelt Vanessa in Neuss, dort war ich auch. Ich habe jetzt die Ahlener Adresse eingebunden, weil sie diese Woche dort residiert und die Neusser Anzeige naturgemäß nicht geschaltet ist (wenn sie es ist, dann unter ). So, jetzt zu meinem Besuch. Meinen letzten Bericht über sie betitelte ich mit "Vanessa - ganz Frau". Und diesen Titel könnte ich auch jetzt wieder wählen. Vanessa ist eben kein junges Ding mehr, sondern eine gestandene, etwa 35-jährige Frau. Eine Frau, die ihren Job ganz hervorragend macht. Man merkt ihr an, dass sie Erfahrung hat - sie spürt, was ihr Partner möchte, und zwar auf eine Art, die weder dominant noch devot ist. Sie ist Partnerin - das mag ich. Was sie am alller-, allerbesten beherrscht ist Französisch. Was es ist, was sie so besonders gut kann, vermag sie allerdings selber nicht in Worte fassen. "Ich hab einfach Talent dafür", meinte sie lachend. Apropos Lachen. Gelegentlich, vor allem am Telefon, kommt sie ein ganz klein wenig unterkühlt rüber. Sie wisse das, sagt sie, könne aber nichts dagegen tun. Tatsache ist, dass sie überhaupt nicht unterkühlt ist, überhaupt nicht arrogant, sondern ausgesprochen freundlich. Und noch eins ist sie: hundertprozentig seriös. Vanessa ist eine sichere Bank, es gibt kaum ein Mädchen in diesem Gewerbe, dem ich so traue wie ihr. Für eine halbe Stunde inklusive Französisch ohne, Französisch bei ihr und Stellungswechsel nimmt sie 70 Euro. In meinen Augen ein Schnäppchen. Ich kann sie hundertprozentig empfehlen. P.S. Sie residiert in einem Industriegebiet. Gegenüber ihrer Wohnung befindet sich ein Parkplatz, wo man ungestört sein Auto abstellen kann. Der Raum, in dem sie ihre Dienste anbietet, wirkt eher wie ein Wohnzimmer als das Verrichtungszimmer einer SDL.
  23. 25.03.2014  12:40 Uhr
    Nürnberg
    Der Tom
    Nürnberg - Wessy
    Muß Euch mal kurz an meinem jüngsten Erleben teilhaben lassen: Ich setz das einfach ins Frankenforum, weil..... War bei Wessy in der Ingolstädter Filiale, vorher in der Manchinger 107 rumgeschaut, ist mir aber zu assig (Stichwort: Zusammenhang zwischen Ambiente und Service). :Badly2: War dann aber angespitzt genug und bin in der Villa im Gewerbegebiet der Südstadt aufgeschlagen. Empfangsdame sehr freundlich, Getränk angeboten bekommen, Schaulaufen, Wessy und Samira grad belegt, verdammt. Nix mit dem geplanten Teenie-Dreier, Fuck off. Ok, Raffaela wegen Topplatzierungen/Bewertungen: Eindruck, wird auch noch gebucht, aber mir war grad nach jung und geil. Als Wessy nach ein paar Minuten fertig war musste ich keine Sekunde überlegen - die oder keine heute. Aussehen: wie auf den Bildern, echter Teenie Typ für GFS, eine der hübschesten SDL die ich jemals hatte, in meinen Augen makellos. Verständigung: Deutsch möglich, für Smalltalk better English. Ausstrahlung: sehr positiv + erotisch Wesen: sympathisch, unkompliziert, höflich, weder übermäßig passiv noch fordernd - sehr angenehme Art Der Service und damit auch der Preis ist in Ingolstadt wegen der Hygienevorschriften anders als bei uns hier. Habe eine halbe Stunde gebucht 80€ +20€ für ein Extra. Die Lady hat uns erstmal ein besseres Zimmer besorgt, weil sie meinte das Bett im "Wartezimmer" sei nicht so gut. Danach nochmal nach Getränk gefragt, ich abgelehnt und sie hat mich ins Bad gebracht, kurz frischgemacht (ich reise immer frisch geduscht an) und dann gings auf die Spielwiese im Afrika-Zimmer. Was dann folgte war echter GFS der Spitzenklasse, so stelle ich mir die Nummer vor, wenn ich es grade mal nicht so tiefenversaut möchte. Zuerst noch ein bißchen geredet, gegenseitig gestreichelt und zum Küssen übergegangen. Zärtliche und trotzdem halbwegs tiefe ZK und nach kurzer Zeit begann sie eine Etage tiefer zu werkeln, nicht ohne vorher die Kopfkissen unter mir so zurechtzuklopfen, dass ich das "Natur"-schauspiel auch optisch uneingeschränkt genießen konnte. Sie bläst zuweilen tief, manchmal mit leichter Handunterstützung und spielt auch an den Eiern rum. Nach ein paar Minuten hab ich sie nochmal geküsst und angefangen zu fingern. Danach in die 69 gebeten und ich durfte sie ausgiebigst lecken und fingern auch bei 2-3 Fingern hat sie nicht gebockt oder gezickt, obwohl sie richtig eng ist. Ich glaube es ist aber wichtig sie anzuwärmen, also nicht gleich am Anfang alles reinstecken was man so dabei hat. Jedenfalls hab ich beim Pay-6 noch nie so gerne und ausdauernd geleckt - es war mir ein wahres Vergnügen. Irgendwann habe ich gedacht, dass mein Schniedel bestimmt schon grell rot leuchtet, da sie keinerlei Pausen machte (verdammt war das gut). Nach vermuteten 15 oder 20 Minuten während der sie angemessen stöhnte und reagierte habe ich sie dann noch in der Missio gevögelt und die Tüte ganz schnell gefüllt. Das passiert normalerweise nicht, belegt aber wie eng, Muskelkontraktion kein Fremdwort ist und die Optik halt sehr wohl eine enorme Rolle spielen kann. Danach noch auszucken dürfen und sie hat mich dann noch zum Duschen begleitet. Dabei immer nette Gespräche über Bulgarien, Deutschland usw. Zum Schluss gabs noch nen Gutschein, ein Abschiedsküsschen und ich verließ nach insgesamt einer guten Stunde überirdisch befriedigt den Laden. Fazit: Der Besuch war rundum gelungen. Besonders gefallen hat mir ihre unaufdringliche Art, dass sie keinen Orgasmus vorgespielt hat, aber trotzdem das Gefühl gab oder vielleicht sogar da war dass ihr mein Französisch gefallen hat. Sie meinte auch dass sie sehr lange bräuchte um zu kommen. Da nehme ich sie beim Wort, nächstes Mal wird ne Stunde fällig. :BigSmile: Bei uns in Franken dürfte der Service naturgemäß :Wink: besser bzw. günstiger sein. Wessy ist eine ganz süße und nette Maus die gepflegt und hygienisch wirkt. Bilder täuschen nicht, Service wird einwandfrei eingehalten. Wohlfühl- und Wiederholungsfaktor: 100 % Nach meinen letzten Billignummern werde ich künftig wieder mehr Geld für Qualität und Ambiente hinblättern. Danke Wessy und nen schönen Heimaturlaub wünsche ich ihr auch (ist die nächsten vier Wochen nach ihrer Aussage in Bulgarien und kommt dann wieder nach Fürth).
  24. 04.02.2014  07:55 Uhr
    Offenbach
    AbsoluterAnfänger
    Linden bei Gießen (jetzt Hanau) - Lena - fair
    Halli Hallo ihr Lieben. Die Lena hatte ich aufgrund ihrer zierlichen Figur schon länger auf dem Radar, sodass ich beim Durchklicken der ladies freudig beglückt war, dass sie (wieder) den Weg in meine Nähe gefunden hatte. Berichte über sie könnte ich vorher nicht finden. Nur diesen halb angekündigten Besuch ...:Sleep: Das obligatorische erste Telefonat verlief reibungslos.:Call: Die Stimme war nett, die Frau sympathisch, die Preise ok, dann nix wie hin. Dieser große Wohnklotz, zum großen Teil auch studentisch besetzte "Legebatterie" steht in Linden-Leihgestern, Ortsteil "Am Mühlberg". Die Parkgelegenheiten wären ums Haus durchaus vorhanden, sofern man die warnende Beschilderung dabei ignoriert. Paar Meter weiter gibt es einen Einkaufsbereich, mit großzügigen Parkmöglichkeiten. Ich wählte Variante 2. In Punkto Anonymität ist das bei diesem Wohnklotz so ne Sache. Hin und wieder gehen dort Menschen rein und raus, wenn das wen stört.:Struggle: Vorne am Eingang befindet sich ein Eingabegerät und eine Liste, sodass man darüber quasi bei ihr klingeln kann und dann von ihr aufgemacht bekommt. Treppen rauf ins 1. OG und bis zum Ende des engen Ganges hindurch zum Mini-Appartment von Lena. Das Zimmer ist sauber, klein und trotzdem ordentlich/aufgeräumt. Für ihre Gäste dunkelt Lena den Raum etwas ab. Auf dem Bett lag ein frisches Handtuch. Das kleine Bad mit Duschmöglichkeit ist sauber. Mundhygiene-Utensilien sind vorhanden, ein großes frisches Handtuch gab es von Lena auch gereicht. Kommen wir zu selbst. Also die Bilder zeigen absolut die Realität. Der Body ist absolut tip top sportlich in Form. Die zierliche Lena hat ein hübsches Gesicht, gut gemachte Brüste mit reaktionsfreudigen Nippeln, und einen blank rasierten Intimbereich. Die Angaben im Profil (24 Jahre, 158 cm, C Körbchen, KF 34) kommen insoweit auch alle hin. Vom Wesen her wirkte sie auf mich nun nicht so wahnsinnig "n*t*rge*l" wie beworben, aber war auch nicht lustlos oder so. Sie war absolut fair, ehrlich, unaufdringlich, freundlich .. am Ende auch redselig und witzig. Trotz hervorragender Deutschkenntnisse ihrerseits (sie ist ja Deutsche) waren aufgrund ihres leichten "sächselns" immer mal wieder Nachfragen meinerseits angesagt :LOL: war aber niedlich. 30 Minuten - Küssen, FO, Verkehr - 100 Euro 20 Minuten - FO, Verkehr - 50 Euro Franz bei ihr wären 20 Extra gewesen Nachdem ich freundlich hereingebeten wurde, wählte ich die 20 Minuten für 50 Euros und wurde zunächst mal ins Bad zur Waschung verabschiedet. Dort die Mundhygiene aufgefrischt und selbst eine kleine Waschung vollzogen, bevor ich dann zu ihr zurückstieß. Sie wartete schon nackt auf dem Bettchen, sodass wir gleich loslegen konnten. Ich begann gleich mal ihre Brüste zu massieren. Hier spürt man schon, dass ein Chirurg an ihr gearbeitet hat. Es fühlte sich aber gut an, und sie ließ sich die Brüste auch bereitwillig kneten. Auch meine anschließende Kostprobe von ihren Nippeln ließ sie gewähren und quittierte dieses mit erhärteten Nippeln.:ThumbsUp: Ich gab ihr noch ein paar Körperküsschen, bevor sie sich dann mal ans FO machte. Das war engagiert und zahnfrei. Schön fand ich auch die versuchte DT-Einlage, zumal ich das gar nicht dazugebucht hatte.:Smile: Ich konnte dabei dann noch ihre Lustperle etwas kitzeln, was ihr auch etwas Spaß zu machen schien. Alles in Allem war es nicht grandios, aber angenehm. Nach der Gummierung gab es noch etwas FM, so als Übergang für den folgenden Akt. Ich wurde quasi höflich gefragt, wie ich es denn gerne hätte. Ich bat sie in die Missionierungsposition und konnte nun langsam, aber schön tief in sie eindringen.:Laugh: Was etwas störend war, dass sie immer wieder ein leichtes Kichern während des Aktes von sich gab. Nicht im Übermaß oder so. Es wirkte ja auch leicht niedlich, aber auch nicht notwendig.:Dizzy: Es war schon ein schönes Gefühl in ihren zierlichen Körper ganz tief einzudringen, was sie auch alles mit sich machen ließ. Aber ich habe zumindest nicht das Gefühl vermittelt bekommen, dass sie den Sex nun irgendwie besonders genießt (kein GF6, gut dazu hätte ohnehin auch Küssen gehört). Sie war auch nicht von mir abgestoßen oder so. Es geschah eben einfach als professionelle, durchaus engagierte Dienstleistung. Insgesamt war der Sex okay. Da sie trotz ihrer Enge auch ein tiefes Eindringen zulässt, donnerte ich recht schnell meine Nachkommen gegen die Gummiwand. Sie war dann so nett, die Nachkommen zu entsorgen. Beim Anziehen kamen wir dann doch noch etwas ins Plaudern. Hier gingen dann sogar noch ein paar Minuten ins Land. Eine nette kleine Konversation, wo sie so überall rumkommt, wie sie sonntags immer ihr Gepäck durch die Republik schleppt ... Schade, dass wir erst so spät miteinander warm geworden sind. Freundlich verabschiedet und doch letztenendes irgendwie befriedigt entschwunden. Was bleibt ist ein guter, ehrlicher Service von einer professionellen, fairen, zierlichen SDL und die Bestätigung der Erkenntnis, dass man Gefühl(e) eben nicht kaufen kann. jedenfalls nicht ausgeschlossen ...
  25. 15.01.2014  09:17 Uhr
    Hof
    Gast_00050
    Hof - Margo,mit High Heels,umwerfend
    Ja,seit Sonntag ist Margo wieder Sophienberg 35. Auf solch ein nettes, freundliches und auch ganz schön geiles "Mädchen", freut man sich. Eine Prise "Nymphoman" dazu, ergibt eine anregende Mixtur.:Wink: Die Dame des Hauses hatte mir per Telefonat einen Termin am Sonntag reserviert. Ich musste aber trotzdem warten. Begehrt ist begehrt! Im Aufenthaltszimmer, bei einem Glas Cola, konnte ich mir noch paar warme Gedanken machen. Als Margo dann, mit den neuen High Heels, erschien, blieb mir fast die "Spucke"weg:Smile: braungebrannt, toller Body und wie immer herrliche Rundunden. Es gab eine herzliche Begrüßung und mit Blumen, Pralinen und Sekt ging es ab ins "Arbeitszimmer". Eintritt 80 Euro für 30 Min. Mit kleiner Zugabe für den stürmischen Beifall am "Ende der Veranstaltung", meinerseits.Es gab u.a.: Tiefe ZK mit Sektübergabe und feinsten Hautberührungen im Stehen. Meine kurze Penis-Sekt-Eintauch-Phase war der Startschuss zum tollen FO mit nahtlosem Übergang in eine zärtliche 69 Passage. Ich musste Hand- und Scheibenbremse betätigen, um auch noch den "schönen Rest" zu erleben. Ja, das wars meinerseits, den anderen Teil malt euch mal selbst aus. Die Synapsen werden es danken. Oder:"Probieren geht über studieren." Ich gebe eine 9.9, bisschen Spielraum zur 10 sollte bleiben! Das war Hof, aber bald freut sich die Spitzenstadt und mein Besuch war spitze! Herzlichst Baba. P.S. Das war Margo, aber Nicole hätte auch einen Besuch verdient.
  26. 01.11.2013  08:46 Uhr
    Rodgau
    reh2543
    Rodgau - Chabana
    Hallo, Hat jemand Erfahrung mit Chabana?
  27. 20.09.2013  12:32 Uhr
    Wetzlar
    dioeigol1
    Gießen - Dirty-Sunny, De*p Thr*at Bitch, der Name ist Programm
    Immer wieder gern.. Immer wieder gut.. Ja, ihre Oberweite ist gewachsen.. Aber sehr angenehm. Da ich Sillies mag, finde ich diese Grösse auch nicht schlecht. 80/30 + 20 für Anal.. Diese Frau hält konstant, was sie verspricht. Da ich nicht viel Zeit hatte, buchte ich nur die halbe Stunde, obwohl eine Stunde mit ihr schon sein muss. Ich möchte jetzt nicht über alle Details schreiben, denn alles was sie anbietet setzt sie auch genauso um und begeistert mich immer wieder aufs Neue, da keinerlei Serviceeinbussen zu verzeichnen sind, auch wenn sie diesen Job schon eine Weile macht. Alles was sie anbietet ist in der Anzeige nachzulesen und wird auch genau so umgesetzt. Hier hat man echt den Vorteil zu wissen, was einen erwartet und verbrennt kein Geld. Wiederholungsgefahr: auf jeden Fall!!!!! P.S. Ich bin mir dessen bewusst, dass über sie schon diverse Threads erstellt wurden, weiss aber leider nicht, wie man diese miteinander verbindet..
  28. 19.09.2013  10:38 Uhr
    Rosdorf
    merlingoe
    Rosdorf/Mengershausen - Julia
    Hallo Ladies-Liebhaber ! Ich war zuletzt mal wieder in Rosdorf-Mengershausen, habe mir einen der Bungalows von innen angeguckt und mich an Julia beglückt. :-) Stehe zwar eigentlich auf dunkel-brunett, aber die blond gefärbte Julia fand ich auch ausgesprochen nett. Was grundsätzlich für diese Siedlung spricht : 50 Teuro für FO, ZK, 69, GV in 30 min (!) sind dort wieder Standard ... prima für uns Männer, also eine kleine Deflation ! Julia hat alles vereinbarte eingehalten, ist zudem eine hübsche, mir symphathische junge RO -Frau, die schon recht gut deutsch spricht und wirklich einen tollen Körper und ein hübsches Gesicht hat. Ich kann sie empfehlen! Wiederholungsgefahr: 60-70 % (ist viel für mich, denn bin ausgestattet mit diesem Syndrom nach dem Coolidge - Effekt). Gruß merlingoe
  29. 20.08.2013  16:35 Uhr
    Braunschweig
    Toyboy
    Magdeburg - SUNNY - rassige Schönheit!
    Hier einmal wieder eine Zu-Wort-Meldung meinerseits. Da meine Lieblings -SDL seit einiger Zeit nicht mehr im Lande verweilt, verspürte ich ´mal wieder diese gewisse Lust auf ein heisses Abenteuer und ich habe mir gestern die aktuellen Ladies-Inserate angesehen. Da ich südländische Damen sehr mag, blieben mein Blick am Inserat nebst Bildern von Sunny hängen. Kann das alles wahr sein? diese Fotos, diese langen schwarzen Haare, der heisse Körper... so ein schönes Wesen gibt´s doch nicht! die Bilder sind bestimmt "aufgehübscht" und wer weiß schon, wie die Lady in echt ohne 'Gesichtsbalken' aussieht ... so DACHTE ich. Neugierig geworden kam nun was kommen musste, ich habe einen Anruf getätigt und für gestern ein Date vereinbart. Nach meinem Erlebnis mit dieser wirklich umwerfenden Frau musste ich mich einfach an den Rechner setzen um mein soeben Erlebtes zu schildern. Ich bin noch immer hin und weg. Als mir dieses engelsgleiche Wesen mit einem Lächeln auf dem Gesicht die Tür öffnete, da musste ich erst einmal die Luft anhalten bzw. mich zum Atmen zwingen: Sie in schwarzen sehr sexy Dessous, welche ihren schlanken hocherotischen Körper umschmeichelten, der leichte hellbraune Teint ihrer zarten Haut, die langen schwarzen Haare, wow, welche Gedanken schossen mir durch den Kopf! Ich liebe solche rassigen Frauen sehr. Sie begleitete mich in das ordentliche Zimmer, auf der Rammelwiese lag bereits eine frische Decke, nicht wie bei anderen SDLs nur ein Handtuch oder 'blanko'. Ich hatte vorher telefonisch die 30 Minuten Variante gewählt mit ZK für 80 Euronen. Zum ersten Mal bekam ich heute Zweifel, ich hätte vielleicht doch etwas mehr Geld dabei haben sollen, dann hätte ich mit Sicherheit auf 1 Stunde erhöht. :Smile: Obwohl ich kurz zuvor geduscht hatte machte ich mich noch einmal frisch. Das Bad in diesem Etablissement hat seine besten Zeiten bereits hinter sich. Obwohl diese Wohnung bzw. die Zimmer ansonsten in einem sehr guten Zustand sind. Naja egal, nachdem ich frisch geduscht auf dem Bett platz genommen hatte, machte sich auch die Schönheit noch einmal frisch. Liebe Leute, als sie dann in das Zimmer eintrat und sich ihrer 'Bekleidung' entledigte... Bei dem Gedanken daran könnte ich sofort mein Konto plündern für eine sehr langes Date mit Sunny. :Exclamation: Sie kam zu mir auf die Liegewiese, vor mir knieend konnte ich ihre schönen Brüste und Ihren Körper mit Händen und Lippen erkunden, immer wieder unterbrochen von ZKs. Ihre Hände streichelten mich und meinen besten Kameraden währenddessen sehr sanft, er wurde dann auch flugs aufgummiert um im Anschluß sehr zärtlich nur mit ihren Lippen verwöhnt zu werden. Nun wollte auch ich ihre Lustgrotte verwöhnen, sie spüren, sie schmecken. Sie hat einen sehr betörenden Duft, Gänshaut bei mir (JETZT!!) Irgendwann konnte ich nicht mehr und wollte in sie eindringen, welch ein geiles Gefühl! Und endlich einmal wieder eine Ladie 'Flutschi'! :ThumbsUp: Bevor ich gleich meinem PC etwas antue will ich micht etwas zusammenreißen und meine Schilderung etwas raffen. :LOL: Nach der Missi wollte ich unter ihr liegen, also kurz gewechselt, immer wieder leidenschaftliche Küsse austauschend, kam dann irgendwann Doggy an die Reihe. Welch ein schöner Anblick, dieser rassige sexy Körper, dieser tolle Po, halleluja! Wir wechselten noch einmal in die Missio, ich liebe es, einer schönen Frau 'dabei' in die Augen zu schauen. Leider war nun die halbe Stunde schon vorbei, meine Energie aber noch ungebrochen. Sunny bot mir an, das ganze doch noch 'per Handbetrieb' zum glücklichen Ende zu bringen, was ich aber ablehnte. Ich habe manchmal solche Tage, da kann ich 'ewig' weitermachen. In meinem Kopf bin ich aber -zig Mal gekommen, welch ein megageiles Erlebnis! :ThumbsUp: Während der gesamten Zeit kein Wort der Eile, kein Stress. Da sie nach mir einen weiteren Gast erwartete, wollte ich mich beeilen, aber Sunny machte keine Hektik und ermahnte mich zur Ruhe. Als ich mich dann (ruhig) ankleidete, 'quatschten' wir noch über Gott und die Welt. Es gibt nicht viele Damen, die mir auf Anhieb so sympathisch sind und von denen ich mich am liebsten 'nicht trennen' möchte, mit denen der Sex so wahnsinns-heiss ist. Die Bilder entsprechen der Realität, bei ihrer Oberweite wurde meines Erachtens nach etwas 'nachgeholfen', ´s ist aber gut gemacht und man(n) darf auch anfassen. Sie hat eine in meinen Augen sehr erotische Figur und ein bildschönes Gesicht. Ach, was schreibe ich: diese Ladie ist einfach bildhübsch! Ihr Service ist super, ich hatte den Eindruck, mit einer Freundin zusammen zu sein, eine echte Geliebte (leider nur) auf Zeit bei welcher man schnell vergessen kann, Geld für die schönste Sache der Welt gegeben zu haben! Eines ist klar, Sunny sieht mich in dieser Woche noch mindestens 1 Mal wieder, dann aber für eine Stunde. Für mich eine ganz klare Empfehlung! :Pudently:
  30. 30.07.2013  14:12 Uhr
    Aurich
    Casper
    SIMONA (ehemals Kassel/Magdeburg/Gießen)
    Hallo, angeregt durch andere (positive) Beiträge im Forum: habe ich heute ebenfalls Simona besucht. Kurz vorher angerufen. Schon mal Preise abgefragt: 50 für 20, 70 für 30. Sie war frei, also bin ich gleich los. Angekommen sah die Dame schon etwas anders aus als auf den Fotos. Irgendwie schmächtiger, aber nicht schlechter. Das einzige offenkundige Manko sind ihre (vermutlich) aufgespritzten Lippen. Ich finde, so etwas zerstört das Gesicht. Andere mögen das anders sehen. Aber das Gesamterscheinungsbild war wirklich positiv. Also bin ich geblieben und habe die halbe Stunde gewählt. Service wie üblich, aber kein FO und keine ZK, wie schon in den anderen Berichten gepostet. Das Zimmer war sehr nett. Ein Einzimmerappartment mit einem kleinen Schlafbereich im Obergeschoss (nicht abgetrennt vom restlichen Raum - über eine kleine Treppe zu erreichen). Sie führte mich nach oben und machte sich dann erstmal frisch. Ich war frisch geduscht, also entkleidete ich mich gleich. Sie brachte mir dann unaufgefordert ein Wasser - sehr nett. Die 70 € ließ sie auf dem Tischchen liegen und kümmerte sich erst nach dem Akt darum - auch sehr angenehm. Los ging es mit abtasten, streicheln. Sie öffnete ihren BH und ich kümmerte mich sogleich um die beiden sehr hervorstechenden "Charaktereigenschaften". Leider sind sie gemacht (das war schon in anderen Berichten erwähnt) und für meine Bergriffe viel zu hart. Aber zumindest hatte sie keine Berührungsängste, ließ mich ihre Nippel ordentlich bearbeiten und auch die Brüste kneten. Dann wich sie leicht zurück, lehnte sich gegen die Wand und ließ mich fortfahren. Ich zog ihr den Slip aus und wanderte schließlich mit meiner Zunge herunter. Sehr leckere Muschi und auch hier keinerlei Berührungsängste. Nun setzte sie sich auf's Bett und ließ mich vor sie kommen. Es kam das Gummi drüber und los ging's mit sehr gutem und tiefem Französisch. Sie wechselte dann nochmal die Position und kniete vor mir, sodass ich ihren sehr geilen Arsch besser sehen konnte. Ich merkte schon, wie die Säfte in mir aufstiegen. Also habe ich sie erstmal auf den Rücken gelegt und mich nochmal ihrer prächtigen Muschi zugewandt. Schließlich zog sie die Beine zurück, sodass ich sie schön tief lecken konnte. Es schien ihr auch zu gefallen. Schließlich bin ich in Missionarsstellung in sie eingedrungen (ohne Flutschi) und konnte es nach einigen Stößen leider schon nicht mehr zurückhalten. Auch beim Verkehr war sie gut bei der Sache und hielt gut dagegen. Dann meinte sie: "Schade, ich hätte gerne noch ein paar andere Stellungen mit dir ausprobiert." Und nachdem ich die Massage abgelehnt hatte, kam das Erstaunlichste: Sie meinte, das wäre keine halbe Stunde gewesen, deshalb wolle sie nur 50 € haben. Sie ließ mir dann 20 € auf dem Tischchen liegen. Sowas habe ich bislang nur ein einziges Mal erlebt! Während ich mich anzog, gab es noch ein bißchen Smalltalk. Sie bleibt noch bis Freitag oder Samstag in Kassel und geht dann erstmal nach Regensburg. Fazit: Sehr fair, sehr engagiert, sehr nett und sehr hübsch. Absolute Empfehlung! Gruß, der Casper
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

    Suche