Anzeige
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Anzeigedaten

Katja - AV-DT Spez.
Peterstr. 4
Nürnberg

EG Engel

Zur Homepage

0911-4009641
Alter: 36 Jahre
Busen: 80B
Figur: KF 38
Körpergröße: 1.65m
Typ: osteuropäisch

Service:
ZK, AV, 69, GF6, DT, NSa, Franz b. Ihr
Katja

********************************************
*** Neu Terminvereinbarungen per Whatsapp/ Email ***

Whatsapp 0151-25582870
Email: peterstrasse4@icloud.com

********************************************

Hallo lieber Gast,
ich bin Deine brandneue Katja, Deine Deutsche und leicht devote Gespielin mit echtem Top-Service.

Ich trage heisse Kurven und einen schönen Naturbusen, der auf Liebe steht. Ich liebe innigen Gf6 voller Zärtlichkeiten und Küsse, aber auch den wilden und ausgiebigen SXX, gute Le**spiele und alle erotischen Schandtaten.

Ich stehe darauf mich Dir ganz hinzugeben und werde Dich in allen Punkten glücklich und zufrieden machen.

Mein Top-Service:
extra langes Vorspiel, Kuscheln, Schmusen, ZK, Gf6, GV, Franz., 69, DT, AV a + p, FA a + p, AFF a, FF, KB, EL, TF, FS a + p, DS a + p, KK, ZA p, Footjob, Bag*i*g, Intimrasur, Dusch- und Badeservice, Dessous, High Heels, Strapserot., Mast., FE/ Schuherot., NS a, RS a+ p, erot. Mass., Body-to-Body-Mass., HE, Lingam, Prost.-Mass., Ho**n-Mass., Russ. Mass., uvm

Ich freue mich sehr auf Dich - Deine neue Katja

Tel. 0911-4009641

Peterstrasse 4
EG Engel
90478 Nürnber


Meine aktuellen Zeiten entnehme bitte meiner HP www.lustengel.com
  1. #1
    Vollmitglied
    Registriert seit
    26.01.2017
    Beiträge
    111
    Danke erhalten
    223
    Danke erhalten in
    75 Beitr.
    Danke gesagt
    1.000

    Standard Nürnberg - Katja - Die Wilde

    Eigentlich schreibe ich keine Berichte mehr, wenn ich mit dem Treffen zufrieden war, aber diesmal mach ich eine Ausnahme weil die Frau mich beinahe umgebracht hätte

    aber von vorn

    In der Peterstraße angekommen konnte ich erkennen das die wilde Katja so aussieht wie auf den Bildern, besonders gut hat mir ihr Po gefallen. Getränk und Waschung angenommen. Dann ZK´s im stehen, brauch ich eigentlich nicht aber wenn Frau so will, dann bin ich halt nicht so.
    Auf dem Bett hat Sie dann geblasen, war in Ordnung, aber der Fick war eigentlich erst das Besondere.
    Sie hat sich "Reverse" auf mich drauf gesetzt so das ihre Knie zwischen meinen Beinen auf Bett auflagen, hab ich so bisher auch nicht erlebt, war aber geil. Dann hat Sie sich gedreht und seitlich aus der Hocke geritten, war wieder eine Prämie, weil auch noch nicht erlebt, auch geil. Dann normale Reiter aus der Hocke.
    Ihr Stöhnen war gut, sie war bei der Sache, hat evtl. auch Spaß gehabt. So jetzt wollte ich aber aktiv sein und bat Sie in die Missi wo ich dann die Taktzahl etwas erhöhte, Sie stöhnte heftiger so das es mir irgendwie schon gespielt vorkam, doch nach einiger Zeit merkte ich auch das ihre Möse immer enger wurde und Sie krallte sich auch ans Bett und hatte auch ein lustvoll verzehrtes Gesicht, was mich umso mehr animierte, also hatte ich Sie mit meiner höchster Taktzahl dann schließlich noch von der Seite und in der Doggy penetriert, so dass nach guten 10min Vollgas die letzten 2 Minuten mein Herz angefangen hat zu schmerzen, aber ich konnte einfach nicht aufhören, weil das wilde Gestöhne und Gehabe mich immer weiter angetrieben hat, schließlich zog ich ihn in der Doggy raus und wollte eigentlich noch ein bisschen weiter machen, aber 3 Sekunden nach dem ich ihn rauszog kam es mir leider oder zum Glück, wer weiß was passiert wäre, wenn ich mein Herz weiter ignoriert hätte.

    Diese Herzprobleme hatte ich bisher noch nie. Würde mich fragen ob noch jemand anders mit ihr Erfahrungen gemacht hat.

    Sterben beim Sex ist wohl der beste tot, aber mit 31 ist das mir noch ein wenig zu früh
    Geändert von alex 0815 (14.09.2018 um 18:05 Uhr)

  2. Die folgenden User bedankten sich für diesen guten Beitrag:

    Bobby0506 (15.09.2018), Lupus (14.09.2018), Massage-Möger (15.09.2018), savorer (14.09.2018)

  3. #2
    Foren-Fachmann Avatar von Lupus
    Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    499
    Danke erhalten
    376
    Danke erhalten in
    124 Beitr.
    Danke gesagt
    195

    Standard

    Zitat Zitat von alex 0815 Beitrag anzeigen
    Sterben beim Sex ist wohl der beste tot, aber mit 31 ist das mir noch ein wenig zu früh


    Nicht nur du, auch ich hätte mich fast tot-gelacht.

    Nee ernsthaft, fabelhafter Beitrag, made my day! Und bei zukünftigen Dates mit der Dame, nimm vielleicht vorsichtshalber nen DeFi mit.

    Grüße,
    Lupus

    *Räusper* Kleiner Nachtrag: Falls das mit den Herzschmerzen wirklich ernst war, geh mal zum Arzt und mach ein Belastungs-EKG. Aber das weisst du ja mit 31 auch selber...
    Geändert von Lupus (14.09.2018 um 18:14 Uhr)

  4. Die folgenden User bedankten sich für diesen guten Beitrag:

    alex 0815 (14.09.2018), Massage-Möger (15.09.2018)

  5. #3
    Juniormitglied
    Registriert seit
    30.08.2010
    Beiträge
    97
    Danke erhalten
    36
    Danke erhalten in
    20 Beitr.
    Danke gesagt
    31

    Standard

    Das mit den Herzschmerzen und entsprechender Brustenge ist eine natürliche Reaktion, wenn bei immer grösserer Anstrengung und Anspannung gleichzeitig das Atemvolumen und die Sauerstoffversorgung immer kleiner ( Hechelatmung) wird.
    Die Vermutung, dass das in den pathologischen Bereich führt ist richtig ( Angina Pektoris, Infarkt, Insuffizienz etc).
    Entspannung, Verzögerung und Pausen wie im Tantra und "Slow Sex" bergen hier einen Gegenpol und sogar tiefere Erfüllung.
    http://seinsart-magazin.de/slow-sex/

    Das ist natürlich schwierig, wenn nebenher die " Zeituhr" läuft, wie im Paysex.
    Good luck..
    "Aus einer guten Verbindung ensteht Fluss und Bewegung"! und das wahre Paradies gibt es nur zwischen den Fusssohlen und dem Kleinhirn." (Honoré de Balszac)

  6. Die folgenden User bedankten sich für diesen guten Beitrag:

    Lupus (15.09.2018), Massage-Möger (15.09.2018)

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •