Anzeige
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Anzeigedaten

Jasmin
An der Galappmühle 8
Kaiserslautern

EG App. 2

0151-71027832
Alter: 40 Jahre
Busen: 65A
Figur: KF 34/36
Körpergröße: 1.60m
Typ: osteuropäisch

Service:
ZK, AV, 69, GF6, NSa, NSp, BV
Jetzt in Kaiserslautern

Jasmin sucht etwas Abwechslung von ihrem langweiligen Leben- Sie ist eine wahre Verführerin und die perfekte Gespielin für eine vers**te Zeit.
Sie wird dich nach allen Arten der Liebeskunst verwöhnen.
Sie liebt es Dich mit Franz,Gv,ZK,KB,NS,span,massagen,HE und Kuscheln um den kleinen Finger zu wickeln.
Ihr schlanker 1,60m Körper und die langen blonden Haare werden Dich süchtig machen.
  1. #1
    Neuling
    Registriert seit
    28.03.2018
    Beiträge
    13
    Danke erhalten
    7
    Danke erhalten in
    3 Beitr.
    Danke gesagt
    4

    Standard Kaiserslautern - Jasmin

    Ich war heute mal wieder bei Jasmin und darf sagen "Der Service ist immer noch Super" Ortsübliche Tarife.Natürlich ist Sie schon etwas älter und wer auf Busen steht ist dort definitiv falsch, aber Sie ist super nett, ständig am lächeln und bemüht sich es immer Recht zu machen. Ein dem Alter geschuldetes "ich kann kein zweites mal" lässt Sie, wenn die Zeit noch nicht abgelaufen ist nicht gelten.....
    Wer also kein Junges Gemüse sucht ist bei Ihr sehr gut aufgehoben und bekommt auch was für sein sauer verdientes Geld.

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied Avatar von roadhouse
    Registriert seit
    18.04.2012
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    430
    Danke erhalten
    323
    Danke erhalten in
    152 Beitr.
    Danke gesagt
    386
    Signiere nur handschriftlich

  3. #3
    Neuling
    Registriert seit
    15.10.2012
    Beiträge
    11
    Danke erhalten
    6
    Danke erhalten in
    5 Beitr.
    Danke gesagt
    9

    Standard

    Ja lieber Kollege,alles was du geschrieben hast kann ich zu 100 % bestätigen.Seit dem dass meine lieblingsdame nicht mehr in Kaiserslauter aktiv ist komme ich nur noch zu Jasmin.Sie ist für mich die beste in KL.

  4. #4
    Neuling Avatar von Ich-möchte-Dich
    Registriert seit
    24.03.2016
    Ort
    67742 Lauterecken
    Beiträge
    6
    Danke erhalten
    10
    Danke erhalten in
    3 Beitr.
    Danke gesagt
    0

    Standard

    Hallo

    Zuerst einmal möchte ich oralspass für seinen Bericht danken. Er ist dran schuld, das ich am 31.01.19 bei Jasmin war.
    Ich hatte einen am Donnerstag, den 31.01.19 einen Termin für 14:00 Uhr ausgemacht, war aber schon um 13:30 Uhr da. Ich rief sie an, ob ich schon rauf kommen könne. Sie sagte Nein, sie wäre noch unterwegs. So wartete ich 5 Minuten vor dem Eingang bis sie kam. Und ehrlich gesagt war ich angenehm überrascht. Auch wenn Schönheit Geschmackssache ist, finde ich ihr Gesicht wirklich wunderschön. Auf den Bildern kommt ihre Schönheit nicht wirklich zur Geltung. Wir sind dann beide aufs Zimmer. Und da kam die 2. angenehme Überraschung. Ihre Wohnung war sauber, ordentlich und aufgeräumt. Einzig die Dusche ist für 2 Personen etwas klein. Und die Musik war etwas gewöhnungsbedürftig, allerdings hörte ich nach 1 Minute bei ihr nur noch meinen eigenen wilden Herzschlag.

    Ich hatte vorab am Telefon schon gesagt, das ich Natursekt ausprobieren wollte. Jetzt wollte ich 1 Stunde Natursekt aktiv/passiv und Anal ausprobieren. Sie sagte 170 Euro. Im ersten Moment dachte ich WOW, aber hinterher war ich schlauer. Ich weine keinem Cent eine Träne nach. Ihr Service war mit Abstand das beste, was ich je erlebt habe.

    Wir standen vor ihrer Liebeswiese. Die ersten 2 Minuten war sie etwas zurückhaltend. Wir streichelten uns. Und da ich auf zierliche schlanke Ladies mit kleinen Brüsten stehe, ist sie ein absoluter Traum für mich. Dazu ihre schönen Augen und ihr Lächeln. Das hat sie nie verloren. In der ganzen Zeit kam ich mir nie wie ein Kunde vor, sondern wirklich wie ihr Liebhaber. Ich kenne es auch anders. Dann legten wir uns aufs Bett und nach ein paar Küssen wanderte ihr Mund über meine Brustwarzen zu meinem Kleinen. Und was sie dann mit ihrem Mund und ihrer Zunge gemacht hat, war unglaublich. Mit der Zungenspitze hat sie meine Eichel gestreichelt und mir dabei in die Augen gesehen. Dann hat sie meine Eier verwöhnt. Mit der Zunge und auch mit ihrem kompletten Mund. Zwischendurch spürte ich auch noch ihre Finger. Ich streichelte ihren zarten Körper, auch ihre Pospalte. Jetzt wollte ich sie erst mal überall küssen und lecken. Meine Finger und meine Zunge konnten ihren ganzen Körper verwöhnen. Meine Zärtlichkeiten schienen ihr wirklich zu gefallen. Und das war die ganze Zeit über so. Nie kam dieses Abfertigungsgefühl „Leck mich – Fick mich – Spritz ab und Gehe“ auf. Auch ihre Küsse waren richtig lang und innig. Ich liebe es zu küssen. Dann fragte sie mich ob wie 69 machen sollten. Da ich bei den Ladies eher zurückhaltend mit meinen Wünschen bin, war das für mich auch sehr schön. So was kannte ich vorher auch noch nicht. Ich musste immer sagen, wenn ich einen Wechsel wollte. Ich musste einfach nur Ja sagen und ich konnte mit meiner Zunge ihre Liebesspalte und ihren Po verwöhnen während sie weiter meinen Kleinen und meine Eier verwöhnte. Es schien ihr auch zu gefallen. Dann fragte sie mich, ob wir ficken sollen. Sie setzte sich auf mich und hat mich richtig zugeritten. Weiter ging es dann zum Po. Ich hatte ihr ganz am Anfang schon gesagt, das ich nicht knien kann und wir es im stehen oder sonst wie machen müssen. Sie hatte es nicht vergessen. Auch wieder so eine kleine Sache, die ihren Service so gut macht. Sie kniete auf dem Bett, und ich stand hinter ihr. Irgendwann wechselte ich zu ihrer Liebespalte. Auch hier hatte ich das Gefühl, das sie auch Spaß bei der Sache hat. Leider gibts bei mir nur sehr selten ein Happy-End. Ist wohl eine Kopfsache. Ich setzte mich aufs Bett und Jasmin kniete vor mir. Was sie mit ihrem Mund ihrer Zunge und ihren Hände anstellte um mir ein Happy-End zu bescheren, war unglaublich. Aber leider hat es nicht funktioniert. Ich sagte ihr, das sie nichts dafür kann. Sie hat es aber immer wieder aufs neue probiert. Zwischendurch kam sie einmal hoch und hat ganz leicht meine Schläfen und meine Schultern massiert. Einfach unglaublich. Irgendwann fragte sie mich, ob wir jetzt den Natursekt ausprobieren sollen. Ich ging mit ihr unter die Dusche. Ich konnte ihren wundervollen Körper mit meinem Natursekt duschen. Sie meinte dazu, wie schön warm es sei. Danach war ich an der Reihe. Leider ist die Dusche etwas klein. Hinterher haben wir uns gegenseitig gewaschen. Da wir noch etwas Zeit hatten, haben wir gekuschelt und uns geküsst und ein bisschen geredet. Angenehm ist auch, das Jasmin relativ gut Deutsch versteht.

    Als ich wegfuhr, merkte ich auch, das 15 Minuten länger bei ihr war, als abgemacht.

    Ich habe ihr versprochen, das ich wiederkomme und dieses Versprechen werde ich definitiv einlösen.
    Ich habe ihr auch gesagt, woher ich ihre Adresse habe und das ich wegen ihrer guten Kritik bei ihr war. Und das ich auch etwas schreibe und sie deswegen hoffentlich jede Menge Kundschaft hat. Ich finde einfach, ein solcher, muss schon sagen, perfekter Service gehört gewürdigt. Vor allem weil sie ja auch in den älteren Berichten immer gelobt wurde.

    Ich weiß leider nicht, wie man hier im Forum eine Empfehlung anstoßen kann. Aber Jasmin ist definitiv eine.
    Geändert von sexboy (03.02.2019 um 08:42 Uhr) Grund: Tut nichts zur sache

  5. Die folgenden User bedankten sich für diesen guten Beitrag:

    Ananga (07.02.2019), Bruno77 (17.02.2019), oralspass (02.02.2019)

  6. #5
    Neuling
    Registriert seit
    01.06.2012
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    24
    Danke erhalten
    12
    Danke erhalten in
    7 Beitr.
    Danke gesagt
    16

    Standard

    Hallo,

    nach den vielen guten Berichten hier im Forum habe ich Jasmin gestern besucht.
    Leider kann ich die positiven Bewertungen nicht bestätigen. Dazu unten mehr.

    Jasmin ist eine kleine zierliche Person und schon etwas älter, was aber genau meinen Erwartungen entsprach. Sie sieht, finde ich, besser aus als auf den eingestellten Fotos. Vielleicht sollte Sie mal andere machen.

    Die Terminvereinbarung verlief problemlos. Nach der Ankunft wurde mir ein Getränk angeboten und zwei Tarife (80/30, 130/60) genannt. Ich habe mich für die Stunde entschieden.

    Nach der obligatorischen Waschung begannen wir mit Streicheleinheiten. Ich merkte aber schnell, dass sie Küssen auf den Mund auszuweichen versuche. Sie wurden zwar nicht verweigert, aber Zungenküsse waren gar nicht drin. Auch meine Berührungen ihrer Brüste zeigten keine Reaktion, was ich bisher selten erlebt habe.
    Wir gingen dann auch nach kurzer Zeit zu Französisch und 69 über. Da es von ihr aber zu viel Handeinsatz gab, bat ich sie um Stellungswechsel und habe mich auf Franz. bei ihr beschränkt, wobei sie doch feucht wurde. Die erste Runde wurde dann in der Misso beendet.
    Sie hat mir dann eine Massage angeboten, was ich annahm. Leider wurde die Massage bereits nach 5min abgebrochen.
    Der folgende zweite Versuch war dann ein Krampf - ihr Franz. bestand fast nur noch aus wichsen. In der 69 legte sie sich so, dass ihre Spalte beim besten Willen nicht erreichbar war. Einmal wurden die Hoden so fest gedrückt, das es weh tat. Ihre Frage ob ich ficken wolle, wurde von mir deshalb angenommen.
    Sie hat sich dann auf mich gesetzt und mit leichten Bewegungen begonnen, war mir sehr gefiel. Leider setzte sie sich aber bald in die Hocke und begann einen Hochleistungsritt. Da eine derartige Bearbeitung bei mir eher lustmindernd ist, habe ich um Stellungswechsel in den Dogy gebeten.
    Leider brachte dieser und auch ein weiterer Stellungswechsel aber nichts. Bei mir war die Luft raus.
    Eine abschließende Kuschelrunde oder AST entfiel. Ich wurde gleich gefragt ob ich noch ins Bad wolle und dann ziemlich rasch verabschiedet.
    Wieder im Auto stellte ich dann fest, das seit meinen Eintreffen erst 45min vergangen waren, was mich verärgerte.

    Fazit:
    Ich weis nicht was los war. Vielleicht hatte sie keine Lust hatte oder einen Folgetermin?
    Im ganzen gesehen war ihre Leistung in Ordnung. Die fehlenden ZK (die ich bei dem Preis eigentlich erwarte) und die Nichteinhaltung der Zeit, sorgen aber für eine Abwertung.
    Für mich persönlich liegt das Erlebnis im unteren Drittel.
    Wahrscheinlichkeit einer Wiederholung 0%

  7. #6
    Einsteiger
    Registriert seit
    29.06.2017
    Beiträge
    33
    Danke erhalten
    11
    Danke erhalten in
    6 Beitr.
    Danke gesagt
    8

    Standard

    Ich denke die Chemie hat da nicht gestimmt, Sie ist normal ok. Zungenküsse sind eh selten beim bezahlten Sex,lieber das

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •