Anzeige
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Anzeigedaten

Gina - bei agnes-m.de
Villingen-Schwenningen


Zur Homepage

0152-51909908
Alter: 25 Jahre
Busen: 80C
Figur: KF 34
Körpergröße: 1.72m
Typ: osteuropäisch

Service:
ZK, 69, GF6, Franz b. Ihr, BV, Schmu., Kuscheln, DSa
GINA
BEI AGNES - M
_________________________________

Lass dich von der dunkelhaarigen Schönheit bezaubern und verführen,
und erlebe was es bedeutet,
auf Wolke Sieben zu schweben!
Mit ihrem Traumbody und
ihrem fantastischen Service bietet sie dir ein Erlebnis,
das du so schnell nicht vergisst…
  1. #1
    Neuling Avatar von Massagen-Lover
    Registriert seit
    21.02.2018
    Beiträge
    9
    Danke erhalten
    6
    Danke erhalten in
    4 Beitr.
    Danke gesagt
    0

    Standard Das war nix... Gina - bei Agnes-M in Villingen-Schwenningen

    Hallo zusammen! Da es mich mal wieder nach VS verschlagen hat und ich vor einiger Zeit im (damals noch an anderer Location) Agnes-M eine sehr angenehme B2B-Massage mit einigen Extras genossen habe, hat es mich heute wieder dorthin gezogen. Eine Terminvereinbarung war laut telefonischer Aussage nicht nötig, daher auf gut Glück hin gefahren.

    In den neuen Räumlichkeiten mitten im Gewerbegebiet wurde ich von (lt. Homepage müsste sie es gewesen sein) Gina empfangen und gefragt, ob ich einen Termin habe. Äh - nein, sollte doch nicht notwendig sein! Habe, wie auch schon am Telefon angesprochen, nach einer B2B-Massage mit HE und franz. gefragt. Mir wurden Bilder von 4 Mädels gezeigt und auf meine Frage, wer davon denn die beste Massage beherrscht, antwortete sie nach kurzem Zögern, dass Mia (angeblich wären aber alle 4 frei) das sei, die anderen nicht so wirklich. Schon seltsam, schimpft es sich doch immerhin Agnes-M Massage....

    Sie brachte mich dann in eines der Zimmer, nach der obligatorischen Dusche kam dann jedoch nicht Mia herein, sondern doch wieder Gina ("ich mache das"). Da sie mich optisch jedoch auch angesprochen hat (obwohl "dunkelhaarig" wie es in ihrem Profil steht nicht passt) habe ich den Fehler gemacht, anzunehmen. Nach Klärung der Finanzen (Quickie 50, 30470, 454100, 604120) habe ich mich für die halbe Stunde entschieden. Sie startete mit dem Verreiben von Creme auf dem Rücken (ohne jeglichen Körpereinsatz) und ließ mich dann umdrehen. Der darauffolgende BJ mit HE war zwar nicht schlecht, aber doch sehr mechanisch und kalt und mit dem (jedenfalls für mich) nervigen Gestöhne, als würde sie grade etwas genießen.

    Sehr schnell war dann auch schon alles vorbei und selbst mit der abschließenden Dusche war ich nach insgesamt 20 min schon wieder draußen.

    Fazit: 0 B2B-Massage + 0 Gefühl + Zeit nicht eingehalten + wenig Ambiente = 0% Wiederholungsfaktor
    Geändert von Massagen-Lover (12.03.2019 um 21:50 Uhr)

  2. #2
    Neuling
    Registriert seit
    23.06.2016
    Beiträge
    16
    Danke erhalten
    13
    Danke erhalten in
    5 Beitr.
    Danke gesagt
    2

    Standard Gina aka Pornstar Virginia la Belle

    Hallo zusammen,

    war vor 10-15 Jahren mal in Zürich bei ihr, damals kannte ich sie noch aus dem Internet - das wollte ich mir nicht entgehen lassen.
    Kurzum: gute solide Leistung für 30 min, 200 CHF (damals etwa 130€, heute etwa 170€ - das nur für die Buchhalter unter euch). Dennoch lief der Wdhfaktor für mich gegen null, war halt (nur) geiler Sex.

    Jahre später habe ich sie in VS als Gina (nicht wiedererkannt und daher) besucht. Erneut für 30 min und eine super Show geboten bekommen, dabei war es schon spät am Abend. Wir konnten aber gut Lachen und hatten vielleicht deswegen eine wunderbare Zeit mit damals noch erlaubten Freuden, ZK und gutem, ausdauerndem Sex in verschiedenen Stellungen. Die Zeit haben wir leicht überschritten.

    Daher war ich kurze Zeit danach wieder bei ihr, und da sie mich wiedererkannte und freudig begrüßte, buchte ich diesmal eine Stunde. Es war kein Fehler, richtiger GF6 vom Feinsten. Einzig 69 wollte sie nicht. Erst wollte sie mich verwöhnen und dann durfte ich mich revanchieren, da kommen mir ihre ausgeprägten Schamlippen wieder in den Sinn, die Stunde wurde deutlich überschritten.

    Lange nicht mehr die A81 gefahren und daher (zu lange) nicht zu Gina gekonnt.
    In der Zwischenzeit tauchten die Fotos aus ihrer Jugendzeit auf, und ich erkannte sie überrascht als Virginia wieder. Ich buchte aus Zeitgründen wieder nur 30 min (ob sie mich erkannt hatte, weiss ich nicht, ich frage dann auch nicht eitel nach). Der Service war ähnlich wie von Massage-Lover beschrieben etwas kalt. An den BJ erinnere ich mich, das kann sie. Auch der Sex verläuft ohne Zicken aber auch ohne Gefühl.
    Daher gab es auch keine Wiederholung.

    Nun, wo ich meine Besuche bei Gina erinnere (insbesondere ihre Lippen und ihr Französisch), möchte ich eine Wiederholung nicht ausschliessen, diesmal würde ich aber die 60 min Variante riskieren, in der Hoffnung, dass mit etwas PST die Stimmung wieder wie bei meinen beiden mittleren Besuchen wird.

    Sonst sinkt die Wdhgefahr wirklich auf 0.

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •