Anzeige
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Anzeigedaten

Lorena NEU
Mannheim


0152-10545139
Alter: 20 Jahre
Busen: 75B
Figur: KF 36
Körpergröße: 1.55m
Typ: osteuropäisch

Service:
ZK, AV, 69, GF6, DT, NSa, Franz b. Ihr
LORENA

Das erste Mal für dich da

Du bist neugierig auf mich?

Dann lass Dich von mir nach allen Regeln
der Lust so richtig verwöhnen.

Ich werde Dich in meinen Bann ziehen und Dir alles
abverlangen, wozu Du in der Lage sein wirst.
Für mich ist das Spiel mit der Lust und der Leidenschaft eine
immer wieder neue Herausforderung, die es gilt in
Perfektion umzusetzen.
Deshalb lerne eine sinnliche und einzigartige Frau kennen.

Aber jetzt genug verraten.
Beeil Dich und lass Dich von mir verzaubern.
Ich bin schon ganz heiß auf Dich
  1. #1
    Neuling
    Registriert seit
    22.09.2018
    Beiträge
    1
    Danke erhalten
    4
    Danke erhalten in
    1 Beitr.
    Danke gesagt
    0

    Standard Mannheim - Lorena NEU - eher weniger!

    Hallo zusammen!

    Heute, nach langem mal wieder, bei den Ladies in MA gestöbert und auf „LORENA“ aufmerksam geworden.
    Angerufen, nicht abgenommen. Nachricht gesendet, direkt geantwortet und einen Termin ausgemacht.
    Location: MA-Lindenhof
    Parken für „nicht Mannheimer“, kann zur Herausforderung werden.

    Ich klingelte, die Tür wurde geöffnet und ich ging ins 2te OG., klopfte und wurde „freundlich“ angeblökt, mit: Moooomennnnt! ;-)
    Nun ja, da machste nix, … es klingelte wieder, sie blökte abermals … (ich hatte nicht geklingelt). Mir schwante böses. „Doppelbelegung“, Termin verpeilt, etc.!?!?
    Glücklicherweise öffnete sie dann doch die Tür und bat mich hinein. Sie, in Tanga und BH. Zum BH kommen wir später nochmals. ;-)
    Mir fiel direkt ein Stein vom Herzen, denn die Optik der jungen Dame entsprach größtenteils den durchschnittlich bearbeiteten Bildern.
    Sie führte mich in die 1-Zimmer Wohnung, sozusagen, in den „Hauptsaal“.
    Das war dann der Moment, wo ich wusste, ich bleibe nur 30 Minuten. Das Bett, wie sich später herausstellte, war genau so lottrig, wie es aussah.
    Wir klärten die „Details“ und ebenso, wo ich ablegen und mich frisch machen kann.
    Die Details: 80430, ZK, OV, GV.

    Nach dem „frisch machen“ meinerseits schläppelte auch sie ins Bad und kam ohne Tanga zurück, den HB hatte sie noch an.
    Sie gesellte sich zu mir aufs Bett und erklärte mir dann, in gebrochenem Deutsch, dass sie die Brüste operiert hat (ang. 2 Monate her). Auf Nachfrage, ob man(n) das denn sehen könne, zog sie den Stütz-BH aus. Et voila, 2 gut gemachte Brüste mir schönen Nippeln kamen zu Vorschein. Allerdings gleich mit dem Hinweis, wo die Brüste anzufassen sind. Genau: Nirgends!
    Bereits beim zusammenrücken und einer leichten Berührung an der Brust, gab es gleich die Rückmeldung, dass das schmerze.
    Dann geknutscht, was auch nach kurzer Zeit wieder moniert wurde …
    Puh, das war dann der Moment, wo ich mich kurz fragte, ob ich es denn sein lassen sollte? Besser wäre es gewesen!

    Nun ja, als ich dann über sie ging und mich auf die Reise machte, staunte sie kurz, lies mich aber gewähren. Von unten sahen dann die 2 gemachten Brüste richtig gut aus. Was allerdings doof kommt, wenn man nicht hinfassen darf.
    Nach einem kleinen Stellungswechsel präparierte sie mich kurz und fing dann an mit OV. Zu meinem Erstaunen, war es besser als ich erwartet (gelesen) hatte. Nach einem zarten Hinweis meinerseits, setzte sie sich und begann mit dem Ritt nach Laramie. Fühlte sich richtig gut an, und da waren sie, die Brüste, die ich -nicht- anfassen durfte.
    Nach einem weitern Hinweis, die Stellung zu wechseln, legte sie sich direkt auf den Rücken und spreizte die Beine … Ich, nö, Doggy, …. Sie ging zwar auf die Knie, zog sich dann allerdings erstmal denn BH an. Das war denn der Punkt, an dem ich dachte, ich mach dann mal „schnell“ fertig.
    So „kam“ es dann auch. Nach kurzem Auszucken wurde ich dann von Ihr „demontiert“ und bekam ein weiteres Tuch. Danke dafür.
    Ich wurde das Gefühl nicht los, dass sie mich gerne direkt aus der Wohnung gehabt hätte. Nichtsdestotrotz legte ich mich wieder hin und versuchte in dem, gefühlt, 45 Grad warmen Zimmer, etwas runterzukommen. Heizlüfter sei Dank.
    Das Ganze wurde garniert mit etwas smalltalk. Nach einer kurzen Waschung (hier hätte ich nicht duschen wollen) und anziehen, stand ich genau nach 30 Minuten wieder auf der Gasse. (Just in time) ;-)

    Optik:
    Kleine, durchschnittlich hübsche Lady, mit nun gemachten Brüsten. Gut gemacht, wenn auch an der Grenze zu, zu Groß, für den an sich schlanken Körper.
    Leistung: Unterdurchschnittlich, Abspritzorientiert, kein Anfassen möglich (derzeit!?)
    Wiederholung: Für mich nicht!

    Grüße

  2. Die folgenden User bedankten sich für diesen guten Beitrag:

    Ben 84 (14.03.2019), ray-s (13.03.2019), solo (14.03.2019), TomGreiner (Gestern)

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •