Anzeige
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Anzeigedaten

Kleines Laufhaus
Laufamholzstr. 39
Nürnberg-Mögeldorf

im Hinterhof

Zur Homepage

0911-56989358
KLEINES LAUFHAUS
Eine der TOP Adressen Nürnberg's!


Wer von unserer Besetzung aktuell im Haus ist, erfährst du unter der der Infobandnummer 0911-56989358 oder auf der Homepage
www.privathaus-4-you.de

Fotos und Daten auch unter:
www.kleines-laufhaus.de
_____________________________________


LORENA - 23 Jahre, dunkelhaarig, 165 cm, KF 36-38

SUSI - 18 Jahre, langes dunkelblondes Haar, 168cm, KF36, OW75 C

KARINA -22 Jahre, 175cm, lange dunkle Haare, KF 38, OW 80B

PATRIZIA - 20 Jahre, lange dunkle Haare, 170 cm, schlank mit KF 36

PAULA - 22 Jahre, rothaarig, 163 cm, Zierlich KF34, OW 70 D

KATHARINA - 19 Jahre, dunkelhaarig, 160cm, KF 36, OW 75C

CARLA - 21 Jahre, dunkelblond, 169cm, KF 38/40, OW 75 C

MARIA - 25 Jahre, dunkelblonde Haare, KF34, 75 OW

MAJA - 24 Jahre, 184cm, lange dunkle Haare, KF38/40, OW 80C

ALICIA - 25 Jahre, dunkelhäutig, 165 cm, schlank KF36, OW 75 B

MELISSA -29 Jahre, lange, dunkle Haare, 170m, KF 36, OW 75D

NICOLE - 21 Jahre, schwarzes langes Haar, 167 cm,KF 36-38, OW 85C

NATASCHA - 32 Jahre, blond, 1,65 cm, schlank mit KF 36, OW 75B

ANNA - 25 Jahre, dunkelhaarig, KF34, OW75B, 160 cm

BIANCA - 23 Jahre, dunkelhaarig, 160cm, KF34, OW 75A

CHANTAL - Anfang 30 Jahre, 165 cm, mit KF 38/40

ADELINA - 25 Jahre, lange dunkle Haare, 160cm, KF 36, OW 75B

SARA - 18 Jahre, langes dunkles Haar, 155 cm, zierlich KF34, OW70B

DANIELA- 24 Jahre, dunkelhaarig, 167cm, KF38

LARA - ende 30, dunkelhaarig, 168cm, KF38, OW 80A

VIKTORIA -22 Jahre, 165 cm,schlank mit OW 80 C, langes dunkles Haar

MICHAELA - 30 Jahre, wunderschönes dunkles Haar

SIMONA - 20 Jahre, dunkelhaarig, 163cm, KF36-38

BEATRICE -19 Jahre, dunkelhaarig, 170 cm, schlank mit KF36

________________________


Weitere Infos gibt es auf der HP.
Die Öffnungszeiten sind täglich von
10.00 – 23.00 Uhr.

Tagesaktuelle Arbeitszeiten und Informationen
der jeweiligen Damen im Kleines Laufhaus
erfährt man unter folgender Nummer 0911-56989358.
Für ein persönliches Telefonat bitte die
0911-5064446 anrufen.
  1. #1
    Gesperrt
    Registriert seit
    01.10.2014
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    1.044
    Danke erhalten
    1.274
    Danke erhalten in
    390 Beitr.
    Danke gesagt
    1.024

    Standard Nürnberg-Mögeldorf - Kleines Laufhaus Sara (Rumänien) - süße Maus

    Hallo Jungs,

    da ich ja nun die letzten zwei Wochen etwa nur ausnehmlich gute Erfahrungen mit Maria, Tina und Paula im KLH, das ich zuvor noch gar nicht kannte, gemacht habe, war ich heute früh kurz nach der Öffnung um 10 Uhr der erste Gast bei Sara im Hexenhaus, die ab heute wieder da ist:

    http://www.privathaus-4-you.de/cms/i...p/girls?id=191

    Sara hatte ich schon länger auf dem Schirm, da ich auf zierliche Frauen stehe. Kurz vorher angerufen, Carmen war dran und nach Sara gefragt und mich für etwa 10 Minuten später angekündigt. Carmen hat mich dann auch empfangen und Sara gerufen.

    Sara ist wirklich sehr sehr zierlich, eine absolute Kindfrau, aber auch bildhübsch, auch vom Gesicht her und mit ihren langen gewellten schwarzen Haaren in denen zur Zierde eine Blume steckte. Schwarzes enganliegendes Negligé was ihr ausgesprochen gut steht und die ebenfalls schwarzen High Heels machten aus der kleinen süßen Maus mit 1,55 Meter Körpergröße ne hübsche Lady mit etwa 1,65 Meter.

    Sie hat ein dezentes Lippenpiercing und noch ein weiteres kleines Piercing, so weit ich mich erinnern kann. Die Altersangabe mit 18 dürfte stimmen, was sie mir dann beim abschließenden smal talk - überwiegend auf englisch da sie noch kaum deutsch kann, auch bestätigte. Den Job macht sie im KLH erst seit ein paar Wochen, ist also noch ganz neu im Geschäft und noch nicht so erfahren wie z.B. Maria dies ist. Jede fängt mal an, und das war heute auch der Reiz für mich.

    Sara begrüßt mich mit einem bezaubernden Lächeln, wir geben uns die Hand und dann führt sie mich die Wendeltreppe nach ganz oben im Hexenhaus, wo ich bisher noch nicht war. Hier dann in ein ziemlich kleines aber schön eingerichtetes Zimmerchen. Allerdings kein Vergleich mit der Traumoase und dem Spiegelzimmer dort.

    Sie frägt mich ob ich Wasser oder Kaffee will und wie lange ich bleiben möchte. Ich entscheide mich erst mal, wie meistens bei einer Lady bei der ich noch nicht war, für die Testnummer 50 Euro 20 Minuten und diesmal für Kaffee. Ich frage noch wie denn ihr Service so wäre. Antwort: ZK, französisch auch beidseitig und GV mit Stellungswechsel sowie Massage. Also KLH-Standart.

    Geld übergeben, Sara bringt es weg, es dauert ein wenig und ich zieh mich derweil schon mal bis auf die Unterhose aus. Ich bin wie immer frisch geduscht, Mundspülung ebenfalls gemacht.

    Sara kommt mit dem Tablett mit dem Kaffee zurück, ich stelle es aufs Nachtkästchen, es folgt eine Umarmung mit den ersten zunächst zaghaften Zungenküssen bis mich Sara auf die Spielwiese bittet in deren Mitte sie zuvor ein Handtuch ausgebreitet und die Kopfkissen geordnet hatte.

    Also Unterhose runter, rauf auf`s Bett und so kann ich schön beobachten wie sich Sara ihrer Klamotten entledigt. Als sie dann ihre wunderebaren langen Haare zu einem Pferdeschwanz binden will, bitte ich sie die Haare offen zu lassen. Das ist für sie kein Problem.

    Nun krabbelt sie zu mir ins Bettchen, erste Kuschelrunde mit gegenseitigem Abtasten und Zungenküssen die nun tiefer und fordernder werden. Schönes gegenseitiges Zungenspiel - sehr geil. Also küssen kann das Mädel schon mal ganz ausgezeichnet, denke ich so dabei.

    Berührungsängste hat sie nirgends. Ich greife ihr auch zwischen ihre Beine, massiere ihre Muschi etwas, arbeitete mich dann leckend über ihren Hals zu ihren wohlgeformten Brüsten vor und lecke ihr die Nippel, die bereits steif sind. Leichtes ganz dezentes Aufstöhnen ihrerseits, nicht übertrieben und auch nicht gespielt.

    Sie frägt nun ob sie blasen soll. Ich möchte sie zuvor aber erst noch lecken. Auch kein Problem. So arbeitete ich mich nach unten vor bis ich schließlich meinen Kopf zwischen ihren Schenkeln versenke um ihre hübsche kleine Lustspalte ausgiebig zu lecken. Sara stöhnt leicht, bäumt sich etwas auf, mit den Händen reibe ich ihre Nippel an den Brüsten während ich weiterlecke und sauge, sie mit ihren Händen Kontakt zu meinen Händen sucht und mich dan fest drückt. Ihre Muschi wird schön feucht.

    Nun ist Sara dran. Ich kniee vor ihr, sie nimmt ein Zewa und reinigt erst mal meinen Schwanz, was etwas abtöurnend ist. Dann beginnt sie, ich immer noch knieend vor ihr, mit dem Blaskonzert. Halbtief, eine Hand am Schaft, wenig bis gar kein Handeinsatz, also eine solide Blasnummer mit zeitweiligen geilen Blickkontakt nach oben und ich kann derweil ihren Körper überall streicheln, fahre ihr mit der Hand über ihren kleinen Po auch von hinten zwischen die Beine. Das geht so etwa 5 Minuten und die Hälfte der Zeit ist bereits rum.

    Nun bitte ich sie zuerst in die Missio. Sara zieht den durchsichtigen Pirelli auf und schmiert ihn mit etwas Gleitgel ein, was es wegen ihrer schon feuchten Muschi vielliecht gar nicht gebraucht hätte ?

    Nun liegt sie vor mir mit weit gespreitzten Beinen, führt meinen Schwanz selbst ein, ich kann bis zum Anschlag eindringen und beginne sie zuerst nun leicht zu stößen, dann schneller werdend. Die Rumänin geht gut mit und während des Fickens immer wieder schöne Zungenküsse die zunehmend tiefer und fordernder werden. Hier hätte ich dann eigentlich fertig machen sollen, da es mir schon fast kam. Denn noch ein paar heftige Stöße und ich hätte den Conti gefüllt.

    Das ich es verzögert habe, war nun ein Fehler, letztendlich wiedrum aber auch nicht.

    Nun Wechsel in die Reiterstellung. Durch die Hinauszögerung des Orgasmus ist mein kleiner Freund aber etwas erschlafft. Die Einführung klappt daher dann leider nicht mehr auch nach einem Wechsel in die Doggy nicht mehr. Dafür kann Sara aber absolut nichts, da ich daran selbst schuld war.

    Ich bitte sie, noch mal zu blasen. Sie meint, das sie es aber mit Aufnahme nicht mag. Ich frage daher nach KB. Auch das ist kein Problem. Also noch mal im knieen vor ihr eine weitere wirklich schöne Blasnummer und sie schafft es, ihn wieder einigermaßen steif zu blasen.

    Nun kann ich es nicht mehr länger halten. Ich bitte sie in Liegeposition auf dem Rücken liegend vor mir und wichse selbst noch kurz fertig bis ich ihr auf ihren Bauch spritzen darf. Sie blickt mich dabei lüstern an und zwinkert mir zu und frägt ob bei mir alles okay ist. Ich frage umgekehrt dasselbe. Alles okay.

    Sara reinigt nun mit Zewa, auch meinen erschlafften Freund. Während des Anziehens noch etwas smal talk. Englisch hat sie in Rumänien in der Schule gelernt und sie kommt aus der Nähe von Bukarest. Etwas Englischkenntnisse wären daher kein Schaden wenn man Sara besucht. Sie lernt aber bereits eifrig Deutsch und in ein paar Monaten ist das sicher besser.

    Ich geb ihr noch ein kleines persönliches Trinkgeld, sie begleitet mich die Wendeltreppe wieder runter, unten noch mal Umarmung und ein Zunkenkuss zum Abschied.

    Alles in allem ein tolles Erlebnis mit einer kleinen, netten und sehr hübschen jungen Lady. Ein kleiner Punkteabzug jedoch für das Schwanzabwischen mit dem Papierkrepp vor der Blasnummer und die fehlende Aufforderung für eine Waschung oder Dusche vor dem Akt.

    Wer auf ganz zierliche Skinny-Ladys steht, aber sicherlich eine Empfehlung.

    Kleine Benotung:

    Location: Note 3 (kleines Zimmer, kein großer Spiegel wie in der Traumose, aber sauber.)
    SDL - Aussehen, Freundlichkeit ect: Note 1
    ZKs: Note 1
    Blasen: Note 2 (nicht sehr tief aber mit schönem Zungenspiel und zeitweisem geilen Blickkontakt)
    Lecken: Note 2
    GV: Note 2 (ging in der Missio gut mit, dazwischen auch ZKs, leider aber fehlender Blickkontakt da Augen zu)

    Gesamtnote SDL ohne Bewertung der Location: 1,6

    KLH-Standart hat sie noch nicht ganz erreicht, ist aber schon sehr nahe dran.

    Wiederholungsfaktor: 90 Prozent.

  2. #2
    Foren-Mogul Avatar von delloslegov
    Registriert seit
    30.06.2005
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.510
    Danke erhalten
    1.841
    Danke erhalten in
    652 Beitr.
    Danke gesagt
    1.649

    Standard

    @ Master

    Benützt Du gar nicht die Suchfunktion ?
    Du hättest keinen neuen Thread eröffnen müssen.

    http://www.ladies-forum.de/showthrea...ara#post488146

    @ Reuthi

    Bitte zusammen fügen

    Gruß von dl

    P.S. Master, wurden denn Deine Kronjuwelen geleckt und gesaugt ?

  3. #3
    Gesperrt
    Registriert seit
    01.10.2014
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    1.044
    Danke erhalten
    1.274
    Danke erhalten in
    390 Beitr.
    Danke gesagt
    1.024

    Standard

    Zitat Zitat von delloslegov Beitrag anzeigen
    @ Master

    Benützt Du gar nicht die Suchfunktion ?
    Du hättest keinen neuen Thread eröffnen müssen.

    http://www.ladies-forum.de/showthrea...ara#post488146

    @ Reuthi

    Bitte zusammen fügen

    Gruß von dl

    P.S. Master, wurden denn Deine Kronjuwelen geleckt und gesaugt ?
    @delloslegov

    In diesem Fall hab ich die Sufu nicht benutzt und dank deines Links nun die ersten Berichte der Kollegen über Sara erst jetzt gelesen. So ist mein Bericht zumindest unvoreingenommen.

    @Reuthi oder wer auch immer, kann die beiden Threads natürlich gerne zusammenfügen.

    Im Gegensatz zu den Vorschreibern hat sich Sara meines Erachtens schon merklich verbessert, was den Service betrifft. Sie ist eben noch sehr jung aber ne süße Maus.

    Blasen - was nicht schlecht war - gab ich nur die Note 2, weil nicht sehr tief aber variantenreich. Die "Kronjuwelen" hat sie weder geleckt noch gesaugt, waren aber auch nicht rasiert.

    Das wird schon noch, bin ich mir sicher. Sara, da sehr sehr zierlich und schon fast zerbrechlich wirkend ist m. E. aber nur was für Jungs die auf solche Art Mädels stehen. Aber die muss es ja auch geben.

    Für mich waren es schöne 20 Schmuseminuten mit wirklich guten ZKs.

  4. #4
    Foren-Mogul Avatar von delloslegov
    Registriert seit
    30.06.2005
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.510
    Danke erhalten
    1.841
    Danke erhalten in
    652 Beitr.
    Danke gesagt
    1.649

    Standard Sara (Hexenhaus), Test

    Beim Anschauen meiner Dirnen Liste, habe ich festgestellt, dass ich bisher erst 12 verschiedene Damen von der abgebildeten KLH-Homepage gerüsselt habe. Für meine Verhältnisse eine schwache Quote.
    Deshalb war ich vor kurzer Zeit wieder vor Ort, um eine mir unbekannte SDL zu beglücken.
    Wegen dem Osterfest in Rumänien standen leider nicht viele Damen zur Verfügung.
    Ich entschied mich für die kleine, junge, zierliche Rumänin Sara.

    Sara ist 18 Jahre jung und schon ein knappes halbes Jahr im Mögeldorfer KLH. Sie hat ein süßes Gesicht mit 2 Piercings; lange, schwarze Haare; schöne, kleine, weiße und gepflegte Zähnchen; sie ist etwa 1,55 Meter groß; sehr zierlich (Konfektionsgröße 32 mit einen sehr kleinen Arsch); schöne 70 B-Cup Brüste mit verhältnismäßig, großen Nippeln (zumindest wenn man ihre Warzen zärtlich bearbeitet);
    Sara spricht ein bisschen Deutsch, Englisch, Italienisch und Rumänisch. Die kleine Rumänin spielt Hobby mäßig Fußball und machte einen charmanten, aber auch verrückten Eindruck. Sie stöhnt oft völlig grundlos, so wie die ehemalige KLH-Dame “Xenia”.

    http://www.privathaus-4-you.de/cms/i...p/girls?id=191

    Wir stiegen die bekannte “Hexenwendeltreppe” hoch, wobei ich ihre sportliche Figur bewundern konnte. Ich nutzte das sofort um ihr Komplimente zu machen. Die Chemie war von Anfang an gut.

    Im kleinen, sauberen Zimmer übergab ich ihr einen Fufffi für 20 Minuten Spielzeit. Ich bekam dafür: Zk + Franz. (auch beidseitig) + GV (3 Stellungen) + 1 Wasser. Ich sagte zu ihr: “ I need Girlfriendsex”.
    Die Sanitären Pflichten hatte ich wie immer bereits zu Hause erledigt.
    Vor Ort habe ich mir noch einmal die Hände gewaschen und eine Mundspülung gemacht. Mein Gehänge ließ ich von Sara reinigen. Das hat sie gefühlvoll gemacht.

    Nachdem ich ihr beim Ausziehen half, wollte sie sofort auf die (mit einem frischen Handtuch bestückte) Matratze. Ich legte mich mit dem Rücken auf das Handtuch und die Rumänin auf mich drauf. Sie grinste mich immer wieder an. Ich streichelte sie, küsste ihren Hals, ihre Backen, ehe sich unsere Münder fanden. Am Anfang gab es verhaltene Zungenküsse. Ich bekam aber dann relativ schnell mittel tiefe Zk, wobei ich sofort merkte, dass ihr das Küssen viel Spaß macht. Ich glaube, wenn ich nichts gesagt hätte, hätten wir die 20 Minuten ausschließlich mit Zk verbracht. Ich forderte Sara dann auf, meinen bereits dicken Zauberstab zu lutschen. Leider nahm sie so eine Position ein, wo ich unmöglich mit meiner Hand an ihre Lustgrotte ran kommen konnte.
    Die Rumänin bearbeitete meinen Fickbolzen relativ monoton. Sie blies nur halb tief, der Druck war nicht schlecht. Mein Bändchen an der Eichel hat sie mit ihrer Zunge überhaupt nicht verwöhnt. Meine Kronjuwelen hat sie nicht mit Mund und Zunge zum glänzen gebracht, nur ab und zu ein bisschen massiert. Immerhin habe ich beim Blasen nicht ihre Zähne gespürt. Blickkontakt gab es selten, das lag auch an ihrer Position.
    Ihre Franz.-Kenntnisse sind noch recht bescheiden. Ein Vergleich zu der Brasilianerin Monika (Ex-KLH-Dame) wäre ein Unding !

    Ich habe dann auf zärtlicher Basis ihre Titten verwöhnt. Ihre Möpse liegen wirklich gut in der Hand. Mit meiner Zungenspitze habe ich immer wieder ihre Nippel umkreist. Ihre Warzen nahmen deutlich an Volumen zu und klein Sara hat dabei schön mit gestöhnt. Das Stöhnen ist übrigens ein Hobby von ihr, total übertrieben. Durch meine mentale Stärke konnte ich das aber sofort ausblenden.
    Während der Titten Bearbeitung wanderte ich mit einer Hand runter, um ihre haarlose Möse zu streicheln. Das Fingern wagte ich nicht.

    Nach erneuten Zk, die auch immer wieder von Sara eingefordert wurden, bat ich sie um die Stellung 69, wobei ich auf dem Rücken lag.
    Was ich da sah, ließ mein Herz schneller schlagen. Ein Zucker süßer, kleiner Po und ein entzückendes, kleines Pfläumchen, beides sehr gut gewaschen.
    Ich knetete zuerst ihren knackigen Hintern (der könnte von der Größe her auch von einer 12-jährigen sein), dann zog ich ihre Bäckchen auseinander, um ihre heiße Liebesmuschel (inklusive Kitzler) mit hoher Geschwindigkeit zu lecken und zu saugen. Die Kleine stöhnte natürlich wieder stark im Takt mit. Die Feuchtigkeit ihrer rosa Höhle nahm schön zu. Währenddessen hat Sara mein pochendes Prunkstück geblasen und meine Nüsse massiert. Ich glaube, es wäre auch erlaubt gewesen, das Poloch von klein Sara zu lecken. Ich mache so etwas aber grundsätzlich nicht (Gefahr von Hepatitis).

    Dann bat ich die Rumänin um ein Kondom für den GV. Manuell wurde klein dl eingetütet. Ich wählte zuerst die Deutsche Stellung. Da die Matratze in diesem Zimmer zu weich ist, legte ich ihr noch vor dem Eindringen 2 weiche Kissen unter den Arsch. Meine Koppe wurde noch mit einen Tupfer Gleitgel eingerieben, ehe sie selbst meinen “Erdmittelpunktsfaktor” eingeführt hat. Sara hat wieder übertrieben laut gestöhnt, aber nicht schlecht dagegen gehalten. Während des Aktes habe ich immer wieder meinen Hals verrenkt, um der Rumänin geile Zk geben zu können.
    Dann der Wechsel zur normalen Reiterstellung. Mein strammer Pimmel wurde vorsichtig von ihr eingeführt. Sie hat ihren Arsch aber nur selten richtig aktiv bewegt. Meistens waren es nur kurze Hub-Bewegungen. Dabei hätte ich niemals Spritzen können. Während ihrer “Künste” konnte ich schön ihre zwei “Ansaugstutzen” kneten.
    Wegen ihrer zu geringen Aktivität forderte ich sie zur verkehrten Reiterstellung auf, das heißt, klein Sara musste ihren Körper um 180° drehen.
    Komischerweise sagte sie zu mir, dass sie diese Stellung noch nie gemacht hat. Ich dachte mir, dass so etwas nicht möglich ist. Sie ist ja schon (Brutto) 5 Monate im KLH.
    Ich musste ihr genau erklären wie sie sich positionieren muss. Nach anfänglichen Problemen kamen wir in einen guten Rhythmus. Mit meinen Händen konnte ich ihre Po-Aktivität schön unterstützen. Es war ein schöner und geiler Anblick wie ihre “Flügeltüren” meinen prallen Riemen umschlossen haben. Ich hielt natürlich nicht mehr lange durch und musste meine “Nachkommen” in den Pirelli spritzen.
    Das Auszucken war kein Problem und klein Sara hat etwas dazu gelernt.
    Da die Zeit exakt abgelaufen war, bekam ich keine Massage mehr.
    Sie verließ das Zimmer, um sich zu waschen. Währenddessen habe ich den müden dl am Waschbecken sauber gemacht und eine erneute Mundspülung gemacht.


    Fazit:

    Die kleine Sara ist ein typischer Optikfick. Sie sieht attraktiv aus. Die Service-Ausführung ist aber zum Teil noch mäßig. Die kleine Rumänin muss noch viel lernen, wenn sie eine gute Dirne werden will.
    Sie gibt sich Mühe, ist nett, versucht eine gute Illusion zu verkaufen, das sind zumindest neben ihrer Optik positive Punkte.
    Zum Glück hat die Chemie voll gepasst, so hatte ich wenigstens Spaß und konnte, auch durch meine Tipps, pünktlich abspritzen.
    Bei den Zk konnte ich am meisten raus holen. Das sie noch nicht richtig tief und hemmungslos küsst, war mir schon vorher klar. Trotzdem war ich mit den Zk zufrieden. Das Franz. war schwach. Die erfahrenen Kolleginnen müssten das ihr mal bei einem Dildo zeigen, wie man ein Rohr richtig bläst. Ihre Aktivität bei der normalen Cowgirl-Stellung war für mich auch enttäuschend.
    Die kleine SDL bietet kein Ft an, Fingern und AV weiß ich nicht. Sie will noch länger in Mögeldorf bleiben.
    Wer hohe Service-Ansprüche hat, sollte Sara meiden. Für Stecher, die sich in erster Linie an der Optik aufgeilen, kann sie interessant sein.
    Mehr als 50 € würde ich aber nicht investieren.

    Eine Wiederholung kann ich mir vorstellen, aber erst in 1-2 Jahren, wenn die Kleine Rumänin Service-technisch gut dazu lernt. Die Berichte über Sara werde ich beobachten. Gemessen an meiner SDL-Liste muss ich noch viele, mir unbekannte Frauen besuchen........


    Gruß an alle Gleitsportler

    P.S. Beim Verlassen des Bordells hat mir Sara ihre Kollegin Sonja vorgestellt. Nicht schlecht, leider war sie nicht frei, ihr Arsch gehört mir aber das nächste mal :-) !

  5. Die folgenden User bedankten sich für diesen guten Beitrag:

    Bernd (25.04.2015), DerMaster7 (12.04.2015), Jagdhorn (13.04.2015), Massage-Möger (14.04.2015), MMikee (13.04.2015), SkateriderG (13.11.2015), teka (14.04.2015)

  6. #5
    Gesperrt
    Registriert seit
    01.10.2014
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    1.044
    Danke erhalten
    1.274
    Danke erhalten in
    390 Beitr.
    Danke gesagt
    1.024

    Standard

    Zitat Zitat von delloslegov Beitrag anzeigen
    P.S. Beim Verlassen des Bordells hat mir Sara ihre Kollegin Sonja vorgestellt. Nicht schlecht, leider war sie nicht frei, ihr Arsch gehört mir aber das nächste mal :-) !
    @dl

    Du wirst begeistert sein, vor allem von den ZKs und dem Gebläse. Das kann ich dir jetzt schon versprechen. Und tief fingern kannst du sie auch. Das liebt sie.

    Gruß
    DM7

  7. #6
    Foren-Mogul Avatar von delloslegov
    Registriert seit
    30.06.2005
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.510
    Danke erhalten
    1.841
    Danke erhalten in
    652 Beitr.
    Danke gesagt
    1.649

    Standard

    Zitat Zitat von DerMaster7 Beitrag anzeigen
    @dl

    Du wirst begeistert sein, vor allem von den ZKs und dem Gebläse. Das kann ich dir jetzt schon versprechen. Und tief fingern kannst du sie auch. Das liebt sie.

    Gruß
    DM7
    Ja, Deine Berichte über Sonja kenne ich doch.

  8. #7
    Einsteiger
    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    33
    Danke erhalten
    18
    Danke erhalten in
    9 Beitr.
    Danke gesagt
    49

    Standard

    Hallo, ihr Stecher.

    Bin realtiv neu hier und würde gerne ein Teil dieser Community werden. Deswegen hier mein Erstbericht:

    Ich war gestern im KLH am Mögeldorf, Sara hatte ich mir schon vorher "ausgesucht" gehabt, fahre total auf kleine zierliche Frauen ab.

    Im Hexenhaus angekommen, geklingelt, siehe da, die wunderhübsche Sara hat mir die Tür aufgemacht und mit einem wundervollen lächeln begrüßt. Sie wollte mir noch 2 weitere Damen vorstellen doch ich verneinte und meinte, dass sie genau mein Typ ist. Es hat sie sichtlich erfreut und gab mir nen Bussi und nahm meine Hand und führte mich ins Zimmer. (Ich muss bisher sagen, dass die Chemie von Anfang an gestimmt hat)

    Im Zimmer über das Finanzielle geredet:
    50420

    Waschen wurde angeboten. Wie immer frisch geduscht gewesen. Sie nahm das Geld und verschwand kurz. Ich machte mich nackig :D Als sie wieder reinkam kam von ihr erstmal ein lautes "stöhnen"
    "wooow, very nice body" sagte sie und fasste erstmal mein Oberkörper ab. (trainiere Kraftsport)
    Danach Körperküsse ihrerseits, sie bat mich aufm Bett, ich folgte ihr. Sie saß in der Reiterstellung auf mich und packte mich an meinen Nacken und immer wieder kamen Sprüche wie, "woooow, nice" Sie wollte mich Küssen doch ich verneinte, da ich nicht so der Fan von bin. Zumindest bei SDL-Damen. Sie war leicht verstört und hat gefragt ob es wohl an ihr liegt. Aber war nicht so. Sie küsste mich nurnoch ab (geil) :D
    Nach einer Weile griff sie mein Johannes an. Halbtief geblasen, etwas monoton, wenig Handeinsatz. Sie wollte gar nicht mehr aufhören, doch dann sagte sie, dass sie ficken will. Conti rüber und ab in die Reiterstellung. Ging etliche Minuten. Ich bat um Positionswechsel, Doggy. Sie bat mich "Soft" zu bleiben. Ich weiss nicht wieso, aber das hat mich irgendwie abgeturnt. Johannes war nicht mehr der härteste. Also fragte ich ob sie wieder Blassen will und ich auf ihr Körper spritzen darf. Alles kein problem! Gesagt getan :D Es waren insgesamt über 20min.

    Will noch hinzufügen, dass sie sehr softe ist, also nichts für harte typen. Es war ein schöner GF6. Ich werde sie definitiv wieder besuchen, diesmal länger.

    Falls ich irgendwelche fehler eingebaut habe, dann bitte ich um Entschuldigung. Korrigiert mich bitte, damit ich mich das nächste mal verbessern kann.

  9. Die folgenden User bedankten sich für diesen guten Beitrag:

    delloslegov (21.04.2015), DerMaster7 (20.04.2015), Florindo (20.04.2015), Massage-Möger (20.04.2015)

  10. #8
    Neuling
    Registriert seit
    02.01.2015
    Beiträge
    18
    Danke erhalten
    38
    Danke erhalten in
    15 Beitr.
    Danke gesagt
    48

    Standard

    Hallo,

    bei meinen Besuch im KLH hatte ich eigentlich Nicole Daria oder Tina auf meiner Liste . Plan B war Wiederholung mit Jessica Sara oder Sonja.

    Ich klingelte zuerst in der Traumoase wo Daria die Tür öffnete es stellten sich noch Tina und Celine vor. Nicole und Andrea waren beschäftigt.

    In der Traumoase war Jessica anwesend Tina sollte erst um 14 Uhr kommen.

    Ich ging also noch rüber ins Hexenhaus wo Carmen öffnete und sich Sara noch vorstellte Victoria war beschäftigt . Ich wollte dann eigentlich rüber zu Jessica hab mich dann aber doch noch für Sara entschieden.

    Bei Sara war ich schon mal als sie neu im KLH war und hatte ihre ZK und Verkehr in sehr guter Erinnerung . Ihr Französisch war Verbesserungswürdig.

    Wir sind dann die Wendeltreppe hoch ins Zimmer. Hab ihr dann 50 € für 20 Min. gegeben und ein Wasser bestellt.Während Sara das Geld wegbrachte hab ich mich frisch gemacht.

    Als sie zurückkam breitete sie ein Handtuch aufs Bett aus legte sich darauf ich mich daneben. Nach ersten streicheln gingen wir zu ZK über die gut und mitteltief waren dabei lachte und grinste sie immer wieder und es schien ihr Spaß zu machen.
    Sie setzte sich dann auf mich und es ging mit ZK und lecken ihrer Titten weiter.

    Beim anschließenden Französisch war der Druck O.K . es war aber nicht sehr tief und ohne Abwechslung sehr eintönig.
    Ich wollte sie dann noch lecken dabei zeigte sie mit geschlossenen Augen keinerlei Reaktion. Ich wollte dann mal schauen ob sie vielleicht eingeschlafen ist und leckte ihre Nippel worauf sie mich hochzog und ZK einforderte.

    Ich ließ ihr dann den Gummi überziehen und bat sie in die Reiterstellung sie benutzte dann noch etwas Gleitgel und begann mit einen lustlosen gehopse. Im anschließenden Doggy wars auch nicht viel besser . Hab dann den Gummi gefüllt und Sara hat ihn entsorgt.

    Sara hatte einen Verband um den Fuß ich hab sie dann beim Anziehen gefragt was sie da hat. Sara sagte sie sei auf der Treppe umgeknickt um habe die ganze Nacht wegen Schmerzen nicht schlafen können.

    Fazit
    ZK waren gut aber nicht so hemmungslos wie beim Besuch im Oktober.
    Französisch war verbesserungswürdig etwa wie beim ersten mal.
    Verkehr war lustlos und beim ersten Besuch viel besser.
    Wiederholungsfaktor im Moment sehr gering es denn es gibt wieder bessere Berichte über Sara.

    Vielleicht war die bescheidene Leistung auf ihre schlaflose Nacht und ihre Schmerzen am Fuß der auch geschwollen aussah zurückzuführen dann seis ihr auch verziehen, sollte ihr Service aber in diese Richtung gehen ist Sara nicht auf den Weg zu einer Top Hure sondern auf den absteigenden Ast.

    Gruß Bernd
    Geändert von Bernd (25.04.2015 um 23:12 Uhr)

  11. Die folgenden User bedankten sich für diesen guten Beitrag:

    delloslegov (26.04.2015), DerMaster7 (26.04.2015)

  12. #9
    Gesperrt
    Registriert seit
    01.10.2014
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    1.044
    Danke erhalten
    1.274
    Danke erhalten in
    390 Beitr.
    Danke gesagt
    1.024

    Standard

    @Bernd

    Guter Bericht. Ich habe mich aber auch schon oft gewundert, das sich auf dieser Wendeltreppe mit den High Hells noch keine die Haxen gebrochen hat.

    Wie du berichtest, hatte sie einen Verband und einen geschwollenen Fuß. Jeder andere Arbeitnehmer würde da krank geschrieben sein.

    Ich finde Sara sehr nett, da ich sie kenne. Und ich denke schon, es lag vielleicht auch daran, das man nicht so gut drauf ist, wenn man die ganze Nacht Schmerzen hatte.

  13. #10
    Neuling
    Registriert seit
    02.01.2015
    Beiträge
    18
    Danke erhalten
    38
    Danke erhalten in
    15 Beitr.
    Danke gesagt
    48

    Standard

    Ja Sara ist eine nette, ich denke auch das es an ihren Schmerzen am Fuß gelegen hat.Vorspiel war ja gut. Ich hatte für 50€ und mehr auch schon schlechtere Erlebnisse.
    Reiterstellung und Doggy waren wahrscheinlich auch nicht die angenehmsten Stellungen für ihren Fuß.
    Sara hat sich aber während sie mir erzählte das sie Schmerzen hat mit Schmerzverzerrten Gesicht wieder High Hells angezogen.Es waren keine extrem hohe aber sie waren mit Sicherheit nicht bequem.

    Gruß Bernd

  14. Der folgende User bedankte sich für diesen guten Beitrag:

    DerMaster7 (26.04.2015)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •