Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Anzeigedaten

Dieser Beitrag ist eine redaktionell geprüfte Empfehlung der Community
Wir danken den Mitgliedern für ihre guten Beiträge!
Antonella Albertini
tel. erfragen
Saarbrücken


0157-76267901
Alter: 28 Jahre
Busen: 75C
Figur: KF 36
Körpergröße: 1.75m
Typ: südländisch

Service:
ZK, 69, GF6, NSa, Franz b. Ihr, BV, Schmu., Kuscheln
ANTONELLA ALBERTINI

Antonella ist die hübsche 28 jährige Versuchung.
Sie ist erot. 1,75m groß, hat eine sexy Traumfigur mit
stehenden 75C Brüsten und ist rasiert, tattoowiert
sowie sehr sinnlich und zärtlich mit viel Spaß an
erotischen Freuden.

Sie verwöhnt Dich bei Eurem Rendevouz der Sinne u.a. mit:

GV, Franz., 69, Spanisch, GF6, erot. Massagen,
Intimmassagen, ZK, Schmusen, Kuscheln, Körperküsse,
EL, FA p, DS, GB, KB, Badeservice, M*sturb.,
Strip, Pärchenservice, BI, für Damen, langes Vorspiel,
RS, NS a, FE, Schuherot., Brustwarzensp. p, F*ces.,
  1. #1
    Seniormitglied Avatar von TomGreiner
    Registriert seit
    01.03.2007
    Ort
    im gelobten Land
    Beiträge
    519
    Danke erhalten
    542
    Danke erhalten in
    183 Beitr.
    Danke gesagt
    932

    Saarbrücken - Antonella Albertini

    Ich war heute bei ihr und bin immer noch begeistert: Meine neue Referenz!

    Ihre Bilder hatten mich in der Vergangenheit eher abgeschreckt, obwohl man da ihre Hammerfigur nicht nur erahnen kann. Irgendwie wirkte sie aber etwas künstlich und eingebildet, doch ihr privates Handyfoto auf dem Motorrad ließ mich umdenken.

    Förderlich waren sicher die Tipps von 3 Kollegen, die den 3er mit ihrer Freundin Natascha genossen hatten: Antonella sei vom gleichen Kaliber wie Nat war ihre Aussage, von der ich mich heute überzeugen wollte und konnte.

    Ich zahlte 80 € für 30 min, wobei es da neben göttlichen, nimmer müden Zungenküssen auch allerfeinstes FO inklusive Deep-throat-Einlagen gab.

    Nach einem sehr offenherzigen Empfang (sie trug nur schwarze Nylons und High Heels) sprang ich erwartungsfroh unter die Dusche, um wenig später in Antonellas Armen zu versinken.

    Der Aufforderung, es mir gemütlich zu machen, kam ich gerne nach, wobei Antonella alle Kniffe kennt, das Wohlbefinden zu steigern:

    ZK, ZK, ZK, Nippelverwöhnung, FO incl DT, ZK, ZK, ...

    Gerne revanchierte ich mich für ihr Wohlfühl-Programm, wobei sie auch keinen Zeitdruck aufkommen ließ, als ich mich zum 2. mal ihrem leckeren Schneckchen widmete.

    Toll wie sie meine Bemühungen nicht nur genoss, sondern durch ihre große Gelenkigkeit noch unterstütze. Sie kann einem während sie geleckt wird mit den Füßen Hinterkopf und Rücken streicheln. Geiles Gefühl!

    GV dann mit ihr als Reiterin, wobei sie auf Tuchfühlung ging und mich knutschend nahezu verschlang.

    Wer gerne küsst, sollte unbedingt mal bei Antonella vorsprechen.

    Bei einem überaus sympathischen AST machte sie keine Anstalten, mich möglichst schnell wieder los werden zu wollen.

    Ein vorbildlicher Erstbesuch, der definitiv Lust auf mehr macht.
    Geändert von Pete (20.04.2016 um 09:45 Uhr) Grund: aktuelle Anzeige eingebunden

  2. Die folgenden User bedankten sich für diesen guten Beitrag:

    Asterix (22.08.2015), guard73 (21.08.2015), Moin,Moin (22.08.2015), Pinsel71 (22.08.2015), Saaryeah (07.09.2015), tom_rlp (30.08.2015), Zunge39 (22.08.2015)

  3. #2
    Foren-Experte Avatar von Asterix
    Registriert seit
    26.06.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.100
    Danke erhalten
    933
    Danke erhalten in
    393 Beitr.
    Danke gesagt
    2.031

    Antonella in SB - Ein Erstbesuch aller erster Güte

    Hallo allerseits,

    ich hatte unlängst die Möglichkeit erste Erfahrungen mit und bei Antonella zu machen, was sich als Glücksgriff erwies.

    Nachdem ich sie kurz nach Toms Bericht schon einmal vergeblich kontaktiert hatte (für den Tag war sie ausgebucht), war mir beim zweiten Anlauf das Glück hold, sodass kurzfristig ein Termin zustande kam (gleicher Tag, 5 Stunden Vorlaufzeit).


    Terminvereinbarung und Empfang:
    Es zeigte sich bereits am Telefon, dass sie kundenorientiert, freundlich, auskunftsfreudig und flexibel ist, wodurch sie mir sogleich sympathisch war.

    Als ich zur vereinbarten Uhrzeit bei Antonella leutete (Adresse gibt es per Telefon oder im kaufmich-Profil), erwartete sie mich bereits hinter der Tür, sodass ich praktisch gar nicht warten musste.

    Antonella empfing mich barbusig in schwarzen Heels, schwarzen, knielangen Strümpfen und knappen Jeans-Hotpants. Die Bilder und sonstige Sedcard-Angaben entsprechen der Realität , wobei sie ihre Ausstrahlung nicht widerzugeben vermögen. Zudem gefiel mir, dass sie kein Makeup aufgelegt hatte, denn das ließ sie weitaus sympathischer wirken als auf manchem ihrer Bilder.

    Zur Begrüßung gab es ein Küsschen und ich wurde von der Diele ins Arbeitszimmer geführt. Dort besprachen wir nochmal kurz die angestrebte Verweildauer und den fälligen Obolus. Ich entschied mir für 30 Minuten à 80€ (GV, FO, ZK). 80€ den Besitzer und ich bekam ein Handtuch und wurde zum Bad geleitet (Waschung/Dusche erfolgte allein; Duschgel und Mundspülung vorhanden).

    Als ich zurück ins Zimmer kam, lag bereits ein frisches Handtuch auf dem Bett, wo ich es mir sogleich bequem machte, während Antonella kurz das Bad aufsuchte. Zurück im Zimmer legte sie die Hotpants zur Seite, kniete sich aufs Bett und ließ die Heels zu Boden fallen.

    Sinnlicher Nahkampf:
    Erste Zärtlichkeiten wurden kniend ausgetauscht, wobei Antonella keinerlei Berührungsängste zeigte. Von Beginn an gab es ZK in Hülle und Fülle (absolut authentisch und mit Hingabe ) und wir beiden schickten unsere Hände auf Erkundungstour. Bei der Gelegenheit machte ich Bekanntschaft mir Antonellas knackigem Apfelpo und entdeckte, dass sie wohlwollend reagiert, wenn man ihre Brüste liebkost und die Nippel sanft verwöhnt. Das Spiel setzen wir alsbald in wechselnden Konstellationen im Liegen fort, wobei Antonella stets engen Körperkontakt hielt. Am besten gefiel mir die Zeit, in der ich auf dem Rücken lage, wärend sie sich auf mir "turnte" und mich quasi mit ZK vernaschte. Auf Antonellas Nachfrage wechselten wir in die 69. Ihre Hygiene ist absolut einwandfrei und angesichts ihres zärtlichen, variantenreichen FO (inkl. Schaftlecken, EL und DT-Einlagen, aber ohne Zahn- oder unlauteren Handeinsatz) hatte ich alsbald Probleme mich auch nur annähernd auf sie zu konzentrieren. Daher bat ich sie zeitnah in die Rückenlage, um meinen Erregungslevel wieder mehr unter Kontrolle zu bekommen und mich ohne Ablenkung ihrem Schneckchen widmen zu können, was sie sichtlich genoss. Bei der Gelegenheit dufte ich auch ihre Gelenkigkeit erfahren, da sie mit ihren Füßen zeitweilig meinen Rücken streichelte.
    Nach der FO-Revanche gab es eine kurze Verschaufpause bevor der Gummi per Hand übergestülpt wurde und Antonella aufsattelte. Sie ist angenehm eng gebaut und gewährte mir feinfühlig zunächst eine Kostprobe ihrer gut trainierten Beckenmuskulatur, während sie ruhig auf mir saß bzw. sich bald auch nach vorne beugte und mir wieder ZK zukommen ließ. Die ZK blieben quasi die Konstante, während sie die Bewegungen ihres Beckens und den Einsatz ihrer Muskeln stetig variierte. Auf meinen Wunsch hin wechselten wir ein wenig die Position, wobei ich sie weiter auf mir sitzen ließ, meinen Oberkörper aufrichtete und sie bat ihre Beine um meine Hüften zu legen. Ich wollte einfach mal was anderes als stets den klassischen Dreikampf und die Position war perfekt, um ihre ZK zu genießen und sie mit den Händen an ihrem Po in ihren Bewegungen zu unterstützen. Da kam durchaus feurige Leidenschaft auf, was von Antonella mit authentischem Stöhnen und heißen Blicken untermalt wurde. Zum Abschluss bat ich um Doggy, wo ich dann recht schnell an meine Grenzen kam und den Gummi füllte. Zu erwähnen ist, dass Antonella dabei mit tief nach vorne gebeugtem Oberkörper wundervoll gegenhielt und mich seelenruhig auszucken ließ.

    Danach wurde Klein-Asterix liebevoll mit Feuchttüchern gereinigt und wir plauderten noch angenehm bevor ich nochmals in Bad entschwand, mich anzog und befriedigt von dannen zog (Verabschiedung mit Küsschen).


    Fazit:
    Das war ein Erstbesuch, bei dem ich einen absolut fairen und hingebungsvollen Service mit hohem Illusionsfaktor genießen durfte. Antonella ist eine sehr engagierte, gepflegte, zärtliche, sympathische und temperamentvolle Frau, die weiß, wie sie ihre Kunden verwöhnen kann. Sie achtet auch auf Kleinigkeiten und scheut sich nicht nachzufragen, ob und wie ihr Gast verwöhnt werden möchte. Ihre ZK gehören mit zu den besten, die ich bislang im P6 erleben durfte. Zudem erwies sie sich als angenehme Gesprächspartnerin.

    VG,
    Asterix
    Geändert von Asterix (06.09.2015 um 21:39 Uhr)
    Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle. (Albert Einstein)

  4. Die folgenden User bedankten sich für diesen guten Beitrag:

    Chromstange (07.09.2015), decius (06.09.2015), guard73 (06.09.2015), Pinsel71 (07.09.2015), Saaryeah (07.09.2015), Steinbock (06.09.2015), TomGreiner (06.09.2015), Woodcutter (07.09.2015)

  5. #3
    Neuling
    Registriert seit
    05.03.2014
    Beiträge
    1
    Danke erhalten
    4
    Danke erhalten in
    1 Beitr.
    Danke gesagt
    0

    Absolut bombastische 30 Minuten

    Nach diesen zwei sehr informativen Rezessionen, musste ich mich auch mal auf machen um Antonella einen Besuch abzustatten.
    Die Location war neu für mich, aber mit dem Auto sehr gut zu erreichen.

    Ich hab telefonisch einen Termin vereinbart und schon am Telefon meldete sich eine sehr nette junge Frau, welche Lust auf mehr machte.
    Dementsprechend hab ich mich gut gelaunt am nächsten Tag zur Location aufgemacht, geklingelt und eine nette unglaublich hübsche junge Frau hat mir geöffnet, sie hatte ein Handtuch umgelegt(wahrscheinlich gerade geduscht). Ich wurde direkt sehr sehr nett begrüßt und wir unterhielten uns als kannten wir uns schon mehrere Jahre ;)

    Ich habe eine halbe Stunde gebucht für 80 Euro.
    Mir wurde angeboten zu duschen, was ich aber dankend ablehnte da ich zu Hause erst geduscht habe.
    In der Wohnung steht ein großes sauberes Bett und Antonella versprühte während meines ganzen Aufenthaltes ein richtig schönes Gefühl und die 30 folgenden Minuten waren die besten die ich je bei einer Lady hatte.

    Sie fing mit einem absolut gigantischem Geblase an und fragte mich mit großem Grinzen ob ich gerne in der 69er Stellung weiter machen möchte, welche ich natürlich nicht ablehnte, in dieser Stellung blieben wir bestimmt 15 Minuten und ich konnte Sie während diesem absolut klassen Geblase richtig schön lecken. Ich verwöhnte beide Löcher mit meiner Zunge und genoss dieses Ausharren in der Stellung bis ich fragte das ganze schön in Doggy zu beenden.
    Ich muss dazu sagen das sie absolut gerne und gut küsst, und dies auch ständig immer wieder mit eingebracht hatte.
    Sie hat einen absolut straffen Body und in der Doggy Stellung konnte ich ihren kleinen festen Arsch richtig schön durchvögeln, ich füllte das Gummie, wir hatten dann noch bestimmt gute 5 Minuten Smalltalk, wir redeten über dies und das und ich verabschiedete mich mit den Worten " Bis zu nächsten Mal".

    Das war glaube ich erst mein 2 Bericht, ich bin ansonsten immer nur stiller Mitleser aber zu dieser Perle musste ich nun auch was hier ins Forum posten, sie hat es verdient ;)

    Gruß der Kruteck

  6. Die folgenden User bedankten sich für diesen guten Beitrag:

    Asterix (13.09.2015), guard73 (12.09.2015), lostinxs2005 (14.09.2015), TomGreiner (11.09.2015)

  7. #4
    Juniormitglied Avatar von Pinsel71
    Registriert seit
    02.08.2014
    Ort
    Saargebiet
    Beiträge
    84
    Danke erhalten
    184
    Danke erhalten in
    52 Beitr.
    Danke gesagt
    257

    Antonella Multitalent

    Hallo Gemeinde,

    das nun folgende liegt schon ein wenig zurück, ist mir aber noch so present, als wenn es gestern
    gewesen wäre.

    Es begab sich zu der Zeit, als Antonella Albertini (in Folge "AA" genannt) noch nicht dauerhaft ihre Zelte in Saarbrücken aufgeschlagen hatte, sondern nur recht unregelmäßig ins schöne Saargebiet kam.

    Nach meinem x-ten Besuch bei Natascha...

    http://www.saarladies.de/Titelbanner...6297460-1.html

    ..unterhielten wir uns bei einem gemühtlichen AST über dies und das, als sie plötzlich meinte :"Nächste Woche kommt AA hier her, dann machen wir einen 3er !!"
    Ich war etwas erschrocken und hab nur rausbekommen "...das schaff ich aber nicht"
    "Du schaffst das schon, sonst hätte ich dir das nicht vorgeschlagen !!!" war Nataschas Antwort und lachte sich kaputt.

    Gesagt getan, Termin abgemacht und mit flauem Gefühl im Magen pünktlich in Nataschas Domizil angekommen.
    Hier hab ich dann das erste Mal AA gesehen, und es hat mich fast umgehauen. Sie hatte einen Schlumpfblauen Bademantel an, der offen stand und darunter war feinste weisse Spitzenwäsche zu erkennen.
    Ich muss dazu sagen, dass es noch sehr früh am Morgen war, und AA, die nicht gerade zu den Frühaufstehern gehört, hatte sich dennoch für mich feingemacht. AA sieht wirklich in Natura besser aus als auf ihren Fotos. Ich kann aber auch nicht sagen woran das liegt.

    Da standen sie nun, 2 Hammerfrauen wie Engelchen und Teufelchen, eine Blonde eine Schwarzharige, es war der Oberwahnsinn. Natascha schickte mich unter die obligatorische Dusche und flüsterte mir nur ins Ohr "...keine Angst, ich mach das schon"

    Als ich aus dem Bad kam standen die beiden schon Arm in Arm vor der Badezimmertür und erwarteten mich. Natascha ergriff die Initiative und fing mit herrlichen ZKs an. AA schmuste sie dazu und es begann ein 3er gezüngele vom allerfeinsten. So begaben wir uns auf die Spielwiese wo es in kürzester Zeit zu einer wilden rammelei kam. Beide haben, sowas von überhaupt keine Berührungsängste, dass man es nicht in Worte fassen kann. Es war, wie soll ich sagen...... wie im HardcorePorno. Eigentlich war es schon unheimlich wie wir 3 harmonierten. Alles lief wie in einem Fluss aus gelecke, geficke, geschmuse usw.


    Ausdrücklich will ich natürlich noch sagen, dass das bei aller Tabulosigkeit, der Gesundheitsschutz vorrang hatte.
    d.h. es gab zwar FO aber, und das ist auch gut so, ein ständiger Gummiwechsel bei der Vögelei.

    Wie ich letztendlich zum Abschluss kam weiss ich gar nicht mehr. Die Ereignisse dieser Stunde haben mich, auch Wochen danach, bei jedem Gedanken daran noch total geflashed.

    Mein Fazit hier im AA Thread:

    Die süße Antonella kann nicht nur alleine begeistern, sondern ist auch im Duett mit Natascha eine echte Granate.
    Meiner Meinung nach sollte man, bevor man sich in dieses Abenteuer stürzt, erst beide Damen einzeln besuchen, sonst kann es wirklich zu gesundheitlichen Schäden kommen

    Ach ja, die Kosten........ich glaub es waren 300460.


    Wiedermal hoffe ich auf sachdienliche Bereichterstattung

    Euer Pinsel

  8. Die folgenden User bedankten sich für diesen guten Beitrag:

    Asterix (13.09.2015), Duke of Screwingham (13.09.2015), guard73 (13.09.2015), lostinxs2005 (14.09.2015), TomGreiner (13.09.2015), Woodcutter (13.09.2015)

  9. #5
    Seniormitglied Avatar von TomGreiner
    Registriert seit
    01.03.2007
    Ort
    im gelobten Land
    Beiträge
    519
    Danke erhalten
    542
    Danke erhalten in
    183 Beitr.
    Danke gesagt
    932

    cinema paradiso

    Zitat Zitat von Pinsel71 Beitrag anzeigen
    Da standen sie nun, 2 Hammerfrauen wie Engelchen und Teufelchen, eine Blonde eine Schwarzharige, es war der Oberwahnsinn. Natascha schickte mich unter die obligatorische Dusche und flüsterte mir nur ins Ohr "...keine Angst, ich mach das schon"

    [...]

    Wieder mal hoffe ich auf sachdienliche Bereichterstattung

    Euer Pinsel
    Zumindest hast Du mein Kopfkino extrem aktiviert, nachdem ich die Einzelkämpfe mit beiden vergleichsweise unbeschadet überstand.

    Ob die Leser nun ahnen, dass Du einer der drei von mir verschwiegenen Informanten warst!? ;-)

    Vielen Dank nochmal dafür, denn ohne Deinen Tipp hatte ich AA noch nicht auf dem Radar.

  10. Der folgende User bedankte sich für diesen guten Beitrag:

    guard73 (20.09.2015)

  11. #6
    Neuling
    Registriert seit
    08.01.2013
    Beiträge
    11
    Danke erhalten
    13
    Danke erhalten in
    6 Beitr.
    Danke gesagt
    0

    Standard

    Kann den vorgenannten Berichten nur zustimmen war auch schon bei ihr hatte jedoch noch nicht gelegenheit einen Bericht zu schreiben jedoch kann ich alles bestätigen was gesagt wurden

  12. #7
    Neuling Avatar von schatzi 0815
    Registriert seit
    11.09.2015
    Beiträge
    17
    Danke erhalten
    11
    Danke erhalten in
    8 Beitr.
    Danke gesagt
    32

    Super Antonella - eine wirklich tolle Frau

    Nach meinem Flop unlängst mit Lola, habe ich, euren wahren Ruhmeshymnen auf Antonella folgend, dort angerufen und tatsächlich einen Termin bekommen.
    Zunächst ein Schreck: die gleiche Adresse wie Lola?
    Nein doch nicht, ein Haus weiter.

    Ich möchte mich kurzfassen:

    Alles was ihr geschrieben habt stimmt zu 100%.

    Ein tolles Erlebnis - eine tolle Frau!!!

    Danke euch für den Tipp.

  13. Die folgenden User bedankten sich für diesen guten Beitrag:

    guard73 (23.09.2015), TomGreiner (22.09.2015)

  14. #8
    Neuling Avatar von Teufelsweib_Natascha
    Registriert seit
    13.04.2014
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    4
    Danke erhalten
    18
    Danke erhalten in
    4 Beitr.
    Danke gesagt
    0

    Guter Tipp zum aufwärmen :-D

    Meiner Meinung nach sollte man, bevor man sich in dieses Abenteuer stürzt, erst beide Damen einzeln besuchen, sonst kann es wirklich zu gesundheitlichen Schäden kommen
    Gesunde Vorgehensweise um Emotionen im Überfluß zu bewältigen
    Kann ich mal durch? Ich such den Weg ins Wunderland

  15. Die folgenden User bedankten sich für diesen guten Beitrag:

    guard73 (26.09.2015), perltau (25.09.2015), Pinsel71 (26.09.2015), TomGreiner (25.09.2015)

  16. #9
    Juniormitglied
    Registriert seit
    14.05.2013
    Beiträge
    51
    Danke erhalten
    25
    Danke erhalten in
    15 Beitr.
    Danke gesagt
    68

    Standard

    Ich war diese Woche bei ihr
    Terminvereinbarung ging problemlos
    Sie öffnete mir die Tür und eine richtig hübsche Frau erblickten meine Augen
    Wir vereinbarten alles
    Dusche Waschung wurde mir angeboten und wurde gern von mir angenommen
    Sie küsst richtig intensiv und hat in keinster Weise berührungsängste
    Ich hab sie ausgiebig geleckt und dabei ist ihre muschi so richtig nass geworden
    Blasen tut sie wie ein Teufel und sex macht ihr richtig Spaß
    Sie hat auch ihr Spielzeug richtig gut eingesetzt
    Antonella ich komme wieder ;-)
    Geändert von tom_rlp (29.10.2015 um 15:51 Uhr)

  17. Der folgende User bedankte sich für diesen guten Beitrag:

    TomGreiner (29.10.2015)

  18. #10
    Juniormitglied
    Registriert seit
    15.11.2013
    Beiträge
    88
    Danke erhalten
    57
    Danke erhalten in
    27 Beitr.
    Danke gesagt
    3

    Standard Längst überfälliger Besuch...

    Nachdem ich die Gute schon länger im Visier hatte, habe ich es auch endlich gestern geschafft, ihr einen Besuch abzustatten.
    Vorweg, alles Positive, das hier bereits geschrieben wurde, kann ich zu 100% bestätigen.
    Sie empfing mich ein einer knallengen schwarzen Hüfthose (wie man sie eher nicht im Karstadt bekommt) und die ihren perfekten Knackarsch perfekt zur Geltung bringt sowie schwarzem BH.
    Schon während den "Verhandlungen" bzw. Planungen gab es Zungenküsse, die das Wort auch eindeutig verdienen.
    Nach der Geldübergabe habe ich mich noch schnell abgeduscht (Dusche ok, frische Handtücher wurden gereicht) und als ich zurück kam, erwartete sie mich bereits oben ohne. Ihre Oberweite, einfach ein (Natur)traum, wie auch der Rest, der zu 100% den Fotos entspricht. Sie war nicht geschminkt, was ihr auch sehr gut steht, dadurch wirkt sie auch nicht so streng, wie auf den Fotos, das ist sie nämlich auch absolut nicht, man kann sich sehr gut mit ihr unterhalten und hat auch dabei Spaß mit ihr.
    Unter weiteren Zungenküssen ging es dann aufs Bett und wenig später lagen wir beide nackt da und sie machte sich über klein Tobi her. Es folgte ein sehr abwechslungsreiches FO mit Eierlutschen und verführerischem Blickkontakt. Weiter gings in der 69er, bevor sie dann aufsattelte. Ich wusste gar nicht wohin mit meinen Händen, sowohl ihre Brüste als auch ihr kleiner Knackarsch haben quasi magische Anziehungskräfte.
    Irgendwann drehte sie sich um und ritt noch kurz um umgedrehten Reiter, bevor wir in die Doggy wechselten.
    Auch hier, einfach nur ein geiler Anblick und bevor es zu spät war machte sie sich wieder mit ihren Französischkenntnissen über klein Tobi her, bis dieser kapitulierte. Auch danach keine Spur von Hektik, es wurde noch eine Dusche angeboten, etwas small talk etc.
    Was für mich auch positiv ist, sie "optimiert" ihr Alter nachweislich nicht sondern hat sogar moniert, dass das bei ladies nicht selbstständig angepasst wird.

    Alles in allem ein super Treffen mit einer Toplady, die, wenn schon nicht hier, von mir eine absolute Empfehlung erhält!

  19. Die folgenden User bedankten sich für diesen guten Beitrag:

    Asterix (02.12.2015), guard73 (03.12.2015), Pinsel71 (02.12.2015)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •