Anzeige
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Neuling
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    1
    Danke erhalten
    6
    Danke erhalten in
    1 Beitr.
    Danke gesagt
    0

    Standard Regensburg - Blondy - Verbranntes Geld

    War am Sonntag bei ihr. Halbe Stunde vorher angerufen, 10 Minuten vor dem eigentlichen Termin stand schon vor ihrer Tür.
    Die Bilder stimmen überein. Sie empfang mich in einem Fitness-Oberteil und den Shorts, bahrfuß. Irgendwie nicht besonders sexy. Im Zimmer lief Fehrnseher. In der Zwischen-/ Wartezeit schaut sie fern. Gleich zum Geschäftlichen übergangen. Ausgefragt, was sie macht. Gebucht habe ich GFS mit ZK, GV, AV, Fusserotik. Zum Testen 50430. Zu allen erwähnten Sachen hat sie ausdrücklich mit JA, OK – zugesagt. Auch das Zusammenduschen vor der Sache wurde angeboten. Sie hat deutlich gesagt, die Duschenzeit zählt aber nicht zu der halben Stunde. Ich fand es sehr toll von ihr. Da ich hier schon anderes gelesen habe. Voller Freuede, dass vor mir eine faire Frau steht, reichte ich ihr das ausgemachte Geld.
    Ausgezogen und ab in die Dusche. Vorher hat sie noch einen frischen Handtuch aus dem chrank rausgeholt und mir gegeben. Das ist für dich, sagte sie. Wir haben uns gegenseitig gewaschen. Ihre Mu..i durfte ich waschen. Sie meinen aufrecht stehenden Freund.
    Nach ca.5 Minuten stieg sie aus der Dusche. Sie nahm den Handtuch, den sie mir gegeben hat und machte sich damit trocken. Ich sagte, das ist doch mein Handtuch. Nein, erwiederte sie, dein ist der an der Wand, feucht und nicht mehr frisch, der schon in der Dusche hing.
    Da ich die Stimmung nicht kaputt machen wollte, nahm ich das hin.

    Drei Minuten später waren wir auf dem Bett. Ein nicht mehr frischer Lacken lag drauf. Sie legte sich auf den Rücken, spreizte ihre Beine und ich durfte sie lecken und fingern. Den Klitoris durfte ich nicht massieren, da ein Vorgänger den angeblich zu stark gerieben hat. Gut. Das nahm ich auch gelassen hin.
    Dann fragte ich sie, ob wir mit ZK versuchen könnten. Sie meinte ja. Die Versuche waren erfolglos. Auf die Frage, warum möchte sie dies nicht mitmachen, hat ja zugesagt. - Es hieß, du mit Zunge, ich aber ohne. Ach so ist das. Küssen kann man doch alleine.
    Ich habe mich dann mit dem Küssen von ihren Füßen zufrieden gestellt. Die habe ich ihr vorher auch gut gewaschen.
    Sie redete, redete und erzählte mir über einen türkischen Kunden, der mit etwa 26-30cm Stange mit ihr alles machen wollte. Weiss ich nicht, warum sie das mit mir teilen wollte.
    Na gut, dachte ich, jetzt aber zur Sache. Lümmel drauf und in der Missio in sie eingeführt. Danach kurz Französisch, was für sie schon zu viel war. Sehr passiv und mit wenig Motivation. Ich brach es ab und gleich in der Doggy weiter gemacht. Sie machte dabei keinen Geräusch. Ich wollte auch AV mit ihr ausprobieren, wie ausgemacht war, sie lehnte es aber ab, da er zu groß ist.

    Plötzlich läutete an der Tür. Und jetzt kommt es. - Schnell, bist du schon fertig? - fragte sie.
    Wieso denn, wir sind doch erst am Anfang, sagte ich ihr. - Nein, es ist ein neuer Kunde, ich habe keine Zeit mehr. Ich sagte, sie soll dem sagen, sie sei besetzt. Sie schrie in die Tür, hallo, 10 Minuten! - während ich in ihr steckte.

    Ich habe mich noch bemüht sie schon fast festzuhalten, damit ich zu ende komme. Als es soweit war. Fragte sie wieder, und bist du fertig? Ich sagte, bitte langsam. Wollte noch langsam auszucken und sanft den Akt erledigen. Als sie gemerkt hat, dass ich fertig war, sprang sie sofort vom Bett, ohne auf meinen Wunsch es langsam zu Ende zu bringen, einzugehen.

    Ich sagte, ich habe noch viel Zeit, da ich für halbe Stunde bezahlt habe. Es waren ohne das Duschen erst 15 Minuten vergangen. Sie sagte, nein, der neue Kunde ist dort.
    Ich sollte in die Dusche gehen. Fertig.
    Ich habe mich frisch gemacht, wieder den nicht mehr frischen Handtuch verwendet.
    Inzwischen hat sie sich wieder in die gleichen Sachen angezogen und stand vor der Duschentür mit einem Blick auf mich – schneller, schneller.
    Während ich mich anzog, saß sie lustlos auf dem Bett mit der Fernbedingung in den Händen und glotzte Fehrnseher.

    Vor der Geldübergabe klang die Sache sehr vielversprechend und fair aus. Fast zu jedem Wunsch gab es ein JA oder OK. Leider war es kurz danach schon viel anders. Ihre Lustlosigkeit, Desinteresse und Unmotiviertheit, nicht das Einhalten des Ausgemachten haben den ganzen Besuch bei ihr zunichte gemacht.

    Nach 25 Minuten mit inklusiven 2x Duschen (je ca.5Minuten) war ich auf der Straße.

    Ob ich noch mal diese Frau besuchen werde? Definitiv Nein.

  2. Die folgenden User bedankten sich für diesen guten Beitrag:

    hansdampf23 (11.01.2017), Ladylover (11.01.2017), mufasa (11.01.2017), Schlaumeier (11.01.2017), schnellspritzer (11.01.2017), xStylerx (11.01.2017)

  3. #2
    Vollmitglied Avatar von schnellspritzer
    Registriert seit
    07.11.2013
    Ort
    Deggendorf
    Beiträge
    133
    Danke erhalten
    72
    Danke erhalten in
    37 Beitr.
    Danke gesagt
    87

    Standard .......krass....

    ......krass, aber meine Respekt vor Dir,daß du dich so verhalten hast..........ich wäre da ausgeflippt!!

  4. #3
    Foren-Fachmann Avatar von Ladylover
    Registriert seit
    11.03.2011
    Beiträge
    697
    Danke erhalten
    978
    Danke erhalten in
    332 Beitr.
    Danke gesagt
    826

    Standard

    Zitat Zitat von schnellspritzer Beitrag anzeigen
    ...ich wäre da ausgeflippt!!
    Ich auch!
    Solche Frauen muss man definitiv meiden.

    Gruß LL

  5. #4
    Neuling
    Registriert seit
    04.05.2016
    Beiträge
    2
    Danke erhalten
    4
    Danke erhalten in
    1 Beitr.
    Danke gesagt
    0

    Standard

    Der Bericht von sexmisto ist mehr als enttäuschend über diese Frau, eine solche Behandlung wie von Blondy ist einfach niveaulos. Der Bericht ist ehrlich und zeigt wieder mal, wie man sich als Gast bei einer vielversprechenden Frau täuschen kann. So was geht natürlich gar nicht.

    Nachdem ich schon am 6.Jan. Auch bei Blondy war, hab ich sie anders erlebt (damals war der Button „Bericht schreiben“ noch nicht aktiviert, sonst hätte ich da schon geschrieben). Allerdings hatte ich wohl das Glück, dass während der 25-30 min. bei ihr auch niemand an der Tür geklingelt hat. Nun das sauberste Ambiente ist es nicht, aber das Angebot von ihr 50430 mit ZK, ML und FO gibt es bei anderen Damen normal nicht. Bei mir waren die ZKs in Ordnung und das andere auch. Ich erlebte sie ohne Berührungsängste und sie hat sich an die Absprache gehalten.

    Ein Minus ist - und da war sie nicht ehrlich - dass sie auf ihren ersten Bildern viel jünger erscheint (inzwischen hat sie aktuelle Fotos nachgeliefert), die angegebenen 22 Jahre sicher 10 Jahre zuwenig sind, ihre echt großen Brüste sichtbar hängen, und dass sie anders als angegeben voll behaart ist. Bei meinem Besuch konnte ich das gut in Kauf nehmen, weil das Übrige gepasst hat.
    Tut mir leid für sexmisto, dass es bei dir so danebengegangen ist. Nach deinem Bericht bin ich mehr als unsicher geworden, ob ich sie nochmal besuchen willl, weil wenn wieder jemand an der Tür klingelt, wär meine Stimmung genauso am A... wie damals bei dir.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •