Anzeige
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Anzeigedaten

Dieser Beitrag ist eine redaktionell geprüfte Empfehlung der Community
Wir danken den Mitgliedern für ihre guten Beiträge!
Natascha
auf Anfrage
Goslar

bei Herbst klingeln

05321-7421103
Alter: 26 Jahre
Busen: 75B
Figur: KF 34/36
Körpergröße: 1.64m
Typ: osteuropäisch

Service:
69, NSa, BV, Schmu., Kuscheln, Körperküs., KBp, Mast.
SÜßE NATASCHA

Sie weiss Dich gekonnt und frivol zu verwöhnen.
Sie hat die besondere Gabe, sich vollends auf Dich einstellen
und liest Dir fast jeden Wunsch von den Augen ab.
Sie hat ziemlich schnell heraus,
worauf Du besonders stehst und
zelibriert ein Liebesspiel, welches Dich begeistern wird.

Service:
Duschspass, Dessous & Strapsen. erotische Massagen, Body-to-body Massage, Franz. Beidseitig, FS aktiv / passiv, HE, High Heels,
Körperküsse, Kuschelsex, Spanisch, 69, Schmusen , Streicheln, FF aktiv, DS, RS, Dirty-talk und vieles mehr…

Haus-Hotel-Bürobesuche
0157-75604990
  1. #1
    Neuling
    Registriert seit
    24.04.2017
    Beiträge
    8
    Danke erhalten
    6
    Danke erhalten in
    4 Beitr.
    Danke gesagt
    0

    Standard Natascha Goslar 23.04.17

    Hallo liebe Mitstecher,

    dies ist mein erster Beitrag nachdem ich schon soviel gelesen ahbe möchte ich mich nun dankbar aktiv einbringen.
    Gestern habe ich Natascha in der Glockengiesser Strasse besucht. Am Telefon etwas schüchtern und zurückhaltend. ZK gab Sie frei. 20450 oder 30470, ich entschied mich aus Testzwecken für ersteres.

    Im Zimmer war alles ok und sauber. Auf zwei Etagen verteilt mit Baderaum.
    Die Action ging auch sofort nachdem Bad los. Sehr sehr zärtliches Vorspiel, Ihre tiefen nassen Zungenüsse machten mich so rasend.
    Ich bemerkte Ihre kompett rasierte Spalte wurde klitschnass. Das sieht/spürt man gern.
    Aufgummiert gin es in der Reiterstellung ins Ziel.
    Bemerkenswert sind die Brüste, alles natur und wirklich edele Proportionen.
    Ich habe noch mit ihr Hausbesuchskonditionen verhandelt da ich Sie auf jeden Fall wieder sehen will.--diemal länger.
    Eine ganz klare Empfehlung für GF6 Liebhaber.

    Greetz Ben
    Geändert von Chromstange (24.04.2017 um 09:11 Uhr) Grund: Anzeige eingebunden. Bitte in Zukunft gleich selbst machen. danke!

  2. Die folgenden User bedankten sich für diesen guten Beitrag:

    altersack 0815 (22.06.2017), treeking (04.07.2017)

  3. #2
    Foren Moderator Avatar von Chromstange
    Registriert seit
    13.09.2012
    Ort
    Hessen & RLP
    Beiträge
    16.524
    Danke erhalten
    6.827
    Danke erhalten in
    3.608 Beitr.
    Danke gesagt
    5.037

    Standard

    Willkommen!

    Bitte binde in Zukunft die Anzeige gleich mit ein. Wie das geht, steht hier:
    https://www.ladies-forum.de/content....emenerstellung

    Chromstange, Moderation
    Grüße von der Stange
    Condayauendi Ierhayde cha nonhwicwahachen

  4. #3
    Neuling Avatar von Olli
    Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    23
    Danke erhalten
    27
    Danke erhalten in
    9 Beitr.
    Danke gesagt
    22

    Standard

    Bei manchen Frauen fragt man sich, warum nicht öfter über sie berichtet wird. Natascha ist so ein Fall.
    Ich habe sie heute in Goslar besucht und um es vorweg zu nehmen: Der Weg hat sich absolut gelohnt!

    Kurz angerufen und eine halbe Stunde später an der Tür geklingelt. Der Summer ertönte und direkt hinter der Haustür lief ich einer Frau in die Arme. Nein, leider nicht Natascha, sondern jemanden, der offensichtlich gerade im Flur geputzt hat. Na toll! Aber zum Glück kennt mich in Goslar kaum jemand. Also was soll`s.

    An der Wohnungstür angekommen, öffnete Natascha in einem schwarzen Hauch von nichts. BH, Tanga und Heels. Erster Eindruck: WOW, eine wirklich sehr hübsche Frau. Die Bilder entsprechen absolut der Realität. Das Alter ist schwer zu schätzen. Ich denke, dass sie ein paar Jährchen älter ist, aber im üblichen Rahmen. Darauf kommt es mir aber auch nicht wirklich an.

    Die Wohnung: Naja. Wer wie ich ein Stück größer ist, als 1,80 muss ständig aufpassen, dass er nicht mit dem Kopf irgendwo anstößt. Das Verrichtungszimmer ist überaus klein. Ein Bett, ein Nachttischchen und zwei Hocker - mehr passt auch wirklich nicht rein. Zum Bad muss man eine recht steile Treppe rauf; oben heißt dann wieder Kopf einziehen - Dachschräge. Aber das ganze hat auch einen unschlagbaren Vorteil: Der Anblick, der sich einem bietet, wenn Natascha vor einem die Treppe hoch steigt, ist wirklich atemberaubend. Was für ein Po!

    Sauber ist die Wohnung. Daran gibt`s absolut nichts zu mäkeln.

    Vor dem Aufstieg in die Nasszelle hatten wir schnell das finanzielle geklärt. 70 4 30. Ortsüblich und völlig unkompliziert. Natascha spricht wirklich gut deutsch.

    Nach der Waschung - erst ich, dann sie - kam sie bereits nackt ins Verrichtungszimmer. Der Anblick wurde auf keinen Fall schlechter. Ab auf die Liegewiese, wo es erst einmal mit zärtlichen Streicheleien begann, gefolgt von Körperküssen. Natascha lässt sich überall berühren. Die Frage, ob Küssen ok wäre, wurde bejaht. Sie küsst gut, wenn auch etwas zurückhaltend. Ihre Zunge wird nicht aktiv, steht aber auch nicht in ihrem Profil. Leichtes Züngeln meinerseits wurde von ihr nicht beanstandet. Ich hab mich dabei aber zurückgehalten.

    Auffällig war, dass sie beim Streicheln spürbare Gänsehaut gekriegt hat. Kalt kann ihr jedenfalls nicht gewesen sein. Draußen waren es 30 Grad, im Verrichtungszimmer sicher nicht viel kälter.

    Über ihre wirklich schönen, natürlichen Brüste habe ich mich dann langsam runter zu ihrer glatt rasierten Spalte geküsst. Absolut sauber, geruchs- und geschmacksneutral. Davon habe ich mich in der folgenden Zeit ausgiebig überzeugt. Eine echte Herausforderung. Wegen des akut beengten Raums musste ich die Beine im 90-Grad Winkel anwinkeln. Von Seiten Nataschas gab es keinerlei Rumgezicke wegen meines Dreitagebarts oder so und ich hatte den Eindruck, dass ihr mein Zungenspiel durchaus gefallen hat. Davon zeugten zunehmendes, nicht gekünstelt wirkendes Stöhnen und die deutlich zunehmende Intensität ihrer Bewegungen, wobei ihre Hände die ganze Zeit an meinem Kopf und in meinen Haaren waren. Wenn ihr Höhepunkt gespielt war, dann absolut perfekt. Es war wirklich niedlich, zu sehen, wie bei jeder weiteren Berührung ihres Kitzlers mit meiner Zunge ein Zucken durch ihren ganzen Körper ging.

    Als ich wieder aus der Versenkung aufgetaucht bin, wurde ich von ihr mit einem süßen Lächeln begrüßt. Es folgte eine kurze Kuschelpause, bevor sie mir eine Französisch-Stunde erteilte. Und das machte sie wirklich richtig gut. Tief, ausdauernd und ohne Handeinsatz. Ich war wirklich in Versuchung, so zum Abschluss zu kommen. Aber sie hatte einen anderen Plan. Also aufgummiert und aufgesessen zum wilden Ritt, mal im strammen Galopp, dann wieder im gemächlichen aber tiefen Trab. Das und der Anblick dieser schlanken Frau mit den schönen Brüsten und der kaum zu bändigenden schwarzen Mähne brachten mich dann auch schnell ins Ziel. Allerdings habe ich mit auf dem Weg dorthin wirklich ernsthafte Sorgen um das Bett gemacht. Wenn bis dahin nicht jeder im Haus wusste, was in der Wohnung abgeht, wusste er es jetzt. Die Akustik des offenbar in die Jahre gekommenen Möbels war aber mal sowas von eindeutig... An dieser Stelle wäre echt mal der Vermieter gefragt.

    Nach der erneuten Badbenutzung gab`s zum Abschied noch ein paar wirklich innige Küsse auf den Mund. Das erlebt man so auch nicht alle Tage. Ich hätte noch eine ganze Weile so weiter machen können...

    Alles in allem waren das also wirklich gut angelegte 70 Euro. Es kam nie Hektik auf; die abgesprochene halbe Stunde wurde perfekt eingehalten bzw. sogar um ein paar Minütchen überzogen. Natascha ist niemand, der von sich aus die Führung übernimmt, sondern wirkt eher etwas schüchtern und zurückhaltend. Aber wer zärtlichen und unkomplizierten GF-Sex mit einer wirklich hübschen, schlanken Frau sucht, die genau das bietet, was ihre Anzeige und insbesondere ihre Bilder versprechen, der ist bei ihr genau an der richtigen Adresse. Und ich kann mir gut vorstellen, dass sie vielleicht auch etwas mehr aus sich heraus geht, wenn man sich etwas besser kennt. Ihre Verabschiedung gab jedenfalls allen Grund zur Hoffnung. Ich werde es auf jeden Fall probieren!

  5. Die folgenden User bedankten sich für diesen guten Beitrag:

    altersack 0815 (22.06.2017), eddieno (20.06.2017), Jan4455 (23.06.2017), merlingoe (21.06.2017), rasufa (03.07.2017), Scorpio40 (23.06.2017)

  6. #4
    Einsteiger Avatar von altersack 0815
    Registriert seit
    05.12.2014
    Beiträge
    27
    Danke erhalten
    39
    Danke erhalten in
    17 Beitr.
    Danke gesagt
    19

    Standard

    Zitat Zitat von Olli Beitrag anzeigen
    Bei manchen Frauen fragt man sich, warum nicht öfter über sie berichtet wird
    Genau die gleiche Frage habe ich mir nach meinem Besuch diese Woche auch gestellt
    und deshalb nun von mir ein kleines Statement
    Im Prinzip könnte ich den Bericht von Olli einfach noch mal schreiben
    Genauso habe ich Natascha kennenlernen dürfen
    Selbst die Stellung mit dem 90° Winkel kann ich so unterschreiben
    Natascha ist eine wirklich hübsche , attraktive und sehr freundliche Frau
    Die Location in Goslar ist klein aber fein
    Ich habe eine sehr schöne halbe Stunde für 70 Euro genossen
    Ich werde sie definitiv wieder besuchen
    Also Danke nochmal an meine beiden Vorschreiber
    Und ein großes Dankeschön an Natascha

    So und nun macht's gut
    Wünsche allen schöne Ferien bzw.schönen Urlaub
    AS 0815

  7. Der folgende User bedankte sich für diesen guten Beitrag:

    Olli (22.06.2017)

  8. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    413
    Danke erhalten
    456
    Danke erhalten in
    148 Beitr.
    Danke gesagt
    438

    Standard

    Zitat Zitat von Olli Beitrag anzeigen
    Bei manchen Frauen fragt man sich, warum nicht öfter über sie berichtet wird. Natascha ist so ein Fall.
    Zitat Zitat von altersack 0815 Beitrag anzeigen
    Genau die gleiche Frage habe ich mir nach meinem Besuch diese Woche auch gestellt
    Oder ihr habt euch noch nicht genügend in die Feinheiten der Sufu eingearbeitet :

    Braunschweig

    Magdeburg

    LG.DT

  9. Die folgenden User bedankten sich für diesen guten Beitrag:

    altersack 0815 (23.06.2017), Olli (23.06.2017)

  10. #6
    Einsteiger Avatar von altersack 0815
    Registriert seit
    05.12.2014
    Beiträge
    27
    Danke erhalten
    39
    Danke erhalten in
    17 Beitr.
    Danke gesagt
    19

    Standard

    Zitat Zitat von Dönertier Beitrag anzeigen
    Oder ihr habt euch noch nicht genügend in die Feinheiten der Sufu eingearbeitet :


    LG.DT
    Das könnte sein

    Aber abgesehen von den Beiträgen über deine Antenne

    Sind es nun nicht so viele Berichte mehr

    MfG

  11. Der folgende User bedankte sich für diesen guten Beitrag:

    Dönertier (22.06.2017)

  12. #7
    Neuling Avatar von Olli
    Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    23
    Danke erhalten
    27
    Danke erhalten in
    9 Beitr.
    Danke gesagt
    22

    Standard

    Zitat Zitat von Dönertier Beitrag anzeigen
    Oder ihr habt euch noch nicht genügend in die Feinheiten der Sufu eingearbeitet :
    Gut möglich.

    Tatsache ist, dass alle Berichte zu Natascha durchweg überaus positiv ausfallen. Und dafür, dass sie offenbar seit Jahren einen wirklich guten Service bietet, sind es wirklich wenig Berichte. Meiner Meinung nach hätte sie längst eine Empfehlung verdient.

  13. #8
    Foren-Fachmann Avatar von Pandab@r
    Registriert seit
    27.10.2011
    Ort
    Nähe Golfsburg
    Beiträge
    747
    Danke erhalten
    980
    Danke erhalten in
    290 Beitr.
    Danke gesagt
    985

    Standard Sensationell, genial, umwerfend, etc.

    ich bin ja mit den Jahren und den damit gestiegenen Ansprüchen und wachsender Borniertheit wahrlich nicht einfach zu begeistern. Ich habe nach dem Abschied von meiner absoluten Lieblings SDL Ewigkeiten durch die Gegend gevögelt und mit fast 100%iger Wahrscheinlichkeit genörgelt. Ab und an war ich so lala zufrieden, bis ich wenigstens Sofia gefunden habe. Ich war schon drauf und dran mich auf eine käufliche Monogamie mit ihr einzustellen, bis ich nach 1001 Zweifeln heute zu Natascha gefahren bin:
    - Eigentlich komisch, dass sie so lange aktiv ist und jahrelang nix geschrieben wurde.
    - Nach Aussage eines sehr geschätzten Mitusers müsste sie schon locker über 30 sein
    - Das Muttermal am Kinn (alte Bilder) sieht nicht wirklich anregend aus
    -....bla, bla, bla und so weiter.
    Mit dementsprechender Skepsis angereist hatte sie es schon schwer bei mir. Telefonisch habe ich mein Eintreffen vorher vereinbart und zuverlässig wurde mir aufgetan. Im halbdunkeln erkannte ich schon, dass Photoshop schon ein paar Jährchen verschwinden ließ, der schöne schlanke Körper aber doch recht appetitlich aussieht und der Makel im Gesicht offenbar einem Chirurgen zum Opfer gefallen ist.
    Ziemlich direkt ohne großes Vorgeplänkel fragte sie dann, was es denn nun wird somit hatte ich kaum eine Chance die Lage zu taxieren und zückte wieder den Hunderter, um 45 Minuten zu buchen. Ansonsten gibt es 30 Min für 70. Mehr weiß ich nicht.
    Sie bot mir das Bad an, in dem ich dann kurzerhand verschwand. Zurück, wollte sie in das selbige entfleuchen. Ich hielt sie kurz auf und bat darum, dass sie in Verpackung erscheinen möge, was sie schmunzelnd zur Kenntnis nahm.
    Ich legte mich bei laufendem Musiksender im TV entspannt auf das extrem breite Bett und schloss die Augen. Nach einigen Minuten hüpfte sie ins Zimmer und schaltete das Gerät aus. Somit war schonmal nicht zu befürchten, dass dem Sender mehr Aufmerksamkeit zuteil wird, als mir.
    Sie ist ziemlich direkt und widmete sich wirklich mir. Leichtes beschnuppern und einige vorsichtige ZKs (wie vorher vereinbart) ließen es schon mal gut angehen. Ohne Brille musste ich mir wie üblich die gemietet Frau erstmal kurzsichtigerweise sehr genau aus der Nähe betrachten und erkunden. Sie lag auf dem Bauch und genoss die Streicheleinheiten und Küsse ziemlich offensichtlich - sogar lächelnd. Die ZKs wurden intensiver und der BH-Verschluss war dann auch schnell überwunden. Die Vorderseite war wirklich nicht zu verachten, absolut Natur und mit sehr harten Brustwarzen auf erhöhter Erregungsstufe. WOW - das macht Spaß. Die vordere Hälfte wurde ebenso gründlich erkundet und die ZKs wurden noch besser.
    Sie wollte dann auch mal aktiv werden und ließ sich an mich mit Küssen zu bedecken und ausgiebig zu streicheln. Irgendwie sind wir dann nach Kurzem in eine günstige Ausgangsposition für die 69 geraten, wo dann mal ihr Slip fällig wurde. Sie umspielte noch eine Weile raffiniert mein verpacktes Stöckchen, was ich durchaus sehr erregend fand. Dieses direkte zulangen finde ich eher langweilig. Sie griff dann sogar mal quer durch das Hosenbein hinein, um mal kurzzeitig einen Reiz zu setzen. Das Ganze fühlte sich extrem echt nach dem Sex an, den man hat, wenn es beide Seiten wirklich WOLLEN. wir kamen beide in Wallung und gingen zu oralen Phase über.
    Ich wäre frühzeitig geplatzt, wenn ich sie nicht sanft in die Senkrechte geschoben hätte, sodass sie sanft und ohne Erstickungsgefahr auf meinem Gesicht saß und meine Zungenarbeit sicht-, fühl- und hörbar genoss. Aber so richtig. Sie konnte dabei aber nicht mit ihren Händen an sich halten, die meinen Körper an allen erreichbaren Stellen verwöhnten. Irgendwann nach einer halben Ewigkeit kippte sie wieder ab und blies weiter. Damit ich noch zum GV kam röchelte ich den Wunsch nach einem Kondom, den sie mir unter Verabreichung sehr tiefer ZKs grinsend gewährte.
    Eingepackt gab es noch ein paar Hübe Pussiesliding, bevor wir uns innig verbanden (klingt nach Kitschroman - passt hier aber gut). Unter wildestem Gefummel mit wechselndem Tempo gingen wir fast schon aufeinander los. Als ihr die Puste auszugehen drohte, wechselte ich nach oben. Da sie wirklich derart klitschnass war, dass ich nur noch wenig Grip hatte, fürchtete ich schon um meinen Höhepunkt, aber sie war derartig geil in Fahrt, das es mich anheizte. Irgendwann war es dann soweit und ich sank zusammen. Eng umschlungen lagen wir dann noch eine Weile so da, bis sie anfing sich zu regen und den Kopf zu heben. Das ist meist das Signal, dass sich die Dame um den Halt des Kondoms sorgt. Dementsprechend fragte ich, ob ich mich besser lösen sollte. Stattdessen wurde ich mit einem Lächeln fest umarmt und durfte weiterkuscheln. Das hab ich noch nie erlebt. Irgendwann rollte ich zur Seite und mir wurde nur die Küchenrolle hingelegt, während sie einfach in Bauchlage verharrte. Ich war ziemlich erstaunt und genoss es einfach sie noch eine ganze Weile zu streicheln, zu küssen und ein wenig zu quatschen. Als ich irgendwann dann mal fragte, wer hier eigentlich wen bezahlt, lächelte sie nur kurz, küsste mich und rutschte noch etwas näher an mich heran.
    Ich habe noch nie bei einem Erstbesuch eine solche Nähe erlebt, die mich absolut vergessen ließ, dass ich die Frau neben/über/unter mir für diese Tätigkeit bezahlt habe. Bei allen bisherigen Damen, die ich dann irgendwann gerne und häufig besuchte, musste ich mir das erarbeiten. Bei Natascha hat es irgendwie sofort gefunkt.

    Der Rest ist eigentlich absolut egal. Ich hoffe nur, dass sie in meiner Reichweite häufiger gastiert.
    Wenn sich da bei weiteren Besuchen dieser Funke hält, dann ist sie eine absolute Oberempfehlung für diejenigen, die auch mit einer sehr gepflegten Frau über 30 etwas anfangen können und auf sehr zärtlichen GF6 stehen.
    Gruß Pandab@r

  14. Die folgenden User bedankten sich für diesen guten Beitrag:

    Bastian (01.07.2017), Däne15 (30.06.2017), eddieno (30.06.2017), Husky (17.07.2017), Olli (30.06.2017), rasufa (03.07.2017), Scorpio40 (30.06.2017), tenderman (02.07.2017)

  15. #9
    Foren-Fachmann Avatar von Däne15
    Registriert seit
    21.04.2015
    Beiträge
    774
    Danke erhalten
    649
    Danke erhalten in
    245 Beitr.
    Danke gesagt
    1.513

    Standard

    @Pandab@r
    Danke für Deinen superschönen Bericht, habe ihn nun 3*gelesen....
    ...jetzt muß ich aufhören, der pure Neid kommt gerade durch
    ....dann ist sie eine absolute Oberempfehlung für diejenigen, die auch mit einer sehr gepflegten Frau über 30 etwas anfangen können und auf sehr zärtlichen GF6 stehen.

  16. #10
    Forenplaudertasche Avatar von eddieno
    Registriert seit
    28.09.2011
    Ort
    Nds
    Beiträge
    4.935
    Danke erhalten
    2.484
    Danke erhalten in
    1.217 Beitr.
    Danke gesagt
    1.303

    Standard

    Zitat Zitat von Däne15 Beitrag anzeigen
    @Pandab@r
    Danke für Deinen superschönen Bericht ...
    ...jetzt muß ich aufhören, der pure Neid kommt gerade durch
    Geht mir ebenso

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •