Anzeige
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Anzeigedaten

Amanda im Geilhaus
Böblinger Str. 201
Stuttgart

Haus Geilhaus
nur besuchbar

Zur Homepage

0711-13497552
Alter: 23 Jahre
Busen: 75B
Figur: KF 36
Körpergröße: 1.70m
Typ: mitteleuropäisch

Service:
ZK, 69, GF6, Franz b. Ihr, Schmu., Kuscheln, Körperküs., DSa
Amanda Alter: 23 Herkunft: Satu Mare Konfektion: 36 Oberweite: 75 B Groesse: 170 Haare: schwarz ... ein rassiges Girl mit blauschwarzen Haaren, funkelnden Augen, endlos langen Beinen und einer Figur zum anbeten ... eine männerhandvoll feste Brüste ... ein geiler Hintern und rote volle Kusslippen .. Amanda ist leidenschaftlich und wird dich mit viel Lust und Hingabe verwöhnen ... ihr Service ist sehr umfangreich ... ZK, Franz, KB, DS .... Infoband: 0711-13497550 Persönlich: 0711-13497552
  1. #1
    Neuling Avatar von Mark0100
    Registriert seit
    07.01.2015
    Beiträge
    9
    Danke erhalten
    7
    Danke erhalten in
    6 Beitr.
    Danke gesagt
    0

    Standard Amanda @ Geilhaus (Stuttgart)

    Hallo Ladies-Fans

    Diese Woche führte mich mein Weg ins Geilhaus nach Stuttgart, dort hatte ich einen Termin bei Amanda. Nachdem mir die blonde Empfangsdame öffnete und mich nach meinem Termin und Getränkewunsch fragte, schickte sie auch gleich Amanda zu mir in den Salon. Amanda trug einen schwarzen Body durch dessen große Maschen man schon einiges sehen konnte. Diese Lady sieht wirklich klasse aus ( so wie auf den Fotos in der Anzeige ) . Wir vereinbarten einen Service.( 20 Min. FT zu 60 Euro ) und sie ging mit dem Getränk voraus die Treppe hoch zu einem der Zimmer. Es folgte das Ausziehen und der Gang ins Bad zur üblichen Waschung die sie vornahm. Zurück im Zimmer legten wir uns aufs Bett und ich begann sie zu streicheln, ihre schneeweisse Haut ist seidenweich genau wie ihr Haar. Ihre Brüste sind weich und wohlgeformt. Ihr Art ist sehr herzlich und aufmerksam, bevor sie anfing zu blasen, sagte sie ich solle sagen wenn ich soweit bin, damit sie es richtig gut machen kann. Dann begann sie meinen Schwanz mit ihrem Mund zu verwöhnen und das machte sie richtig gut. Sie leckte ihn mit der Zunge, nahm ihn tief in den Mund, zwischendurch rieb sie ihn immer wieder kurz mit ihren Fingern aber nicht zu viel, immer wieder gab' es Blickkontakt. Als ich mich dann bemerkbar machte das es bald zu großen Finale kommen würde, hatte sie nochmal eine Überraschung für mich. Sie nahm meinen Schwanz.ganz tief in den Mund und saugte daran, bis ich in ihrem Mund abspritzte. Nun verließ sie das Zimmer um.im Bad ihren Mund zu leeren. Ich blieb alleine auf dem Bett und ließ diese intensieve Erlebniss etwas nachwirken. Nach einigen Minuten war sie zurück und bat mich zum frisch machen ins Bad, dannach zogen wir uns im Zimmer wieder an. Wir verabschiedeten uns dort und die Empfangsdame holte mich ab und brachte mich zur Tür.
    Geändert von Mark0100 (07.02.2015 um 01:30 Uhr)

  2. Die folgenden User bedankten sich für diesen guten Beitrag:

    harryguyot (19.03.2015), Trentino (07.02.2015)

  3. #2
    Neuling Avatar von Mark0100
    Registriert seit
    07.01.2015
    Beiträge
    9
    Danke erhalten
    7
    Danke erhalten in
    6 Beitr.
    Danke gesagt
    0

    Standard Amanda @ Geilhaus (Reutlingen)

    Hallo Ladies-Fans

    Letzte Woche hatte ich mein 2. Date mit Amanda von dem ich euch nun berichten möchte. Um sie nicht zu verpassen rief ich am Vortag bei ihr an um einen Termin auszumachen. Da ich etwas vor der Zeit dort war und an der Klingel mit ihrem Namen das 'besetzt' Schild hing, leutete ich bei der Hausdame. Eine schlanke Frau mit kurzen schwazen Haaren und Brille öffnete und führte mich in den Warteraum, wo sie mir auch ein Getränk servierte und sagt Amanda würde mich dann abholen. Das war nach knapp 10 Minuten der Fall. Sie erinnerte sich an mich und es gab' eine herzliche Begrüssung mit Küsschen auf die Wangen. Sie nahm mein Getränk und schritt voran Richtung Zimmer wo wir zunächst den Service besprachen: Ich wählte 30 Min. + Bonus (französisch spezal) für zusammen 85 € (70+15). Sie verließ noch einmal kurz das Zimmer und bat mich schon mal aus den Klamotten zu schlüpfen, was ich nur zu gerne tat. Als sie zurück war, nahm sie zunächst die übliche Waschung vor und wir plauderten ein wenig übers Wetter und die letzten Tage. Nach der Reinigung entledigte auch sie sich ihres schwarzen Spitzenbodys und wir liessen uns auf dem Bett nieder. Sofort begann ich sie zu streicheln, ihre weiche Haut und das seidige Haar fühlen sich einfach toll an. Ich leckte an ihren Brustwarzen was ihr wohl gefiehl, also schenke ich nun ihrer unteren Körperhälfte meine Aufmerksamkeit. Ihre weiche Muschi zu lecken und dabei immer wieder ihren Körper zu streicheln war echt ein Erlebnis, dabei feuerte sie mich immer wieder ferbel an. Nun war sie an der Reihe mir ihr Können in Sachen Oralsex zu demonstrieren. Sie setzte sich zwischen meine Beine, so konnte ich gut Körperkontakt halten, sie hielt währenddessen immerwieder Augenkontakt - echt hinreissend. Dann bat sie wieder um ein Signal wenn das grosse Finale nahte, damit sie es richtig gut machen könne. Sie machte es richtig gut und ich spritzte meinen Saft in ihren Mund, sie stand auf und ging zum Waschbecken, danach verließ sie kurz das Zimmer. Als sie zurück war, lag ich noch immer recht beeindruckt flach auf dem Bett. Sie reichte mir ein Papier zum abwischen, dann raffte ich mich auf und ging nochmal zum Waschbecken zur finalen Säuberung. Sie lud mich ein sie bald wieder zu besuchen und wir verabschiedeten uns mit Küsschen auf die Wangen, bevor die Hausdame erschien um mich zur Tür zu begleiten. Sie fragte vorm Ausgang noch ob ich mit dem Service zufrieden war. Ja sehr zufrieden.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •