Anzeige
  • Willkommen im Ladies-Forum


    Gerade neu angemeldet?

    Erst einmal Herzlich Willkommen im Ladies-Forum!

    Du bist also der oder die Neue?

    Dann solltest du dir die Zeit nehmen diesen Artikel zu lesen.

    Hier findest du alle Informationen rund um dieses Forum und welche Regeln man unbedingt beachten sollte. Warum und wieso erfährst du in diesem Beitrag. ...

    Empfehlungen - was ist das?

    Eine Wesentliche Weiterentwicklung von Ladies.de ist die Integration der früheren Erlebnisberichte in das Forum. Diese Berichte können daher ab sofort nur noch von im Forum registrierten Usern geschrieben werden und gleichzeitig von anderen Usern des Forums kommentiert werden.

    ...

    An dieser Stelle wollen wir häufig gestellte Fragen, Neudeutsch auch FAQs genannt, beantworten

    Diese sollen euch den Start im Forum erleichtern, unnötiges Fragen verhindern, welche dann in den Themen/Threads oftmals zu OT führen, was nicht gewünscht ist .

    Eine Auswahl, die wir permanent erweitern wollen, findest du hier ->

    ...
    Vorschau

    Wie geht dies,
    Was habe ich dabei zu beachten

    Ihr habt die Möglichkeit bei der Erstellung eines neuen Themas, die Anzeigeninhalte der Inserate einzubinden. Diese sind dann Themenkopf sichtbar, so dass eine eindeutige Zuordnung des Inserates möglich ist.
    ...

  • Neue Empfehlungen

    20.11.2021  11:39 Uhr
    Kassel
    6sex
    Kassel - Amira. Einfach nur ein Traum
    Hallo, ich war heute bei Amira. Traumkörper. So tolle Haut. So feine Füße. Sehr Gefühlvoll und zärtlich. Jeden Cent wert. Ja, ich schwärme, eigentlich steh ich eher auf Pornosex, so wie Rosita oder Claudia es angeboten haben, aber die Amira zeigt, das zärtlich gefühlvolle kann auch sehr reizend sein. Ich kann sie nur empfehlen. Ich war schon öfters bei Ihr in größeren Abständen, aber heute, keine Ahnung warum, hat sie mich besonders geflasht.
    05.09.2021  10:03 Uhr
    Ilmenau
    Ostfriese
    Antonia in Amberg
    Moin, die liebe Antonia hatte mich ja schon länger gereizt, vor allem hatten es mir ihre Bilder angetan. Aber irgendwie werkelte sie immer zu weit weg. Und jetzt passte es endlich mal mit uns zusammen. Sie war in Amberg und ich zufälligerweise auch gerade vor Ort. So hab ich mal zu Antonia per Whatsapp Kontakt aufgenommen. Klappte hervorragend, sie antwortete relativ schnell und sehr freundlich. Eigentlich wollte ich sie mir ins Hotel bestellen. Aber Hotelbesuche macht sie nicht. Also verabredeten wir uns für den nächsten Tag um die Mittagszeit. Die Stunde mit ihr sollte 150,- kosten, näheres haben wir nicht abgesprochen. Am nächsten Tag fragte ich sie nochmal per Whatsapp an, ob es bei dem Termin bleibt. Sie antwortete sofort mit “Ja, ich warte auf dich🤗”. Okay, also pünktlich bei ihr angekommen und geklingelt. Schnell öffnete sich die Tür und sie bat mich herein. Wir begrüßten uns mit Küsschen rechts und links. Und da stand sie nun das erste Mal vor mir. Nicht so ganz, was die Bilder versprechen. Aber sie war nett und sympathisch, super Figur, nahtlos braungebrannt vom Solarium, wie sie mir später verriet. Sie stand auf High Heels da und trug einen knappen knallgelben Bikini, geht aber auch als Dessous-Zweiteiler durch. Sah wirklich scharf aus die Kleene in dem Teil und der hammertolle Kontrast, dass knall Gelb zu ihrer braungebrannten Haut. Das hatte was. Irgendwie hatte sie mich angemacht. Also blieb ich, wir klärten das Finanzielle, 1h für 150,-. Hier küssten wir uns bereits und ich durfte sie schon mal ein bisschen abgreifen. Alles schön straff und fest, fühlte sich gut an. Dann ging ich erstmal duschen. Mitkommen wollte sie nicht, auch am Ende nicht. Na gut, dann eben alleine. Sie wartete im Zimmer auf mich, als ich fertig war, kam sie ins Bad und reichte mir ein Handtuch. Im Zimmer begannen wir dann schön im Stehen mit dem Vorspiel, alles sehr zärtlich und mit viel Gefühl von ihr. Normales Küssen kein Problem, ZK zaghaft und zärtlich. Wir fummelten ein bisschen, sie strich mit ihrer Hand immer mal wieder über meine Shorts und ich strich mit meinen Fingern an ihrem Höschen an ihrer Schnecke entlang. Das gefiel ihr irgendwie, denn sie drückte sich leicht dagegen. Irgendwann drehte ich sie um, konnte so schön ihren festen Knackarsch abgreifen und öffnete ihren BH, den ich ihr dann langsam auszog. Sie drehte sich dann um und zeigte mir ihre schönen Brüste. Gefielen mir sehr und ich streichelte ihre Brüste und außen an ihrem Höschen entlang und später, dann auch in ihrem Höschen. Ihre Nippel reagieren sehr schön auf Berührungen. Das gefiel ihr, sie stöhnte leicht. Dann griff sie sich an ihr Höschen und wir zogen es gemeinsam aus. Danach zog sie meine Shorts aus. Sie Streichelte meinen Schwanz und ich bespielte mit meinen Fingern ihre Spalte samt Kitzler und konnte sie bereits hier leicht Fingern. Sie stöhnte und wurde feucht. Ihr Stöhnen machte mich an und ich hatte bereits ne Latte. Dann nahm sie mich an die Hand, führte mich einmal um das Bett und lehnte mich an die Wand und meinte, ich soll so stehen bleiben, sie hätte ne Überraschung für mich. Okay, sie griff sich ein Kondom vom Nachttisch und zog es teilweise mit Mund und Hand auf meine Latte. Sie bläst nur mit, ohne macht sie nicht. Und dann blies sie mir einen, sehr zärtlich und langsam. Das war wirklich sehr schön, so richtig zum Genießen. Das machte sie mit enorm viel Gefühl. Nix Wildes, schön GF6-Like. Das ging ne ganze Weile. Dann kam sie hoch und wir küssten uns, auch leichte ZK. Dann verlagerten wir uns auf das Bett und ich wollte sie jetzt verwöhnen. Sie öffnete ihre Schenkel und ich konnte sie sehr schön lecken, absolut schön glattrasiert, so wie ich es liebe. Es gefiel ihr, denn ihr Stöhnen und ihre Bewegungen wurden heftiger. Sie konnte es richtig genießen, wurde sehr feucht, ja nass, ich konnte sie richtig schön fingern. Das machte sie irgendwie noch geiler. Sie suchte Halt und nahm meine Hand. Dann zuckte sie heftig, stöhnte richtig intensiv. Ihre Schnecke klitschnass und bereits schön offen. Plötzlich griff sie mich mit beiden Händen und meinte komm. Sie zog mich so auf sich, griff dann mit einer Hand nach meinem Schwanz und setze ihn direkt an ihre Schnecke. Und dann zog sie mich regelrecht in sich rein. Die Kleene hatte jetzt aber so richtig Boćk, gevögelt zu werden. Ich konnte sie richtig tief und bis Anschlag vögeln. Wooow, ihr Stöhnen war dann sehr heftig und authentisch. Wir waren richtig geil aufeinander und vögelten so in der Missi richtig intensiv. Ne weitere Stellung haben wir nicht geschafft. Wir waren so geil aufeinander, dass ich irgendwann sehr heftig und intensiv, ganz tief in ihr drin gewaltig kam. Auch Antonia zuckte. Wir küssten uns und blieben noch ne ganze Weile aufeinander und immer noch zusammen gesteckt liegen. Dann zog sie vorsichtig mit einer Hand meinen Schwanz raus, striff das Kondom ab und reinigte mich. Nach der intensiven Vögelei, fragte sie mich dann, ob ich was trinken möchte und reichte mir ein Wasser. Super. Dann lagen wir dicht nebeneinander und redeten über alles Mögliche. Mit streicheln und küssen. Klappt mit ihr auf Deutsch sehr gut. Dann wollte sie mich unbedingt nochmal verwöhnen. Sie begann wieder meinen Schwanz zu streicheln, nahm ein Kondom und blies mir wieder einen. Ich konnte sie dann auch irgendwann wieder Fingern. Sie verschaffte mir wieder ne Latte, aber ich kam nicht nochmal. Dann versuchte sie es ohne Gummi und mit Öl noch mit der Hand. Sie wollte mich nochmal spritzen sehen. Aber es ging leider bei mir nicht nochmal. Da war die erste Nummer wohl zu intensiv und ich hatte da bereits alles verschossen. Dann war auch irgendwann die Zeit um und ich ging nochmal duschen. Antonia blieb in der Zeit nackt auf dem Bett liegen. Als ich mit duschen fertig war, krabbelte ich nochmal zu ihr auf das Bett und wir küssten uns. Dann zog ich mich an und Antonia schaute mir dabei zu. Dann brachte sie mich nackt zur Tür und wir verabschiedeten uns mit Küsschen. Fazit: Antonia ist ein sehr attraktives und hübsches Mädel. War ein schönes Date mit ihr. Vielleicht nicht 100%iger GF6, aber schon wirklich sehr gut. Und die Kleene hat auch was im Köpfchen und macht sich Gedanken. Die Unterhaltung mit ihr war sehr angenehm. Die Angaben in ihrer Setcard sind soweit stimmig. Wiederholung, ja warum denn nicht, wenn sich unsere Wege mal wieder kreuzen. Gruß der Ostfriese 😎
    24.07.2021  10:43 Uhr
    Hannover
    Lukeskywalkerii
    Pia aus Hannover - ein absolutes Muss
    Hallo zusammen, nachdem ich nun immer wieder über Pias Profil gestolpert bin, führte kein Weg dran vorbei, mich heute Mittag mit ihr zu treffen. Ums schonmal vorweg zu nehmen: beste Entscheidung ever! Nach freundlichen Kontakt im Vorfeld war auch schnell ein Termin ausgemacht. War schon etwas eher da, aber auch das stellte sich nicht als Problem raus. Ich wurde von ihr ganz herzlich in Dessous empfangen und da wir vorher schon etwas geschrieben hatten, war es umso schöner nun mal zu schauen, wer sich wirklich hinter dem Profil verbirgt. Bildhübsch kann man ja auf den Bildern schon erahnen - aber in Natur dann doch noch besser! Nachdem kurz die Formalia geklärt wurden (150 für 60min) ging es auch schon los. Pia hat eine tolle, offene, authentische Art und wirkt kein bisschen aufgesetzt oder künstlich bei dem was sie tut und sagt. Das hübsche Mädchen von nebenan, definitiv verführerisch und man kann sich super mit ihr unterhalten. Was das Aussehen schon im Vorfeld verspricht, hat sich dann in der Stunde bei ihr auch erfüllt. Ich möchte gar nicht zu sehr ins Detail gehen, aber besonders angesprochen hat mich ihre Leidenschaft und Freude, mit der sie auf mich und meine Wünsche eingegangen ist. Ihr Französisch ist super und sie geht schön tief dabei ran. Nachdem ich sie dann etwas geleckt hab und ihre süßen Brüste und den straffen Hintern geknetet hatte, durfte ich mich intensiv um ihren Kitzler bemühen. Ihr schien das sehr zu gefallen und hat mich unter Stöhnen gewähren lassen. Danach ging es recht heftig weiter in die Missio bis ich sie fragte, ob sie auch gern reitet. Das bejahte sie und dann ging es auch schon richtig ab. Am Ende dann schön auf die süßen Titten drauf - war es insgesamt ein sehr geiles Erlebnis. Im Anschluss gab es noch eine schöne Rückenmassage und das Gespräch dabei mit ihr empfand ich wiederum als sehr offen. Als "Kunde" gekommen, als "Freund" gegangen... so zumindest das Empfinden. Fazit: Pia ist ein absolutes Muss für jemanden, der auf diesen Typ junger Frau steht und jeden Euro wert! - wobei natürlich Teilen in dem Fall echt etwas ist, was mir sehr schwer fällt :BigSmile:
    26.10.2020  20:30 Uhr
    Homburg
    Remus75
    Homburg - Britney - ein toller Erstbesuch
    Hallo zusammen, nachdem ich vorzeitig für Anfang der Woche bereits ein Date mit einer sehr geschätzten Frau vereinbart hatte, schien die eigentliche Planung für diese Woche abgeschlossen. Beim obligatorischen Sichten der Anzeigen am Montag fiel mir Britneys Annonce auf - Alter Vatter ;-) was für eine Perle... Nach kurzer Recherche hier im Forum fand ich tatsächlich durchgehend positive Kommentare zu der Schönheit, so daß ich mich in meiner Absicht sie zu kontaktieren bestärkt sah. Es brauchte ein paar Versuche sie ans Telefon zu bekommen, Behaarlichkeit zahlt sich nunmal aus und so kam ich heute zu einem Termin. Britney residiert an bekannter Adresse im Zentrum Diskrete Parkmöglichkeiten in der Nähe sind reichlich vorhanden. Vorfreudig machte ich mich also auf den Weg und wurde von der Guten nach Betreten des Treppenhauses am Appartment angekommen empfangen. Sie bat mich herein und ich nahm sie erstmal in Augenschein. Wow: eine wirklich hübsche und ungemein sexy junge Frau stand da vor mir. Die Fotos geben sie sehr gut wieder. Wie Kollege Honka hier schreibt: wirkt sie in natura schlanker, nicht skinny... Wir besprachen das geschäftliche und ich entschied mich für die mir symphatische Variante 45 Minuten zu 100.- Euro. Nach dem überreichen ihres Honorars suchte ich das Badezimmer auf in dem alles was man so zum frisch machen braucht vorzufinden war. Zurück im Zimmer wartete Britney bereits auf mich und wir eröffneten die Session mit ersten ZKs und dem Austausch von Zärtlichkeiten. Nach und nach schälte sie sich aus einem Hauch von schwarzem Nichts und ich wurde ihrer tollen (getunten) Brüste als auch dem Rest ihres traumhaften Bodys gewahr. Sie streichelte meinen inzwischen voll einsatzbereiten Schwanz während ich mich nicht entscheiden konnte was ich zuerst streicheln und kneten wollte...ihre Brüste oder doch den scharfen Hintern ;-) Ich entschloß mich zu dem Kompromiss es einfach abwechselnd zu tun, das alles während fortwährender Küsse. Wir verlagerten das Geschehen aufs Bett und ich kam in nunmehr entspannterer Position weiter in den Genuss von ZKs und Streicheleinheiten. Nach einer Weile bat ich sie zu einer spanisch Einlage, ich wollte unbedingt zwischen diese Prachttitten ;-) Britney begab sich in Rückenlage, träufelte etwas Öl zwischen ihre Brüste und "klemmte" meinen Freund zwischen ihren Wonnekugeln ein. Die geilen Blicke die sie mir während ich ihre Titten fickte zuwarf und das irre Gefühl dabei ließen mich bald darauf explodieren. Britney übernahm das säubern mit Feuchttüchern und verschwand kurze Zeit im Bad. Entspannt nebeneinander liegend unterhielten wir uns über Gott und die Welt. Im Anschluß läuteten wir die zweite Runde erneut mit erst zärtlichen und zunehmend leidenschaftlicheren Zks ein. Ich durfte ihre Fränzösischkenntnisse genießen die in der Folge in der 69 intensiviert wurden. Dies geraume Zeit genießend bat ich sie in doggy in der dann nach einer Weile auch finalisiert wurde. Ich durfte in Ruhe auszucken und Britney übernahm abermals das reinigen. Noch eine angenehme Massage genießend unterhielten wir uns noch ein wenig ehe ich mich völlig tiefenentspannt von dieser tollen Frau verabschiedete. Britney ist noch bis Samstag in Homburg ehe es nach Kaiserslautern geht. Ich habe dieses Date sehr genossen und werde es gerne wiederholen. Grüße Remus
    16.03.2020  10:37 Uhr
    Regensburg
    Enabran Tain
    Jenna Brown - EMPFEHLUNG!
    Servus in die Runde, ich war heute bei Jenna zu Gast und bin noch immer etwas gefläsht! Zunächst sei gesagt, dass über sie bereits einiges gesagt wurde, in den folgenden Topics nachzulesen: Ich hab aus zwei Gründen ein neues Topic über sie aufgemacht. Zum einen hat sie derzeit mal wieder neue Bilder online, die im übrigen zutreffen bzw. die Wahrheit tatsächlich ein bisschen untertreiben :Exclamation: Meist geht man ja von den üblichen 5-10% Photoshop-Abzug aus, wenn einem die Tür geöffnet wird, doch Jenna schaut wirklich Hammer aus! Die Möpse würde ich auf den Bildern nicht wie ne 75D einschätzen, in der Realität sind sie aber wohl etwas größer. Zum anderen hab ich dieses Topic eröffnet, um auf sie als Empfehlung aufmerksam zu machen. In den o.g. Topics hab ich 22 positive Erfahrungsberichte gezählt, nicht einen negativen. Hinzu kommt gleich noch meiner, also 23 Erfahrungen mit Daumen Hoch :ThumbsUp: Ich hatte mit ihr recht unkompliziert einen Termin vereinbart, diesen dann ca. 3 Stunden davor nochmal via WhatsApp bestätigt (wie von ihr gefordert, was ich okay finde). Ausgemacht war je nach Sympathie ¾ Std. oder ganze Stunde, ich entschied mich nach einem kurzen Anfangsgespräch dann auch für die Stunde zu 150€, was rückblickend betrachtet auch absolut die richtige Entscheidung war! Die …...Str. sollte jedem geläufig sein, von der Einrichtung ganz okay und einigermaßen diskret. Wie schon geschrieben, Jenna sieht meines Erachtens besser als auf den Bildern aus. Ich denke, sie ist etwas größer als 1,60m aber vielleicht war ich auch durch die hohen Heels zu Beginn etwas aus dem Maß gebracht :Wink: Nach der obligatorischen Dusche empfing sie mich im Stehen und wir tauschten sofort ohne Anlauf oder Berührungsängste innige Zärtlichkeiten aus. Ihre ZK sind wirklich Hammer, genauso wie auch der gesamte Rest des Vorspiels! Sie bat mich auf das Bett und kümmerte sich in diversen Varianten und sehr ausführlich um mich, ließ sich auch ein wenig von mir Fingern und 69ig lecken. Soweit möglich hielt sie ständig Blickkontakt mit mir, was ich echt geil fand! Sie hat übrigens sehr schöne Hazel-Augen, wenn die dich also während dem BJ andauernd anschauen... wow! Dann ließ sie mich noch ihre Möpse einölen und gab mir einen kleinen Titjob, hab ich schon lange nicht mehr erlebt und machte Lust auf mehr! Wie das mit den langen Vorspielen halt so ist, der Hauptakt wurde dadurch leider kürzer :Sweat: Mehr als ein paar Minuten Missio, was uns (glaube ich) beiden sehr gefiel war leider nicht mehr drin, dann brachte ich den Gummi fast zum Platzen! Sie massierte/streichelte mich noch ein wenig während wir einen angenehmen AST führten, ganz ungezwungen und relaxt. Ich denke bei ihr ist nichts gespielt, sondern sie ist einfach ganz straight heraus so wie sie ist und man merkt, dass sie Spaß an ihrer Sache hat! Es kam zu keinem Zeitpunkt Zeitdruck auf, es war eher ich, der bemerkte, dass die gebuchte Stunde schon knapp überschritten war und so verabschiedete ich mich dann auch kurz später. Ich war absolut zufrieden! Dem Fazit zufolge wie eingangs erwähnt, finde ich, dass Jenna eine absolute EMPFEHLUNG ist. Man kann bei ihr sowohl körperlich genau das erwarten, was man zuvor auf den Bildern sieht (bzw. nach meinem Geschmack sogar noch etwas mehr!) und man erhält ein nettes, zärtliches Mädel, welches Spaß an der perfekten GF6-Illusion gefunden hat und diese auch perfekt widerspiegelt!
    07.03.2020  10:10 Uhr
    Magdeburg
    Missgunst
    Göttingen - Paula - Villa Göttingen
    Hallöle liebe Gemeinde, Ich hatte heute mal wieder einen Abstecher in die Villa Göttingen gemacht (Bericht zu Sonja hab ich bereits geschreieben) Ich meine aber mal gelesen zu haben, ob es Infos zu Paula gibt und da ich sie heute in der Vorstellungsrunde erblicken konnte, kann ich immerhin schon etwas zu ihrem Äußeren sagen (auf den Fotos der Website sieht man ja nicht sonderlich viel): Hat mich irgendwie ein wenig an Barbie erinnert (im positiven Sinne) -Blondes leicht gelocktes langes Haar -Super süßes Gesicht, samt vollen rosa/roten Lippen -Dazu passende Dessous, ebenfalls in rot -KF würde ich auf 34/36 schätzen -Alter auf Anfang 20 -Sehr zierlich, ich denke die 1,60m aus der Anzeige passen -Angabe zur Oberweite sollte auch passen -Stellte sich mit einem strahlenden Lächeln vor Soweit so gut, aber nachdem sie nach dem Händeschütteln den Rückweg angetreten hat, habe ich fast angefangen zu sabbern :D Ihr wohlgeformter, praller, sehr fest wirkender, proportional zu ihrem Körper etwas größerer Hintern war der Grund dafür. Selten so einen absolut geilen Arsch gesehen, wäre Sonja nicht gewesen, hätte ich mich mit ihr vergnügt... Bei meinem nächsten Besuch werde ich, vorrausgesetzt sie ist anwesend, mich bei ihr als Ken vorstellen, wenn ihr versteht, was ich meine :D Ich weiß, das hier ist kein richtiger Bericht, aber ich denke lieber ein wenig Information, als gar keine. Bis dahin, Missgunst
    08.07.2019  10:22 Uhr
    Gießen
    VT65
    Kassel - Lola
    Endlich ist diese tolle Frau mal wieder in Kassel 😍 Leider konnte Sie letztes mal wegen Erkältung nicht kommen, wo ich mich so gefreut hatte auf Sie. Ich wäre schon letzte Woche zu Ihr nach Gießen gekommen, aber leider passte es beruflich nicht. Aber heute war die Süsse da und ich kam freudig auf eine Stunde zu Ihr in die K1. Freudige Begrüßung und erst einmal Smalltalk wie es uns so ergangen ist in den letzten Monaten. Lola hat sich die Brüste machen lassen, sieht sehr gut aus, aber Ihre Naturbrüste haben mir auch gefallen. Ein bildhübsches Gesicht und Wahnsinnskörper hat Sie sowieso. Ich hatte zwar geduscht, aber ich mache das gerne für die Mädels. Außerdem, je sauberer der Schwanz umso schmutziger der Sex 😉 Dann kam ich ins Zimmer und Sie saß bereits nackt auf dem Bett. Wir begannen mit Streicheln und sanften ZK. Ja, das kann Sie sehr gut. Dann habe ich Sie französisch verwöhnt, Sie schmeckte fantastisch, wobei Sie dann auch kam. Dann Revanche Ihrerseits mit viel Gefühl auch an den Eiern. Mit viel Blickkontakt 😎 Dann Reiter, Doggy und Missio wo ich dann heftig in Ihr kam, alles mit herrlichen ZK. Und dabei immer dieser Augenkontakt durch Sie, was bei diesem hübschen Gesicht noch zusätzlich geil macht. Ich will das alles nicht so ausschmücken, habe ich auch schon im letzten Jahr in einem Bericht alles beschrieben. Und ja, es gibt schon einen Thread über Sie in Kassel, aber wegen der teilweise neuen Bilder, habe ich diese verwendet. Nächste Woche ist diese tolle Frau und wenn mir mein Arbeitgeber keinen Strich durch die Rechnung macht werde ich Sie wieder besuchen. Im AST habe ich festgestellt, daß in diesem schönen Kopf auch Verstand und Vernunft steckt. Also, tolle Frau, toller Sex, ich kann Lola nur empfehlen Daumen hoch 👍👍👍
    20.05.2019  17:37 Uhr
    Saarbrücken
    nacktschneckenzüchter
    Saarbrücken - Deutsche Sandra - Immer einen Besuch wert !
    Habe vor einigen Tagen die Sandra in SB-Jägersfreude besucht. Das Etablissement nennt sich Privatappartement Rot, Anzeigen der Sandra findet man u.a. bei den Ladies wie auch bei Kaufmich. Da wir beide dieselbe Muttersprache sprechen, war die telefonische Terminfindung kein Problem. Beschreibung der Frau: Name, Nationalität, Alter, Größe, Aussehen, Konfektion? Auf ihrem Profil bei Kaufmich gibt die deutsche Sandra ein Alter von 46 Jahren, eine Größe von 1,78 m sowie ein Gewicht 58 Kg an. Größe und Gewicht stimmen überein, beim Schätzen von Altersangaben tue ich mir schwer. Ihr Körper dagegen ist in einem "Zustand", um den sie wohl viele 30jährige Frauen beneiden dürften. Sie kommt mir noch einen Ticken schlanker vor wie auf den Bildern. Eine tolle Figur für eine Frau ihres Alters. Dazu gesellt sich ein ehrlicher und - sagen wir mal - kumpelhafter Charakter. Ich konnte mich sofort gut mit ihr unterhalten, und zwar über "Gott und die Welt"-Themen wie auch über Fachspezifisches in Sachen Sex und Erotik :Kiss: . Weiterhin gibt sie an, Raucherin zu sein; würde mich normalerweise stören, habe aber geruchstechnisch nichts davon gemerkt Beschreibung des abgeklärten Services und des Preises Da ich mal wieder einen faulen Tag hatte und auch nur das Kennenlern-Angebot buchen wollte, einigten wir uns auf 50 EUR für 20 Minuten ( 80 EUR kostet die halbe Stunde, 130 EUR die volle Stunde - glaube ich zumindest ). Dafür habe ich um drei "Dienstleistungen" gebeten: Ich wollte massiert werden, anschließend gegenseitiges Streicheln ( ich mag es, Brüste zu liebkosen, daher ist mir ein D-Körbchen auch lieber wie eine 70A ) sowie französisch verwöhnt werden. Kein Problem für Sandra, wir starteten - nachdem wir uns beide nochmals im Bad frisch gemacht hatten - mit einer angenehmen Massage auf der vorhandenen Massagebank. Dabei wurde dramaturgisch korrekt zunächst die Rückseite bearbeiten, letztlich drehte ich mich dann um und Sandra kümmerte sich schwerpunktmäßig um die Körpermitte. :Cool: Dabei zog sie auch ihr sexy Oberteil aus und ich konnte ihr tollen Brüste streicheln. Genauer gesagt wurde dies ausdrücklich gewünscht. Nach diesem wunderbaren Vorspiel verlagerten wir unsere Aktivitäten auf das Bett. Zunächst streichelten wir weiterhin unsere Körper, meine Hände auf ihrer Haut und zwischen ihren Beinen schienen ihr zu gefallen, zärtliches Fingern wurde nicht unterbunden. Schließlich übernahm Sandra wieder das Kommando, ich machte es mir gemütlich und genoß ihren Mund um meinen Schwanz. Dabei wechselten sich gefühlvolles Blasen und zärtliches Wichsen ab; zum Glück konnte ich es noch einige Minuten genießen, aber irgendwann war es nach soweit und sie verrieb sich mein Sperma über ihre geilen Titten. Auch danach kein Anflug von Hektik, sie reinigte uns beide und ich konnte nochmals in Ruhe die Dusche benutzen. Die Zeit wurde eingehalten, inklusive AST sogar leicht überschritten. Zum weiteren Service wie ZK, GV oder Cunnilingus kann ich halt nichts sagen, da nicht gewünscht. Laut Speisekarte bietet sie auf jeden Fall einiges an. Wurde der Service eingehalten ? ja, siehe oben :Laugh: Besondere Vorkommnisse? An dieser Stelle noch ein Wort zu den Räumlichkeiten. Ich war schon ein einige Male vor Ort und muss sagen, dass sowohl Sauberkeit wie auch das erotische Ambiente top sind. Man kann vorher und nachher duschen, es gibt saubere Bäder und saubere Handtücher, alles ist so, wie man es sich als Gast wünscht. Wenn ich da an so manche verrauchte, runtergerockte Bruchbuden denke, in denen minimal-motivierte Frauen auf durchgerittenen und spermafleckigen Matratzen auf Kundschaft warten...da liegen Welten dazwischen. Was mir ebenfalls positiv in Erinnerung blieb: sie fragte mehrfach noch, ob dies oder jenes so in Ordnung sei, ob mit oder ohne Öl etc... Ich finde so etwas sehr aufmerksam, denn es gibt häufig genug das genaue Gegenteil, nämlich dass sich die Dame einen Scheißdreck um das Wohlergehen des Kunden kümmert. Daumen hoch. Fazit: Wie war es: Gut/Schlecht Oh ja, so gut, dass ich mir überlegen, vielleicht irgendwann nochmals dort aufzuschlagen für einen 3er. Denn diesen bietet die gute Sandra ansatzweise auch an. In welcher Konstellation, lasse ich mal offen. Denn ob ich die Sandra plus die ebenfalls dort arbeitende wunderbare Melanie auf einmal verkraften würde...puh, da käme ich wohl ganz schön unter die Räder.... p.s. laut eigener Aussage hat die gute Sandra auch nicht die Absicht, in absehbarer ihren Arbeitsplatz räumlich zu verlagern. Ist mir persönlich viel lieber als die "Wanderhuren"-Mentalität.