Die Ladies.de Community rund um Pay-Sex

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
Einklappen
Anzeigendaten
Ramona Top Massage
10965 Berlin Neukölln
0152-15171785
  • 26 Jahre 
  • 75C 
  • KF 36 
  • geimpft 
  • 155 cm 
  • 48 kg 
  • teilrasiert 
  • asiatisch 
  • 69 
  • Franz b. Ihr 
  • BV 
  • Schmu., Kuscheln 
  • Körperküs. 
  • AV b. Ihm 
  • ZAp 
Komm vorbei!
Ich verwöhne dich von oben bis unten!
Nur mit Termin!
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Maya als Ramona - erneut schöner GF6

    Hallo liebe Gemeinde :-)

    Ich habe lange hin und her überlegt, aber ich mache mal einen neuen Thread zu Maya/Ramona auf, da ihre alten Anzeigenbilder noch in diesen Berichten verfügbar sind und man(n) so ihre zwei aktuellen Fotostrecken bewundern kann:

    https://www.ladies-forum.de/search?s...ic%22%7D&ihv=1

    Übrigens verwendet Maya/Ramona derzeit die Anzeigenbilder, welche ich in meinem ersten Bericht zu ihr als „weiß-rote Dessous“ beschrieben habe

    Nun denn: eins vorweg - neuer Name, neue Location aber erneut schöner GF6

    Ich traute ja meinen Augen kaum, als Maya/Ramona am So. schon wieder nach nur 2 Wochen Abwesenheit in Berlin auftauchte – und dann noch in Neukölln

    Außer Maya/Ramona gastiert auch die mir bekannte Nana/Benla nun als Alisa wieder in Berlin:

    https://www.ladies.de/sex-anzeigen/h...ssage-11188736

    Erst passiert Wochen lang gar nichts und dann kommen alle wieder auf einmal

    Eigentlich mache ich keine Besuche mehr am Anreisetag, denn erstens sind die Mädels meist noch müde von der oft langen Anfahrt und zweitens stürzen sich viele am So. auf die neuen Mädels.

    Ähnliches gilt für montags, wo dann alle die zuhause Frau/Freundin haben und sich am So. nicht davonstehlen können, den Mädels einen Besuch am Mo. abstatten.

    Aber scheiß drauf, Maya hat es mir angetan

    Auch wenn Kollege Lustgärtner jetzt wieder ein bisschen neidisch wird , hier also das neue Abenteuer:

    Ich sah, dass sie online war und fragte, ob sie schon da sei und arbeiten würde ?

    Mein Wunschtermin wurde auch fix bejaht und los gings.

    Noch schnell zum Friseur, zum Waxing und ins Sonnenstudio und schon war ich 10 min. früher da und bekam einen kleinen Herzanfall:

    Da parkte doch gerade einer in zweiter Spur vor dem Laden und blickte zu diesem

    Ich bin dann einen Schritt schneller gelaufen und erreichte die Tür genau 1 Sekunde vor ihm – Puhhh

    Ich klingelte und Maya öffnete die Tür.

    Da sie mich nicht gleich wiedererkannte , fragte sie, ob ich einen Termin hätte ? und das sie ja Ramona sei.

    Man stelle sich nur vor, der andere Typ wäre vor mir rein und hätte ja gesagt (man kennt das ja...)

    Es hätte zwar sein können, dass dieser in der Location zu Lisa oder einer TS wollte, aber dann würde man kaum sein Auto bei einem festem Termin in zweiter Spur stehen lassen

    Und siehe da: Nach ein paar Minuten hörte ich, wie dieser sich wieder verabschiedete.

    Also Leute: Nur mit Termin und anderen Kollegen nicht die Mädels wegschnappen (!)

    Im Zimmer erkannte sie mich dann wohl doch wieder bzw. half ich ihr auf die Sprünge, dass ich ja vor 2 Wochen schon mal bei ihr war

    Auf ihre Frage, was für mich näher sei: Wedding (vom letzten Mal) oder Neukölln? sagte ich Neukölln und sie dann gleich: Na dann kannste ja jeden Tag vorbeikommen

    Sie war also wieder zu scherzen aufgelegt, was man auf den ersten Blick bei ihrer ruhigen Art und leisen zarten Stimme nicht unbedingt vermuten kann

    Wir begannen unsere 100/45- Nummer wieder im stehen zur Musik mit sanften schmusen, küssen und viel Smalltalk, wobei sie sich mit meiner Hilfe auch ihres Oberteils entledigte (ihren Schlüppi hatte sie zuvor schon ausgezogen ).

    Nach einer gefüllten Ewigkeit in trauter Zweisamkeit wo ich ihren Anblick Auge in Auge genoss, bat sie mich aufs Bett und fragte diesmal wieder nach der B2B-Massage, wozu ich mich diesmal überreden ließ.

    Ich also auf dem Bauch liegend und sie fing erst mal mit sanftem streicheln an Oberschenkel und Po an – darauf stehe ich ja total und wäre im Normalfall auch sehr erotisch für meinen Freund gewesen, wenn dieser nicht ohnehin schon zu allem bereit gewesen wäre

    Dann bahnte sie sich mit Nase und Zunge auf meinem Rücken von unten nach oben ihren Weg, wobei dann ihre schöne große weiche Oberweite auf meinem Rücken folgte

    Am Ohr angekommen, hauchte sie mir sexy ins Ohr

    Dabei konnte ich sie und sie mich im seitlich am Bett angebrachten Spiegel beobachten und mein Freund bohrte sich durch die gesamte Matratze

    Es war jetzt nichts besonderes, aber mich hat ihre kleine B2B-Einlage angetörnt

    Dann hieß es umdrehen und nach ein paar heißen küssen, verschwand sie auch schon zwischen meine Beine

    Meine Kronjuwelen wurden diesmal nur sanft bespielt, dafür war dann der folgende Blowjob deutlich besser, als beim letztem Mal

    Genauso wie der nachfolgende Ritt – zwar hauptsächlich auf mir liegend, aber sehr gefühlvoll und ebenfalls einen Tick besser als zuvor.

    Beim blasen und reiten hatte sie diesmal irgendwie mehr Pep

    Natürlich brauche ich nicht zu erwähnen, dass der Anblick ihres Körpers, als sie aufrecht auf mir saß, ein Bild für die Götter war

    Das folgende Doggy war natürlich mal wieder ein Traum , gefolgt vom Löffelchen bei dem wir uns im Spiegel wieder gegenseitig beobachteten

    Ihr Körper, ihre sanften Laute und ihr sanftes küssen (wenn auch ohne Zunge wieder), es dauerte folglich nicht mehr lange für mich

    Anschließend gab es wieder ein enorm langes auszucken und kuscheln und ich wäre am liebsten noch mit ihr weiter zusammen umschlungen liegen geblieben.

    Auch bewegte sie sich beim auszucken wieder rhythmisch weiter - wenn mein Freund gewollt hätte, wäre es zum zweiten Höhepunkt gekommen

    Dann kam die Frage nach der Dusche und obwohl sie erst nein sagte, wollte sie dann doch zusammen mit mir duschen

    Wollte, denn das Bad wurde zuvor von der Putze gewischt und diese hatte dann zur Trocknung das Fenster weit aufgelassen

    Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt fiel dann das duschen aus und es musste eine schnelle Katzenwäsche herhalten

    Zurück im Zimmer zogen wir beiden uns beim Smalltalk wieder an und nach rund 50 min. war ich wieder draußen – mit dem gemeinsamen duschen wäre es dann mehr Zeit gewesen.

    Fazit/Wiederholung:

    Maya/Ramona hat es mir ja angetan

    Sie hat zwar ihr Standardprogramm und es ist wahrlich nicht wild und leidenschaftlich mit ihr, dafür aber alles ganz in Ruhe und sehr zärtlich.

    Dazu optisch und vom Wesen her für mich eine klare Eins

    Wie schon in meinen ersten Berichten geschrieben, würde ich sie gern behalten
    Zuletzt geändert von spezialist77; 21.11.2022, 20:57.
    Alle meine Erfahrungen sind natürlich rein persönlich und keine Garantie, dass es bei jedem Kunden auch so ablaufen muss
  • Die folgenden User bedankten sich für den guten Beitrag:
    mr_n1ceguy (24.11.2022), Harzer1200 (22.11.2022), maik12353 (22.11.2022), Higgins1972 (22.11.2022), Hightower (21.11.2022), saschalove (21.11.2022), Angerfist (21.11.2022)

    #2
    Hallo werte Thailiebhaber :-)

    Nach zwei Besuchen im Wedding (siehe Link im erstem Bericht) sollte natürlich auch in Neukölln ein zweiter Besuch folgen

    Vorspann:

    Die Terminvereinbarung am Vorabend klappte erwartungsgemäß problemlos, sowie meine Bestätigung mittags am Besuchstag.

    Als ich grad zu ihr unterwegs war, schrieb sie mir, ob ich nicht früher kommen könne, da sie mich so vermissen würde – na klar doch (den Grund dafür dachte ich mir und wurde später bestätigt).

    Ich konnte noch 10 min. rausholen und war also 10 min. früher da, als wieder ein anderer Kollege diesmal direkt vor mir an der Haustür klingelte.

    Nachdem dieser als erstes das Haus betrat, klingelte ich ebenfalls und ging ich dann in gebührendem Abstand einige Schritte nach ihm durch die Haustür, was ihn aber zu verunsichern schien und er wieder kehrt machte – sorry

    Die Wohnungstür wurde wieder von Maya/Ramona mit einem freudigem Lächeln geöffnet

    Nachdem 100/45 ihren Besitzer wechselten, ging es schnell und kurz unter die Dusche, denn offensichtlich hält sich der Vermieter an die Energiesparvorgaben der Regierung, denn so richtig warm wurde das Wasser nicht

    Übrigens ertönte in der ganzen Zeit kein einziges Mal die Türklingel erneut – der andere Kollege war wohl ohne Termin da und wollte nur mal schauen....

    Obwohl mir optisch Maya ja vollkommen zusagt, hatte ich doch gehofft vielleicht diesmal einen Blick auf Lisa erhaschen zu können, aber der Gemeinschaftsraum war erneut richtig blickdicht verhüllt.

    Hauptteil:

    Maya/Ramona kam dann kurz nach mir ins Zimmer und gesellte sich gleich zu mir im stehen.

    Passend zur Musik tänzelten wir ein wenig eng umschlungen und nach nur wenigen Berührungen, war mein Freund zu allem bereit

    Sie legte sich dann gleich auf das Bett auf den Rücken und beorderte mich über sich.

    Dann sagte sie, sie wolle heute gleich gefi**t werden, da sie ja heiß war und die letzten Tage auf mich gewartet hatte – na klar doch

    Wir küssten uns aber erst noch eine Weile ganz in Ruhe (ganz normal, nix wildes oder mit Zunge) und ich liebe es einfach nur ihr Gesicht anzuschauen

    Irgendwann tat ich ihr aber den Gefallen und lochte gleich in der Missi ein

    In der Missi verbrachten wir eine Ewigkeit und immer wenn ich dann mal schneller und intensiver machte, ging sie auch sehr gut mit – sowohl körperlich, als auch geräuschvoll.

    Wahrscheinlich in Erwartung ich würde dann schon (schneller) kommen

    Es folgte dann der Wechsel ins Doggy, wo sie sich diesmal mal kein Kissen unter den Bauch legte.

    Bevor sie sich aber umdrehte, liebkoste ich aber nochmal ihren sehr hübschen und für mich perfekten Körper

    Auf allen vieren war sie dann mal etwas weiter unten oder weiter höher vor mir und ich konnte den Ausblick vor mir und vor allem im seitlichem Spiegel bewundern

    Wow, also ihr Körper ist schon nicht von schlechten Eltern

    Ich genoss natürlich diese Stellung so lange ich konnte und als ich ins Löffelchen wechseln wollte, fragte sie mich, ob sie es per Handjob zu Ende bringen soll

    Nach der sehr ausgiebigen Missi und dem sehr ausgiebigem Doggy, dachte sie wohl ich würde diesmal Starthilfe benötigen

    Aber nix da und ob ins Löffelchen

    Durch ihre dezenten sanften Laute und dem Mitbewegen ihres Beckens, war es dann natürlich auch bald um mich geschehen

    Es folgte wieder ein sehr ausgiebiges auszucken und kuscheln, während wir uns im Spiegel beobachteten, wobei sie dann professionell ihr Becken wieder bewegte und meinen Freund zu weiteren Schandtaten anregen wollte

    Nach der Reinigung verließ sie kurz das Zimmer (etwas, was sie zuvor nie gemacht hat) und war als sie zurückkam erstaunt, dass ich noch auf dem Bett liegend auf sie wartete.

    Ich fragte sie ob ich noch eine kleine Massage bekommen könnte, worauf sie meinte, dass die Zeit fast um sei und sie noch einen Termin hat.

    Und siehe da: Es waren tatsächlich bereits 40 min. vorbei

    Außerdem erklärte sich somit auch die anfängliche Frage, ob ich nicht früher kommen könnte

    Ich wollte dann nochmal duschen, aber eine ihrer Mitbewohnerinnen blockierte das Bad – naja kein Problem ich ging ja anschließend direkt nach Hause und nahm dort eine wenigstens warme Dusche

    Somit war ich diesmal nach exakt 45 min. wieder draußen.

    Fazit/Wiederholung:

    Mmhhh...keine Ahnung, irgendwie vermisste diesmal ein wenig mehr Pep und Frechheit bei ihr.

    Die ersten drei Besuche fand ich da deutlich besser, was aber meckern auf hohem Niveau ist.

    Vielleicht lag es auch daran, dass sie diesmal auch gleich einen engen Nachfolgetermin gebucht hatte und es deshalb etwas profesioneller zuging

    Optisch ist sie aber nach wie vor eine Eins für mich

    Und die bisherigen vier Besuche waren zum Beginn auch abwechslungsreich, so dass ich bisher insgesamt alles mit ihr gemacht habe:

    Erster Besuch: langes kuscheln, blasen, reiten

    Zweiter Besuch: kurzes kuscheln, lecken, blasen, reiten

    Dritter Besuch: B2B-Massage, blasen, reiten

    Vierter Besuch: sehr ausgiebige Missi

    Abschluss jeweils mit Doggy, Löffelchen und sehr langem auszucken

    Da Maya/Ramona auch diesmal nur für eine Woche in Berlin gastiert, weiß ich noch nicht, ob da noch ein weiterer Besuch in der kurzen noch zu verbleibenden Zeit erfolgen wird.

    Außerdem könnte ich auch mal wieder (trotz hervorragender Optik) eine wildere Nummer vertragen

    Sollte sie aber in einigen Monaten wiederkommen, dann wird sie mich wiedersehen – schließlich ist sie für mich optisch eine süße kleine Maus
    Alle meine Erfahrungen sind natürlich rein persönlich und keine Garantie, dass es bei jedem Kunden auch so ablaufen muss

    Kommentar

    • Die folgenden User bedankten sich für den guten Beitrag:
      Guter Mensch (25.11.2022), Hightower (24.11.2022), Harzer1200 (24.11.2022), saschalove (24.11.2022), Angerfist (24.11.2022), maik12353 (24.11.2022)

      #3
      Ich weiß genau was du meinst Spezi. Sie ist sehr leicht durchschaubar und nicht sehr geschickt darin Kunden zu binden. Dennoch ist sie eine nette süße kleine Maus.

      Kommentar

      • Die folgenden User bedankten sich für den guten Beitrag:
        spezialist77 (25.11.2022)
      Lädt...
      X