Die Ladies.de Community rund um Pay-Sex

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Katja 0152-13992634

    Liebe Leser.
    Heute besuchte ich die "westeuropäische" ungarisch-russische Katja. Die automatisierte Antwort auf meine Anfrage mit WhattsApp versprach unter anderem "echte Zungenküsse" und "so oft abspritzen, wie du willst". Naja, zumindest waren die Preisangaben 100€ für 30min und 150€ für 60min korrekt, wovon ich ersteres wählte.
    Optisch ist Katja eine absolute Granate. Sie hat einen Wahnsinnskörper mit unglaublichen Brüsten und ein viel hübscheres Gesicht als auf den Bildern.
    Zudem ist sie freundlich und wirkt beim Smalltalk (auf Englisch) auch unverfälscht und sympathisch.
    Umso bedauernswerter ist, dass der Service ziemlich enttäuschend ist. Das Vorspiel war so gut nicht vorhanden und Küsse mochte sie nicht. Den Quatsch mit den ZK hat sie auch nicht selbst verfasst. Natürlich respektiere ich, dass sie nicht geküsst werden möchte. Auf den Text wies ich lediglich zur Erklärung hin. Jedenfalls hatte ich nach sehr kurzer Zeit ein Kondom an und es kam zum Verkehr, wobei auch der Stellungswechsel sehr früh erfolgte.
    Nach dem leidenschaftsarmen Akt, wurde mir auf Nachfrage eine kurze Massage gewährt. Sie kann es zwar nicht wirklich, aber da sie es mit Gefühl macht war es trotzdem angenehm.
    Nach insgesamt 25min war ich wieder draußen. Ich hatte zwar einen eher dürftigen Service erhalten, aber immerhin war ich mit einer äußerst attraktiven Dame im Bett. Bei der an der Aktivität ihres Telefons zu erkennenden hohen Nachfrage versteht man auch den Preis.

  • Die folgenden User bedankten sich für den guten Beitrag:
    Essener Bruno (06.02.2024), jled (06.02.2024)

    #2
    Gibt es noch weitere Erfahrungen?
    Die Bilder sind schon mal spektakulär und ich hätte es auch in Erwägung gezogen, sie zu besuchen…

    Wenn der Service aber so dürftig ist, dann streich ich sie von meiner Liste.

    Vielen Dank im Voraus!

    Kommentar


      #3
      Liebe Mitstecher,

      da sich leider kein weiterer Kollege mit einem zweiten Erfahrungsbericht gemeldet hat, war ich gestern selbst bei Katja und ich kann dem TE leider nur widersprechen. Jedenfalls in den meisten Punkten 😉

      Kontaktaufnahme erfolgte recht unkompliziert per WhatsApp, allerdings spricht, bzw. Textet man nicht mit Katja persönlich, sondern mit einer anderen Dame, die die deutsche Sprache wirklich nahezu perfekt beherrscht. Katja spricht zwar fließend englisch, aber kein bisschen Deutsch.

      einen Termin für Freitag Abend ausgemacht und pünktlich vor Ort gewesen. Der einzige deutliche Kritikpunkt an dem ganzen Treffen war einzig, dass ich summa summarum 15 Minuten warten musste, bis die Dame endlich fertig war. Das war ein abturner und ich überlegte bereits, ob ich nicht doch besser wieder gehe, allerdings waren die Bilder wirklich spektakulär und ich sollte nicht enttäuscht werden. Sie sieht wirklich sehr gut aus, wie das nette Nachbarsmädchen von nebenan.

      Sie kam endlich zur Tür und öffnete mir diese in scharfer roter Unterwäsche und einer Art Morgenmantel. Wir gingen aufs Zimmer und klärten das finanzielle. Ich entschied mich doch für 150460 und das sollte kein Fehler sein. Wir schienen uns auf Anhieb sympathisch zu sein und erkundeten unsere Körper schon im stehen und befummelten einander. Wir küssten uns schon im Stehen, sogar mit Zunge und ließen unsere Hände über den anderen gleiten. Anfangs war sie etwas verhalten, aber taute schnell auf und aus dem schönen fummeln und wurde eine wilde Knutscherei bis wir schließlich in die Horizontale wechselten. Eine Dusche wurde vorher angeboten, war aber nicht von Nöten, da ich frisch geduscht und mit geputzten Zähnen bei ihr aufschlug. Sie lobte mich für mein Parfum, was ihr zu gefallen schien.

      Ich entledigte sie ihrer Unterwäsche und sie wichste meinen schwanz bis sie eine Etage tiefer wanderte. In dem vorgefertigten Text bietet sie einen Blowjob gegen 10€ Aufpreis an, was allerdings nicht stimmt. Sie bläst tatsächlich nur mit Gummi, was mich aber nicht störte. Ihr Französisch ist wirklich sehr gut und tief, mit wenig Handeinsatz und ohne Zähne. Ich musste sie leider nach kurzer Zeit unterbrechen, weil ich sonst schon alles abgefeuert hätte, weswegen wir dann in die 69 wechselten. Ich leckte sie sehr intensiv und sie schmeckte neutral bis gut. Leider hab ich es nicht geschafft, sie zum orgasmus zu bringen, aber sie quittierte mein Zungeneinsatz mit einem angenehmen Stöhnen und es schien ihr zu gefallen.

      Kurz darauf sattelte sie auf und ich konnte sie problemlos überall anfassen und diese unfassbaren Titten bespielen. Diese fühlen sich wirklich Mega an, obwohl sie gemacht sind. Sie schleuderte sie mir ins Gesicht auf meine Bitte hin, was nicht nur fantastisch aussah, sondern sich auch wunderbar anfühlte. Sie mag es an den Brustwarzen geleckt und leicht gesaugt zu werden, allerdings nicht zu lange, da sie empfindlich sind. Nach kurzer Zeit in der Reiterstellung hielt ich es nicht mehr aus und ließ mich fallen und hab das Gummi richtig voll gemacht. Sie ließ mich ganz in Ruhe auszucken und übernahm nachdem sie noch eine Weile auf mir sitzen blieb, die Reinigung.

      Danach kuschelte sie sich an mich und legte sich in meine Arme, was sich wirklich vertraut und gut anfühlte. Sie streichelte mich am ganzen Körper und küsste sowohl wieder meine Lippen, als auch meinen Hals und meine sehr behaarte Brust, was sich wirklich toll angefühlt hat. Wir blieben noch eine Weile so und unterhielten uns, küssten einander und erkundeten weiterhin unsere Körper bis sie aus eigenere Initiative wieder intensiver mit den Küssen wurde und ein weiteres Kondom holte.

      Und die Nummer ging von vorne los, dieses Mal vögelte ich sie erst in de Missionarsstellung, danach ritt sie mich, später in der Doggy, wo sie sich wirklich gut mitging und einen klasse Hintern hat, der Anblick war wirklich gut und das große zweite Finale folgte dann wieder in der Missio, weil sie nicht mehr genug Kraft hatte, mich nochmal zu reiten. Wir blieben noch eine Weile aneinandergekuschelt liegen, küssten uns nur noch ganz sanft und nachdem die Stunde nicht nur rum war, sondern wir sogar fast 10 Minuten (als Wiedergutmachung dass ich warten musste) überzogen, verabschiedeten wir uns mit einem Kuss und wünschten uns alles Gute.


      Wiederholung ganz sicher, denn die Chemie stimmte und passte bei uns. Sie fragte mich sogar, ob ich sie nicht nochmal besuchen wollte, was ich bejahte, wenn sie das nächste mal wieder da ist.
      Sie bleibt wohl noch bis Ende nächster Woche und ist auch sehr gefragt.


      Ich musste die ganze Nacht darüber schlafen, ob ich einen Bericht schreibe, da das ihre Frequenz sicher noch weiter erhöhen würde und ich sie eigentlich am liebsten für mich selbst hätte. Aber nach einer meiner bisher besten Erfahrungen im Pay6 Bereich, hat sie es sich verdient, dass ich den Kollegen oben zumindest relativiere.
      Tolle Frau, toller Körper, noch tollere Titten und ein guter Charakter.

      Kann sein, dass bei dem Kollegen oben und ihr einfach der viel zitierte und berühmte Funke nicht übergesprungen ist.
      Das tut mir natürlich leid, aber es geht auch anders und wenn man sie gut, höflich, charmant und nett behandelt, dann ist wirklich vieles möglich. 😊

      Behandelt sie gut, denn sie hat wirklich Spaß an ihrem Job und zeigt es auch, wenn sie jemanden ebenfalls sympathisch findet. Sie kommt übrigens direkt aus Budapest, also ist Westeuropäisch sicher nicht richtig 😉

      Bei Fragen, Flüchen und Anregungen könnt ihr gerne kommentieren oder eine PN schicken.

      Viel Freude und Vergnügen mit dieser tollen Dame!

      Kommentar

      • Die folgenden User bedankten sich für den guten Beitrag:
        Michael 09 (10.02.2024), Essener Bruno (10.02.2024), Angerfist (10.02.2024)

        #4
        Zitat von Lukie_Lichtschwert Beitrag anzeigen
        Liebe Mitstecher,
        aber es geht auch anders und wenn man sie gut, höflich, charmant und nett behandelt, dann ist wirklich vieles möglich. 😊
        Ich kann versichern, dass ich ebenfalls nett und höflich war. Charmant zu sein ist vielleicht nicht meine große Stärke, aber zumindest habe ich ihr ein Kompliment gemacht. Geduscht und Zähne geputzt hatte ich auch. Vielleicht hätte ich auch einfach nur meine Wünsche deutlicher machen sollen ?

        Bei deinem Bericht kriege ich jedenfalls glatt Lust auf eine B-Probe.

        Kommentar

        • Die folgenden User bedankten sich für den guten Beitrag:
          Essener Bruno (10.02.2024)

          #5
          Sie ist bis Ende nächster Woche noch in Paderborn wie sie meinte, also planmäßig und ich würde definitiv eine B-Probe anraten

          Es ist aber auch im Bereich des Möglichen, dass bei euch einfach der Funke nicht übergesprungen ist und die Chemie nicht stimmte. Ist auch immer eine ganz individuelle Sache und nicht veränderbar.

          Wünsche aber auf jeden Fall viel Freude, solltest du dich doch von einer B-Probe überzeugen lassen 😊
          Zuletzt geändert von Lukie_Lichtschwert; 10.02.2024, 18:58. Grund: Satzbau

          Kommentar

          • Die folgenden User bedankten sich für den guten Beitrag:
            Essener Bruno (10.02.2024)
          Lädt...
          X