Die Ladies.de Community rund um Pay-Sex

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Beate Verarsche

    Vorgestern habe ich mit der besagten Dame einen Besuch ausgemacht und habe dann aufgrund eines unvorhergesehenen Dienstausfalls den Termin schon einen Tag vorher wahrnehmen können. Also Fahrausweis gekauft und voller Vorfreude nichts wie hin in die Ostendstraße. Ich habe sie dann nochmal angerufen und wollte dann nochmal bestätigt wissen ob alles so klappt wie am Vortage abgesprochen. Ich wollte einen Dreier mit Softdominanz. Auf einmal wollte sie davon nichts mehr wissen und dann ging es plötzlich nicht mehr und ich habe mal wieder teures Geld für den Fahrausweis umsonst ausgegeben. Das war jetzt die letzte Chance welche die Damen in der Ostendstraße von mir bekommen haben. Auf eine Art kann ich schon froh sein denn dort hätte ich mein Geld garantiert wieder zum Fenster rausgeschmissen.
  • Die folgenden User bedankten sich für den guten Beitrag:
    Massage-Möger (12.10.2023)

    #2
    Dann war der Verlust ja nicht ganz so hoch. Schlimmer wäre gewesen, die DL vorher zu bezahlen und der Service wird nicht eingehalten.

    Kommentar


      #3
      Da hast du völlig Recht. Wenigstens weiß ich jetzt, das die Ostendstraße 50 A gemieden werden sollte. Es kommt leider sehr oft vor, das viele Fake und Betrüger ihre vermeintlichen Dienste im Internet anbieten. Ich verstehe schon das die Damen das sehr schwer haben aber ich verdiene mir mein Geld auch sehr schwer denn ich habe einen sehr harten und auch nicht ganz ungefährlichen Job und das Geld ist ehrlich verdient was man von vielen Damen im horizontalen Gewerbe ja nicht gerade behaupten kann. Ich lese hier jeden Tag im Forum sehr viel über Abzocke und habe manchmal das Gefühl das es immer schlimmer wird.

      Kommentar

      • Die folgenden User bedankten sich für den guten Beitrag:
        Massage-Möger (12.10.2023), Tom112 (11.10.2023)

        #4
        Beate war im Juli schon einmal für mindestens 2 Wochen in der Ostendstraße. Ich habe Sie damals besucht und war recht zufrieden. Bilder und Beschreibung in der Anzeige kommen der Wirklichkeit ziemlich nahe.

        Ich habe telefonisch ein Stundendate ausgemacht (150460). Beates Telefonstimme war schon sehr sympathisch und ein Termin am gleichen Tag schnell gefunden. Wir begannen nach einer kurzen und netten Unterhaltung mit einer Massage meines Rückens, die sich recht bald auf die unteren Regionen ausdehnte. Nach meinem Wechsel in die Rücklage konzentrierte sich Beate mit geübten Berührungen schnell auf mein Lustzentrum. In meinem Alter steht der lange Genuss im Vordergrund. Deshalb wechselten wir die Rollen und ich durfte sie ausführlich verwöhnen. Facesitting ist bei behaarten Muschis nicht so sehr der Bringer, deshalb durften meine Finger die Zungenarbeit unterstützen. Sie rieb sich dabei die Muschi und hatte spürbare Freude daran.

        Beate übernahm wieder die Führung und begann mit einem gefühlvollen FM. Hoden und Anus wurden dabei mit verwöhnt. Mit etwas Handunterstützung bescherte sie mir gegen Ende der Stunde einen heftigen Orgasmus auf ihre Boobies. Nach etwas Smalltalk und einer zweiten Dusche verließ recht zufrieden das Etablissement.

        Ihre offene Art gefiel mir genauso gut wie ihre recht routinierten aber zumindest bei mir sehr effektiven Techniken. Ich bin noch nicht so sehr lange im P6 unterwegs und habe auch, nicht zuletzt wg. des Forums hier, keine wirklich schlechte Erfahrung gemacht. Ich handele aber auch nach dem Motto: "Du bekommst, was Du verdienst" und verhalte mich den Damen gegenüber entsprechend.

        Kommentar


          #5
          Das mache ich ganz ganz genauso nur SIE hat sich mir gegenüber nicht entsprechend verhalten und zugehört hat sie mir auch nicht.

          Kommentar

          • Die folgenden User bedankten sich für den guten Beitrag:
            Massage-Möger (13.10.2023)
          Lädt...
          X