Die Ladies.de Community rund um Pay-Sex

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
Einklappen
Anzeigendaten
Dieser Beitrag ist eine redaktionell geprüfte Empfehlung der Community Wir danken den Mitgliedern für ihre guten Beiträge!
DEUTSCHE NINA - 18.05. - einschl. 24.05. - nur mit Termin!
Marie-Curie-Str. 16a
85055 Ingolstadt
2. Stock, App. 25
Zur Homepage
0176-51511627
  • 28 Jahre 
  • 75A 
  • KF 34/36 
  • geimpft 
  • 165 cm 
  • 50 kg 
  • total rasiert 
  • deutsch 
  • DT 
  • NSp 
  • Schmu., Kuscheln 
  • Körperküs. 
  • AV b. Ihm 
  • DSa 
  • DSp 
Deutsche Nina - n*mph*mane Hobby-H*re mit Rotlicht-Fetisch

Bitte lese meinen unten stehenden Anzeigentext & FAQs (s. Fotos) vollständig durch.
Link zu meinem WhatsApp-Account: https://wa.me/message/JDQYGBS4LW77G1
www.nina-angel.de
Meine Anzeige ist dauerhaft geschaltet - bitte erfrage meine Anwesenheit sowie Terminvereinbarungen per WhatsApp.

Hallo, Servus & herzlich willkommen!
Ich bin Nina, komme aus Bayern, bin neben meinem regulären Job eine „Hobby-H***“ und habe einen „Rotlicht-Fetisch“. Schon seit meiner Jugend bin ich g*il - ich liebe S*x und Männer glücklich zu machen ist meine Passion!
Außerdem gibt es mir einen extremen Kick und ist mein absoluter Fetisch im Rotlicht zu sein! Seit ich 16 war hatte ich insgeheim den Wunsch eine H*** zu sein und Männer g*eil zu machen, zu befr. Und glücklich zu machen!
Ebenso zählt für mich im pay6 auch das „große Ganze“ - ich schätze die Gesellschaft eines Mannes, ein gutes Gespräch, Lachen & Spaß ebenso sehr wie eine Massage oder g*ilen S*x!!!
Ich freue mich auf dich,
deine Nina

MEIN SERVICE:
• geiler S*x in verschiedenen Stellungen - zart oder hart (GV)
• geiler OV & je nach Größe DT
• EL
• HJ mit Öl
• Abspr. auf Bauch & Brüste (KB passiv)
• Brüste Anfassen & Küssen, Körperküsse
• Fingerspiele
• DS (aktiv & passiv)
• Fuß- & Schuherotik
• Straps- & Nylonerotik
• Rücken-, Bein- oder Fußmassage mit Öl
• Pr*st*ta-Massage oder AV bei ihm
• Duschservice
• Rollenspiele
• NS passiv, nur halsabwärts

+++ Deine Buchungsdauer/Zeit wird bei mir immer VOLL eingehalten!!! +++

ESCORT:
• auf Anfrage auch Escort regional & überregional möglich
• Mindestbuchung Escort: 8 h
• Begleitung zu: Kultur- & Messeveranstaltungen, Dinner-Date, Urlaubsbegleitung

SAFER-S*X:
• Hygiene & Gesundheit sind mir sehr wichtig - OV & GV nur mit Schutz - meine Gäste und ich möchten gesund bleiben.
• l*cken & Küsse auf den M*nd biete ich nicht an.

KONTAKT & TERMINE:
Bitte mit Terminvereinbarung, da ich nicht regelmäßig anwesend bin.
Bevorzugt per WhatsApp erreichbar!
• Kontakt per WhatsApp oder E-Mail. 017651511627 / [email protected]
• Bitte keine SMS (nur Messenger wie WhatsApp, Threema oder Signal).
• nur in offiziellem Etablissement besuchbar

© by Nina
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Auch meinen Glückwunsch an BavarianOrgasm, mit Nina hast du sicherlich die bestmögliche Wahl für dich getroffen! Und auch meinen Glückwunsch den Mut zu haben es nicht nur durchzuziehen sondern auch über ein - in manchen Kreisen durchaus als Tabu betrachtetes - Thema zu berichten! Ich wünsche dir noch viele großartige Begegnungen, die du sicherlich haben wirst!

    Zurück zu Nina

    Ich war gestern endlich auch mal nach viel zu langer Zeit wieder bei ihr, insgesamt mein dritter Besuch. Wenn die lästige Fahrerei aus Regensburg nicht wäre hätte ich wohl bereits sehr viel mehr Geld bei ihr "investiert" wie sie es sagen würde
    Diesmal bin ich tatsächlich sogar mit Zug und Radl gekommen. Sehr viel entspannter und günstiger für Geldbeutel und Klima als mit der Karre. Vom Bahnhof Ingolstadt Nord sind es zwanzig gemütliche Minuten zum Haus 16a. Kritikpunkt an selbigem: keine Radständer vor der Tür. Vermutlich bin ich der bislang erste und einzige Kunde der nicht per Auto kam

    Das Wiedersehen war wie mit einer guten alten Freundin. Wir haben uns innig umarmt und dort weitergequatscht wo wir beim letzten Mal aufgehört hatten. Spricht sehr für sie als Mensch - gerade in diesem Business - dass sie einen nicht das Gefühl gibt der x-te Kunde zu sein. Es ist eben ein ehrliches und authentisches Interesse an einem selbst, welches man dann natürlich ebenso erwider kann. Nina ist eben ein echtes Unikat

    Der Sex selber war wie immer großartig und intensiv. Trotz meines noch vom Vorabend ausklingenden Katers und dementsprechender Befürchtungen um meiner Potenz bin ich heftigst gekommen bei einem sehr krassen, intensiven Blowjob dank Nina. Ich frage mich was die Nachbarin ein Zimmer weiter gedacht haben muss. Unsere Geräuschkulisse vom ryhtmischen Klatschen bei Ninas Ritt bis zu meinem Gebrüll währrend der ersehnten Erlösung muss unüberhörbar gewesen sein

    Ninas Frage ob sie noch etwas gutes für mich tun könne musste ich dementsprechend zutiefst befriedigt verneinen. Wir haben geduscht und dann noch eine Weile über Gott, die Welt und das P6-Business geredet. Ich konnte schon ihre nächste Buchrezension (siehe Blog auf ihrer Webseite) erspähen und wir haben uns auch darüber noch unterhalten. Ich finde gut, dass sie einen Blog betreibt. Der gesellschaftlichen Akzeptanz können authentische Berichte wesentlich mehr helfen als gelegentliche Medienberichte wo dann politisch über Für und Wider gestritten wird ohne Sexarbeitende zu Wort kommen zu lassen.

    Nina - und allen anderen SDLs - wünsche ich alles Gute zum Weltfrauentag!

    Kommentar

    • Die folgenden User bedankten sich für den guten Beitrag:
      Paraschivo (11.05.2024), BavarianOrgasm (01.05.2024), robinho (11.03.2024), der Frank (09.03.2024), aka H.N. (08.03.2024), Pussyhunter69 (08.03.2024)

      #32
      Mein zehnter Besuch bei Nina – Authentizität, Leidenschaft und Tiefe

      In dieser Woche habe ich bereits zum zehnten Mal Nina besucht, seit unserem ersten Treffen im Mai 2023. An dieser Stelle möchte ich keinen weiteren ausführlichen Bericht verfassen, da aka H.N. dies vor drei Wochen bereits perfekt gemacht hat (und auch andere Mitglieder ähnliche Erfahrungen geteilt haben). Pussyhunter69 hat künstlerisch mit einer Ballade beigetragen, und ich möchte nicht in seine Domäne eindringen. Ein herzliches Dankeschön dafür.

      Für diejenigen, die an meinem Bericht vom ersten Besuch interessiert sind, besteht die Möglichkeit, dies in einem anderenThread hier nachzulesen.

      Einige Leser mögen sich vielleicht fragen, warum ich den zehnten Besuch so besonders hervorhebe, obwohl sie bereits häufiger bei Nina waren. Dies lässt sich erklären: Aufgrund beruflicher Verpflichtungen reise ich gelegentlich nach Bayern, wobei die Anfahrt nach Ingolstadt knapp 600 km beträgt. Zudem müssen die beruflichen Termine mit Ninas Anwesenheit in der 16A koordiniert werden. Diese Erklärung verdeutlicht wohl, dass mir kein Aufwand zu groß ist, um mich mit Nina zu treffen. Jedes unserer Treffen gestaltet sich zudem immer etwas länger als die vorherigen.

      Nina ist zweifellos eine authentische Person. Was sie über ihren Rotlicht-Fetisch auf Ladies.de und ihrer eigenen Webseite nina-angel.de schreibt, entspricht zu 100% der Realität. Obwohl ähnliche Aussagen in den Anzeigen anderer Frauen zu finden sind, habe ich in vielen Jahren im Rotlichtgewerbe noch keine Frau getroffen, bei der diese Aussagen so sehr zutreffen. Nina lebt dafür, ihre Gäste glücklich zu machen, und jeder, der sie besucht, kann dies genauso erleben.

      Gleichzeitig hat man es mit einer intelligenten, jungen Frau zu tun, mit der man über vielfältige Themen sprechen kann. Dabei habe ich sehr viel über den Menschen erfahren, was ich aber für mich mich behalten werde. So viel sei kundgetan: Sie hat echte Freude daran, im Rotlicht zu sein. Dieses ist für sie kein Job zum Geldverdienen (das kann sie bei ihrer Kompetenz auch anderweitig), sondern eine Berufung. So ähnlich habe ich es hier schon mal geschrieben. Da wir auch über WhatsApp kommunizieren wenn sie nicht in Ingolstadt ist, merke ich deutlich, wie sie auflebt, wenn sie im Rotlicht ist. Und welche Klimmzüge sie unternimmt, um Bürojob und Rotlicht unter einen Hut zu bringen.

      Ein amüsanter Moment ereignete sich, als ich Nina einmal gestanden habe, dass auch ich einen Rotlicht-Fetisch habe. Da ich weiß, dass Nina hier interessiert mitliest (und inzwischen sogar selbst Beiträge verfasst), möchte ich ihr abschließend sagen: Bitte bleib so, wie du bist – authentisch, ehrlich, nymphoman, ein wenig devot und einfach entzückend.

      Kommentar

      • Die folgenden User bedankten sich für den guten Beitrag:
        Paraschivo (11.05.2024), robinho (11.03.2024), Bayer1860 (09.03.2024), Pussyhunter69 (09.03.2024), aka H.N. (09.03.2024)

        #33
        Grias eich,
        schon längere Zeit spielte ich mit dem Gedanken einen eher ungewöhnlichen Beitrag zu schreiben.
        Zuerst dachte ich an etwas satirisches, was ich schnell verworfen habe, weil es, wenn es nicht genau den Humor der Dame getroffen hätte, unpassend gewesen wäre.

        So ließ ich mich vom geschätzten Kollegen Pussyhunter69 inspirieren, und wähle nun die Gedichtform, um mich bei der lieben Nina für unser drittes (aber sicher nicht letztes) Date zu bedanken:


        Ihr fragt mich wen ich heut beehre?
        Keine Frage - „die Hetäre",

        die für Sex den siebten Sinn wohl hat,
        und residiert in Ingolstadt,

        Haus 16a, ihr Name Nina,
        Rotlicht ihr Traum seit sie ein Teen war.

        Sex-Abstinenz treibt mich zur C-Probe,
        den Stammgast-Status ich fortan gelobe.

        Zur Qual wird dieser starke Drang,
        mein Genital schon hart und lang.

        Der Blowjob ist wie jedes Mal genial.
        In Missio dringt es ein mein Genital.

        Danach folgt Doggy - welch ein Klang
        als ich hart stossend erneut eindrang.

        Die Hüften dabei hart anpacken, Mann,
        dass ich Arschbacken klatschen lassen kann!

        Das Finale heiss und meisterhaft,
        das Kondom füllt sich mit weissem Saft.

        Ein Date mit Nina sollte nie vergehen,
        schon bald will ich sie wieder sehen.
        Zuletzt geändert von aka H.N.; 13.03.2024, 08:18.
        Doggystyle ist der Hauptakt, alles andere ist nur das Vorspiel"

        T. aka H.N.

        Kommentar

        • Die folgenden User bedankten sich für den guten Beitrag:
          Paraschivo (11.05.2024), Zuckerhut (15.03.2024), robinho (14.03.2024), sixty-nine (13.03.2024), Bigbadbunny (13.03.2024), Stecher66 (13.03.2024), Pussyhunter69 (13.03.2024), der Frank (13.03.2024), kimba23 (13.03.2024)

          #34
          aka H.N.

          Nina_Angel


          aka H.N. Du hast es geschafft
          Der Pussyhunter ist jetzt baff!
          Wahrscheinlich ist es nun auch Nina
          Denn deine Geste war echt prima!

          Du sagst ich hätt dich inspiriert
          Das hab ich nun auch so quittiert
          Dein Gedicht so wunderschön
          Deshalb sag ich, DANKESCHÖN!

          Und nicht nur dir,
          Ich dank auch Nina!
          Denn dieser Mensch der ist echt prima

          Was sie uns gibt, das ist echt klasse
          Und hebt sich fern ab vom Alltag und der ganzen Masse!

          Ein Date mit ihr läuft so entspannt
          Als wär man sich so lang bekannt.
          Voraussetzung ist die Chemie
          Mach dich gefasst auf die Partie!

          Danke!

          PH69
          Im Alter haben Erinnerungen denselben Stellenwert wie in der Jugend die Träume.

          Kommentar

          • Die folgenden User bedankten sich für den guten Beitrag:
            Paraschivo (11.05.2024), robinho (17.03.2024), Bigbadbunny (17.03.2024), aka H.N. (17.03.2024)

            #35
            ♥️ Mein Leben im Rotlicht ♥️

            Lieber Pussyhunter69, lieber aka H.N.,

            ich bin sprachlos. Euer stilvolles Ping-Pong - angefangen mit der Ballade, gekontert mit einem Gedicht und ergänzt nochmals mit Dankes-Zeilen - machen mich positiv sprachlos.
            Ich denke, nun bin auch ich am Zug! 😅😄

            Diese Ballade gilt Euch Zweien und auch allen meinen lieben Gästen als Dankeschön für die letzten Jahre! 🫶🤗💕👙🌷🌸💋

            Ich habe mir erlaubt einen kleinen Rückblick zu verfassen und hoffe, es gefällt Euch und auch den anderen Usern des Forums.

            ---

            Nach diesen Steilvorlagen bin ich ganz entzückt,
            und möchte mich bedanken,
            denn ihr habt es verstanden,
            Rotlicht bedeutet mir mein Leben und allergrößtes Glück.

            Mein Rotlichtfetisch quälte mich schon lang,
            Ende 2019 mein Traum den Anfang fand.

            Ich machte Fotos, ging online auf ladies, wählt’ Ingolstadt,
            die schönsten Stunden fanden im roten Zimmer statt.

            Meine Lieblingsfarbe Rot, mein Fetisch Rotlicht,
            mit meinem Namen „Nina“ man(n) mich jetzt anspricht.

            Doch jäh unterbrochen wurde mein Glück,
            die Pandemie und der Lockdown machten mich verrückt!

            Zum Zeitvertreib machte ich neue Outdoor-Fotos,
            denn drinnen war pandemiebedingt natürlich nix los.

            Die beiden Lockdowns waren abartig lang,
            ich weint’ bittere Tränen, mir wurd’ angst und bang!

            Ende Juni ‘21 erfolgte dann,
            dass der ersehnte Anruf kam,
            sofort war ich wieder im „16a“,
            noch keine andere Frau war da...

            Die Vorfreude auf meine Stammgäste war riesengroß,
            das Wiedersehen war geil, innig und famos!!!

            Nicht einfach war die „Maskenzeit“,
            doch geiler Sex macht‘ mich befreit.
            Es ging danach immer positiv weiter,
            auch mein Gemüt blieb sonnig und heiter.

            Gute Gespräche und innige Zweisamkeit,
            ließen vergessen Pandemie-Enthaltsamkeit.

            Doch an Stillstand war nicht zu denken,
            meine Website ging online und begann zu ranken.

            Schon bald startete mein Blog übers Rotlicht,
            darin rezensiere ich Bücher für klare Sicht.
            Stets kämpf ich gegen das Sexkaufverbot,
            sonst wär‘ ich mental schnell in größter Not.

            Mittlerweile hatte ich mein 4. Shooting,
            denn veraltete Fotos halte ich für ein Unding.

            Im Januar ’24 war es dann,
            als mein WhatsApp wie wild zu bimmeln begann,
            ich wunderte mich, es ging hier worum?
            „Nina, du bist in den Empfehlungen, schau bitte ins Forum.“

            Diesen Tag werde ich nie vergessen,
            ich war wie berauscht und konnte nicht essen,
            mein Herz begann vor Freude zu hüpfen
            meinen Anspruch an mich selbst -
            ich werd’ dran anknüpfen.

            Für jeden weiteren Tag im Rotlicht bin ich unendlich dankbar!
            Beenden will ich meine Zeilen des Dankes apart,
            aus einem Lied von Cora E. mit einem passenden Zitat:
            „Ich wär’ heut’ nicht wie ich bin, wär’ es nicht gewesen wie es war.“ (Cora E., 1997)

            Alles Liebe,
            Eure Nina 🌹💋
            ​​​​​​​
            _
            Nina aus der Marie-Curie-Str. 16a,
            Eure Hetäre aus dem Rotlicht in Ingolstadt;
            weitere Informationen gibt es auf meiner Website www.nina-angel.de
            „Was Du gibst, darauf kommt es nicht immer an, sondern wie Du es gibst.“ Bruce Lee (1940-1973) ❤️🤍❤️

            Kommentar

            • Die folgenden User bedankten sich für den guten Beitrag:
              Paraschivo (11.05.2024), Tom112 (11.05.2024), Frantz00 (11.05.2024), Stiller Geniesser (10.05.2024), wilhelmbusch (19.03.2024), 1ceMan78 (19.03.2024), Ladykiller6669 (19.03.2024), Pussyhunter69 (19.03.2024), Bayer1860 (19.03.2024), robinho (19.03.2024), aka H.N. (19.03.2024), Bigbadbunny (19.03.2024), der Frank (19.03.2024)

              #36
              Hallo zusammen,

              Auch auf die Gefahr hin, dass der dumme Kommentar kommt ich wäre inzwischen so ziemlich der einzige, der über Nina berichtet, muss es nun einfach raus:

              Nina hat sich heute bei der D-Probe ganz klar auf Platz 1 meiner Stammdamen gevögelt: eine derart authentische und echte Lust erlebt man in diesem Hobby nicht alle Tage. Auch wenn ich viele gute, und auch viele sehr gute Dates mit anderen Damen habe, Nina schafft es tatsächlich nicht nur diese, sondern sogar sich selbst zu toppen.

              Ich weiss zwar nicht wie sie das genau macht....aber schon die erste Runde, (BJ+Dreistellungskampf) war womöglich die beste sexuelle Performance, die ich in meinem Leben erlebt habe (die Zahl 50 ist bei mir nicht mehr allzu weit entfernt).
              Keine andere hält in Doggy so perfekt dagegen.
              Normalerweise geht mir irgendwann die Puste aus, bzw. meinem besten Stück das Blut. Bei Nina bleibt er einfach stehen bis ich gekommen bin....und unsere Knie im Eimer sind...

              Die 2. Runde war ebenfalls eine geile Mischung zwischen GF6 (mit viel Nähe) und erneuter Pornoeinlage, bei der ich -für mich fast nicht möglich- sogar ein 2. Mal gespritzt hab.

              120 Minuten sind für mich einfach ein Muss mit Nina.

              Danke Nina😘, bis bald.


              PS: Grüße auch an die ganzen „Kollegen", die heute am Brückentag so zahlreich in der 16a herumlungerten, und natürlich an den einen Kollegen, der nach dem Date in der Nähe „lauerte".
              ​​​​​
              Zuletzt geändert von aka H.N.; 10.05.2024, 20:09.
              Doggystyle ist der Hauptakt, alles andere ist nur das Vorspiel"

              T. aka H.N.

              Kommentar

              • Die folgenden User bedankten sich für den guten Beitrag:
                Zipfelschwinga (12.05.2024), Paraschivo (11.05.2024), Bubi 18 (10.05.2024), Bayer456 (10.05.2024), Bigbadbunny (10.05.2024), sixty-nine (10.05.2024), Stecher66 (10.05.2024)

                #37
                Kurze Ergänzung. Ich war in den letzten drei Jahren immer wieder bei Nina, auch wenn sie vom äußeren gar nicht mein Typ ist - etwas zu jung und skinny,

                ABER: Ihr Service ist erstklassig, sie stellt sich voll auf den Gast ein und ich hatte mich vor 2 Jahren mal entschieden sie für ein Wochenende zu buchen - ich habe es zu keinem Zeitpunkt bereut. Es war unkompliziert und ich hatte selten so viel Spaß und Sex an einem Wochenende. Wenn ich es nicht vorher schon getan hätte, so war spätestens nach dem Wochenende klar, dass ihre nymphomane Veranlagung keine Werbemasche ist, sondern das Mädel hat echt Spaß am Sex. Wir haben mehrmals am Tag Sex gehabt und sie war immer bereit für eine Nummer. Dazwischen haben wir uns ganz natürlich unterhalten, einen Spaziergang gemacht, Sauna oder Schwimmbad.

                Sie hat klare Regeln und Tabus, keine Küsse auf den Mund oder Oralsex bei ihr, was ich sehr schade finde, weil da total drauf stehe. Da ich trotzdem immer wieder zu ihr gehe, sagt eigentlich schon alles, oder? Außer den kommunizierten Tabus hat sei keinerlei Berührungsängste. Man darf ihr seine Fantasien sagen, bzgl Outfit, Rollenspiele und mehr - es geht (fast) alles.

                Kommentar

                • Die folgenden User bedankten sich für den guten Beitrag:
                  BavarianOrgasm (15.05.2024)
                Lädt...
                X