Die Ladies.de Community rund um Pay-Sex

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
Einklappen
Anzeigendaten
Sharisa
10178 Berlin
0176-40076490
  • 70B 
  • KF 32/34 
  • geimpft 
  • 161 cm 
  • total rasiert 
  • asiatisch 
  • 69 
  • Franz b. Ihr 
  • BV 
  • Schmu., Kuscheln 
  • Körperküs. 
  • DSa 
  • EL 
NEU NEU NEU

Leidenschaftliche Schönheit
mit einem verführerischen Körper.

Sie ist zärtlich, lieb und aufmerksam
kann aber auch wild und ungezähmt sein…
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Sharisa - ein neuer Stern in Berlin

    Guten Morgen zusammen,

    meinen Einstand in diesem Forum möchte ich mit einer klaren Empfehlung für Sharisa geben, die ich gestern in Berlin kennenlernen durfte. Ich bin jetzt noch ein bisschen geflasht von ihrer süßen Erscheinung und entgegenkommenden Art.

    Ich hatte Sharisa unter den Berliner Anzeigen entdeckt und bin auf Basis der Bilder neugierig geworden. Aufgrund einiger Reinfälle habe ich es mir zu Angewohnheit gemacht, vorher immer mal zu schauen, ob es schon Erfahrungswerte zur entsprechenden Dame gibt. Gefolgt bin ich den Empfehlungen von Herren aus dem hohen Norden, zu welchen ich versuche hier die Verbindung herzustellen:
    1. aus Oldenburg
    2. aus Bremen

    Glücklicherweise sollte ich es nicht bereuen.

    Aber zuerst gab es fast eine kleine Enttäuschung, denn ich hatte auf meine WA-Anfrage bei Sharisa vorerst keine Antwort erhalten. Da dachte ich mir, wieder so ein Fake mit geklauten Bildern usw. ?
    Nein, es gab ein plausiblen Grund technischer Natur. Nicht weiter tragisch, denn am Nachmittag erhielt ich Antwort mit den entsprechenden Eckdaten, die dem thailändischen Standard (z. B. 130460) entsprechen.

    Angekommen im Wedding, Tür geöffnet und der positive digitale Eindruck bestätigte sich in Natura. Sehr schön. Klein, zierlich und eine herzliche, gewinnende Art ließen mich eintreten. Ich würde sagen, die Chemie stimmte von Anfang an und durch den ersten lustigen Smalltalk vergaß Sharisa vorab zu kassieren. Sehr sympathisch, aber sie merkte es nach den ersten intensiven Küssen und erwachte quasi zurück in der Realität. Sie entschuldigte sogar für diese Unterbrechung. Wirklich sehr nett, aber ok, was ich ihr bestätigte, denn schließlich gibt es leider auch Zechpreller in diesem Metier, die solch eine Verfahrensweise notwendig machen. Aber ich gehöre eher der Gattung "Gentleman" an und daher für mich nachvollziehbar.

    Zurück in der Traumwelt ging es weiter mit dem kussbegleitenden Auftakt. Erst im Stehen, weiter im Sitzen und dann immer mehr in die Horizontale. _achso, falls jemand sich fragt: ich benötigte zuvor nur ein kurzes Händewaschen, da ich zu einem "Date" immer frisch geduscht und rasiert erscheine, was für mich nicht nur mit Hygiene, sondern auch mit Respekt zu tun hat. Also weiter_
    Diese Küsse wurden immer intensiver und ich fühlte mich wirklich wie in früheren Jahren bei / nach einem ersten Date. Wir lagen eng umschlungen und knutschten, was das Zeug hielt. Und es schien Sharisa echt zu gefallen, denn sie rekelte sich unter mir leicht geräuschvoll in meinen Armen. Bevor es hier einigen zu langweilig wird, kann ich Euch versichern, dass es das absolut nicht gewesen ist. Nach einiger Zeit erkundete meine Zunge als einige Stationen tiefer diesen schlanken Körper und ich verweilte dann an ihren kleinen, süßen (natürlichen) Ti_. Diese durfte ich ordentlich bespielen, wofür es auch entsprechendes Feedback gab. Ich fragte sogar nach, ob es nicht zu doll sei? Schließlich bin ich kein Grobian, aber im Eifer des Gefechts, gehen natürlich auch bei mir manchmal die Pferde durch. SIE: _weitermachen! Gesagt, getan!
    Danach ging es weiter über diesen flachen Bauch und sexy Hüften, ab ins Traumland. Was für eine leckere Pu_ und als mir Sharisa ihr Becken kreisend entgegenstreckte, deutete ich das mal als Zeichen, dass ich nicht ganz ungeschickt bin.
    Das ging so eine ganze Weile hin und her, immer mal wieder ab nach oben und zwischendurch leidenschaftliche Küsse. Was ja auch nicht typisch ist, denn wenn schon von einer Thai geküsst wird, dann habe ich auch schon gehört "ich möchte nicht meine eigene Pu_ schmecken"! Nicht von Sharisa, alles passte.
    Irgendwann fragte sie mich, ob ich einen BJ möchte. Ich war hin- und hergerissen, denn ich konnte einfach nicht von ihr lassen, aber ich ließ es geschehen und sollte auch dies nicht bereuen. Einfach herrlich und auch tief, so gut es ging.
    Das hielt ich verständlicherweise nicht lange aus und das restliche Blut im Hirn gestattete mir noch den rechtzeitigen Einhalt, so dass ich sie mir von Küssen begleitet auf mich setzen konnte und es folgte ein schönes Sliding ohne Berührungsängste. Mein Gott, was war ich für ein Glückspilz, dass die Chemie stimmte, denn wir genossen es beide.
    Es gab eine kurze "Regieanweisung" und nach dieser sattelte Sharisa dann auch voller Ungeduld auf. Einfach herrlich, denn ich gab mich ihr dabei völlig hin und sie übernahm sehr rhythmisch die Zügel. Was folgte war eine Explosion ihrerseits, welche in einem kurzen "Zusammensacken" und Zucken ihrerseits auf mir liegen endete. Sehr schön, ich genieße das, denn ich war ja nicht ganz teilnahmslos und für mich ist eine Art Kompliment an mich.
    Dann machte sie aber weiter und der Anblick ihrer Bewegungen ließ mich fast den Halt verlieren. Allerdings blieb der sportliche Einsatz von Sharisa nicht ganz folgenlos und sie wollte dann, dass ich nach oben wechselte. Also ab mit ihr auf den Rücken und mein folgender Zieleinlauf wurde von ihr durch ordentliches Anfeuern begleitet. Das habe ich so noch nicht erlebt, auch das sie mich zu immer heftigeren Stößen aufforderte. Ich hatte dabei echt Angst, diesen zarten Körper zu zerbrechen. Aber nix da, sie wollte es und offensichtlich genoss sie es deutlich. Später erklärte es sich mir auch ein wenig, denn Sharisa sei wohl erst an diesem Tag in Berlin angekommen, also ein wenig hungrig? Danke für diesen glücklichen Umstand.
    Nun waren wir beide über die Ziellinie, durchgeschwitzt und glücklich. Kurzes Frischmachen und ich bekam noch eine kleine Massage, welche ich ebenfalls genoss. Dazu gab es noch ein bisschen Smalltalk oder "AST", wie es hier so oft heißt. Und irgendwann bin ich mit einem sehr breiten Grinsen gegangen.

    Fazit: Sharisa ist für mich eine klare Empfehlung! Allerdings schweren Herzens, da ich vermute, dass sie dann vielleicht überrannt wird, weshalb ich immer gemischter Gefühle bin. Aber hätte ich nicht von anderen hier deren Empfehlung gelesen, hätte ich sie vielleicht verpasst. Also geben und nehmen. Bitte behandelt sie gut und respektvoll und hoffentlich bleiben alle Voll-Honks fern von ihr.
    Die Bilder entsprechen komplett der Realität und was mir oft von anderen hier fehlt - mir aber sehr wichtig ist: Sharisa hat eine sehr schöne und vor allem braune, sexy Haut! (Ich kann wirklich nicht nachvollziehen, warum sich manche Asiatinnen ihre Haut bleichen. Ich weiß warum, aber _ trotzdem)

    Fehlt Euch noch was? Gerne beantworte ich noch offen gebliebene Fragen.

    Ansonsten einen schönen Tag!
    Zuletzt geändert von bayreuthsucher; 24.01.2024, 12:49.
  • Die folgenden User bedankten sich für den guten Beitrag:
    Ede50 (06.02.2024), fallende Kugel (30.01.2024), spezialist77 (29.01.2024), Hightower (29.01.2024), duckman (28.01.2024), Badenser (25.01.2024), Ostfriese (24.01.2024), Londo (24.01.2024), garnele6 (24.01.2024), Angerfist (24.01.2024)

    #2
    Hier die links zu den Threads in Bremen und Oldenburg (lower saxony):

    https://www.ladies-forum.de/search?s...ic%22%7D&ihv=1

    Liest sich alles top - hoffe sehr, dass Sharisa auch mal in meine Gegend kommt.

    Kommentar


      #3
      Super klasse "Erstbericht", daaaaaaanke dafür! 👏
      Hoffe sehr, dass Sharisa bald wieder in OL oder HB verkehrt...😉, da ich sie leider im Rheinland bzw.Ruhrgebiet verpasst habe.

      Kommentar


        #4
        Mit Sharisa habt Ihr nun in Berlin eine der besten. Für mich persönlich die beste DL, die ich kenne. Sie ist immer gut gelaunt. Liefert immer ab. Bitte behandelt sie gut und mit Respekt. Sie ist lieb und ich kann nur sagen. Für mich ein wahnsinnig toller Körper. Ich weiß noch als ich das erste Mal bei Ihr war. Da hab ich gedacht. Sie ist zu schön, der Service ist bestimmt nicht gut. Dann kam es ähnlich, wie beschrieben und es war um mich geschehen. Es wird aber nie langweilig. Sie hst ein reichhaltiges Repertoire. Ich hoffe sie kommt mal wieder zu uns in den Pott. Ihr müsst darauf achten. Wenn sie bläst schaut die euch in die Augen. Der Hammer und blasen kann sie. Tief mit Zungeneinsatz. Rierleckrn und Rimming baut sie manchmal ein.

        Kommentar


          #5
          Hallo zusammen,

          ich finde hier leider kein Feld, wo ich mich direkt für einen Bericht bedanken kann, daher auf diesem Wege danke.
          Ursprünglich wollte Sharisa ja länger hier bleiben, aber ist nun schon weg. Dadurch kam es leider auch nicht mehr zur B-Probe.

          Auch ist sie nicht mehr mit einer Anzeige vertreten & die bei allen Berichten verlinkte Anzeige, weiß nun auf eine Linly in Düsseldorf, über welche ich aber nicht berichtet habe. Merkwürdig?!

          Ich hoffe, Sharisa taucht nach ihrer Auszeit wieder auf & auch in der Nähe.

          In diesem Sinne...

          Kommentar


            #6
            Zitat von Paul_N Beitrag anzeigen
            Hallo zusammen, ich finde hier leider kein Feld, wo ich mich direkt für einen Bericht bedanken kann, daher auf diesem Wege danke.
            Ab 11 Beiträge kannst du dich erst bedanken. Findest du direkt unter den drei Punkte ...

            Kommentar


              #7
              ... ok, danke für diesen Hinweis. Dann kann ich demnächst auch höflich sein.

              Kommentar

              Lädt...
              X