Die Ladies.de Community rund um Pay-Sex

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Plauen - Vivien: Skepsis unbegründet

    Sevus Gemeinde!

    Nach langer, teils zwangsweiser Schreibabstinenz nun mal wieder ein Bericht meinerseits.

    Für das Ende der Arbeitswoche bzw. den Beginn meines Urlaubs hatte ich mir etwas Entspannung für Körper und Seele verordnet. Kuscheln, küssen und ein paar weitere Attribute sollten schließlich zum Ziel führen. Mit der ersten Dame meiner Wahl kam leider kein kurzfristiges Treffen zustande. Die Alternativen waren überschaubar und unter dem Druck in den Testikeln habe ich mich für Vivien entschieden, obwohl ich der Meinung war, bisher nichts gutes über sie gelesen zu haben. Finden konnte ich diesbezüglich leider nichts mehr, aber vielleicht haben die Kollegen Hoftester oder dr ahab noch etwas im Archiv.

    Wie auch immer. Am Telefon klang die Dame sympathisch und ein zeitnaher Besuch war möglich. Vor Ort angekommen öffnete eine blonde Enddreißigerin mit breitem Lächeln die Tür. Die Frau aus der Anzeige stand vor mir, der Tageszeit (ca. 13 Uhr) angemessen bekleidet (Slip, T-Shirt, Pantoffeln). Dafür gibt es von mir keinen Punktabzug, da es mir diesen "Girl-next-door"-Anschein vermittelt. Die Angaben ihres Profils dürften im großen und ganzen stimmen, außer dass sich ein kleiner Coronaspeckvorrat am Bauch und an den Hüften angesammelt hat (keine Plautze und für meinen Geschmack noch okay).

    Nach Dusche, Geldübergabe und Getränk ging es dann endlich los. Als ich in Rückenlage dirigiert wurde, flammte nochmal für einen kurzen Augenblick eine gewisse Skepsis von wegen abspritzorientiert oder stures Programm auf, welche jedoch mit den unmittelbar folgenden Zungenküssen verflog.
    Langsam arbeite sich Vivien zum kleinen Pinguin vor. Es folgte eine Französisch-Einlage vom Feinsten mit Eier lecken und kraulen, sehr feucht und abwechslungsreich. Zusätzlich wurde das Riesengesäuge gekonnt eingesetzt. Ich musste unterbrechen und wollte sie auch ein bisschen oral stimulieren. Auch dieser Vorgang blieb nicht lange ohne Effekt. Um es mit den Worten des Kollegen 'muschipaule' zu zitieren: sie "zittert und bebt wie Meister Röhrichs Destilationsapparat kurz vor der Explosion". Und sie ist explodiert.
    Nach kurzer Pause mit wildem Geknutsche schob sie mir ihr Becken entgegen, zog die Beine an und forderte vehement, penetriert zu werden. Eigentlich nicht meine Lieblingsposition, aber vielleicht habe ich deshalb etwas länger durchgehalten und somit einen gemeinsamen und heftigen Höhepunkt mit ihr erlebt. Währenddessen gab es immer wieder abwechselnd intensive Zungenküsse oder ein Kneten dieser großen Milchspender.
    Es folgte nach einer kleinen Pause die Reinigung durch das Fachpersonal, der kleine Pinguin wurde mit einer Eins mit Sternchen benotet und dessen Träger zum Abschluss ganz passabel massiert.
    Übrigens, entgegen ihrer Anzeige in einem anderen Rotlichtportal kostet die halbe Stunde 70,- € (statt dort 50,- €, analog 120 statt 100 für die ganze Stunde).

    Fazit: Vom Typ her die geile Nachbarin, irgendwo zwischen Girlfriendsex und Porno. Wer auf jung und skinny verzichten kann und einen großen Busen mag, sollte Vivien durchaus einen Besuch abstatten. Die Kenntnisse der deutschen Sprache sind ausbaufähig, aber fürs Nötigste ausreichend.

    Der Pinguin
  • Die folgenden User bedankten sich für den guten Beitrag:
    Bitchlover (24.05.2022), Triple DDD. (22.08.2021), sexdiver (16.08.2021), Bogelt (04.08.2021), dr ahab (03.08.2021), muschipaule (02.08.2021), Duke of Screwingham (02.08.2021), Ernst August (02.08.2021), Whitecat (02.08.2021), Chief Geronimo (02.08.2021)

    #2
    War gestern bei der Guten, und es war eine sehr gelungene Stunde. Nach einem Käffchen zum kennenlernen 🤣 ab auf die Spielwiese. Und von da an Vollgas , lecken ,fingern, wildes geknutsche, Stellungswechsel, alles kein Problem. Blasen vom Feinsten. Voll erschöpft ,aber sehr ,sehr zufrieden stand ich nach einer Stunde wieder auf der Straße. Vivien ist 100% die Lady von den Bildern und der Tarif 120460 geht mehr als in Ordnung. 👍
    Wiederholung 100 %👍

    Kommentar

    • Die folgenden User bedankten sich für den guten Beitrag:
      Fillis (21.03.2022)

      #3

      Heute möchte ich wieder einmal und nach langer Zeit einen Bericht schreiben, um die herausragenden Leistungen von Vivien zu schildern.
      Terminvereinbarung verlief problemlos und so schellte ich kurz vor der Zeit an der Tür, welche auch gleich von einem Sonnenschein
      geöffnet wurde. Preisansagen gab es keine, nur das alles möglich sei. Nach AV hab ich nicht gefragt.
      Getränk, was man wollte, wurde gereicht und ab ins Bad.
      Auf der Matte gab es dann einzigartiges Blaskonzert, abwechselnd mit wilden ZK, wobei ich in Vorfeld gebeten hatte, es etwas härter anzugehen.
      Natürlich wollte ich mich bedanken und verwöhnte ihr Vorder- und Hinterstübchen mit finger und Zunge, was wohlwollend aufgenommen wurde.
      Den Abschuss überlasse ich dann jedem seiner eigenen fantasie.
      Schweisgebadet und ausser Atem erhielt ich noch eine Massage wegen meiner ständigen Nackenprobleme.
      Da können sich einige Physiotherapeuten eine Scheibe von abschneiden.

      Preis für knapp 40 min. 70 Eu, plus Trinkgeld

      Fazit: die kleine Speckrolle am Bauch stört mich nicht. Sie ist freundlich und sehr engagiert.

      Gruss TNT

      Kommentar

      • Die folgenden User bedankten sich für den guten Beitrag:
        iceboy (24.04.2022)

        #4
        Auf Wiedersehen (hoffentlich).

        So, liebe Leser. Ich war heute (und auch zwischendurch) mal wieder bei Vivien und es war wie immer für beide Seiten so anstrengend wie befriedigend. Aber darum soll es heute mal nicht gehen.

        Vivien hat mir verkündet, dass sie uns in Plauen nicht mehr beehren wird. Zum einen spielt neben ein paar kleinen Problemen in der Heimat das Verhalten einiger Kunden eine gewisse Rolle, zum anderen ist sie mit der Geschäftsadresse bzw. mit der dazugehörigen Vermieterin höchst unzufrieden, um es mal so höflich wie möglich zu formulieren. Ich glaube mich zu erinnern, dass genau diese Vermieterin mit ihrem Gebaren hier im Forum schon einmal thematisiert wurde. Details erspare ich der werten Leserschaft an dieser Stelle. Nur soviel: Abzocke trifft nicht nur uns als Kunden.

        Wer es also bisher nicht geschafft hat, Vivien zu besuchen, sollte sich etwas beeilen, noch einen Termin zu erhaschen.
        Falls sich jemand dazu in der Lage sieht, ihr eine "anständige" Bleibe zu organisieren, nur zu. Damit wäre Vivien und uns wohl getan...

        Der Pinguin

        Kommentar


          #5
          Zitat von pinguin410 Beitrag anzeigen
          Auf Wiedersehen (hoffentlich).

          So, liebe Leser. Ich war heute (und auch zwischendurch) mal wieder bei Vivien...
          Richtig wäre: "Ich war gestern...."

          Das kommt halt dabei heraus, wenn man vom Zeitgefühl verlassen wird. Vielleicht hätte ja ein Moderator die Güte, den obigen Text zu editieren und den überflüssigen Kram hier zu entfernen. Danke.

          Der Pinguin

          Kommentar


            #6

            Nach dem traurigen Beitrag vom Pinguin, musste ich mir noch schnell einen Termin bei Vivien sichern und war heute bei ihr. Vor Ort klagte sie mir ihre Schwierigkeiten mit der Vermieterin.
            Um ihr zu helfen, entschied ich mich nach einigen hin und her mal in der Heu 30 anzurufen. Wer da dran war, keine Ahnung. Jedenfalls hab ich schlieslich verstanden, das dies nur Oksana entscheiden würde, wenn Vivien dort arbeitet.
            Na mal sehen was draus wird.
            Übrigens war ich nicht nur zum labern und telefonieren dort.

            Gruss tnt

            Kommentar

            • Die folgenden User bedankten sich für den guten Beitrag:
              6Ted (02.05.2022)
            Lädt...
            X